Erst das Vergnügen – an der Arbeit.

Erst das Vergnügen – an der Arbeit.

/8. Januar 2018/23 Kommentare

Es ist grau und dunkel und es regnet seit Tagen. Es ist November. Das ist normal. Und auf ein Mal ist Dezember und trotz der hell erleuchteten Straßen, wird es irgendwie gar nicht mehr richtig Tag. Ich werde irgendwie nicht mehr richtig wach. Es ist grau und dunkel und es regnet seit Tagen. Es gibt[…]

Read More

2017 war gut zu mir. Und ich war gut zu mir.

/31. Dezember 2017/53 Kommentare
2017 war gut zu mir. Und ich war gut zu mir.

Und ich habe Tränen in den Augen. Es ist der 29. Dezember. Ich liege in meinem Bett. Einem der vielen Betten aus diesem Jahr. Es ist ruhig. Wahrscheinlich die letzten ruhigen Minuten diesen Jahres. Und: Ich rekapituliere. Und es ist schmerzhaft schön. Der Moment, den ich so lang herausgezögert habe. Denn während ich im letzten[…]

Read More

Das Leben ist ein Wunschkonzert

/29. Dezember 2017/7 Kommentare
Das Leben ist ein Wunschkonzert

Im Januar habe ich mein Studium abgeschlossen. Im Februar haben wir eine Schule gebaut. Im März sind wir zu viert durchs verschneite New York spaziert. Im April haben wir gemeinsam Thailand erkundigt. Im Mai war es Vietnam und Tokyo. Im Juni sind wir einfach losgefahren und haben im Mondlicht gebadet. Im Juli habe ich mit[…]

Read More

Wunschliste

/10. Dezember 2017/17 Kommentare
Wunschliste

Es ist Anfang Dezember. Wir kaufen. Und kaufen. Postbote. Und zurück. Und neu. Und weiter. Endloses Warten. Und Schimpfen. Und Anprobieren. Abwägen. Rabattcode. Black Friday. Und mehr. Tüten. Plastiktüten. 15ct. Okay! Eine große Schleife darauf, – und wir hoffen: dass das irgendwas besser machen wird. STOP!, ruft jemand. Laut irgendwo. Aber in unseren Köpfen: Ganz[…]

Read More

Affection

/4. Dezember 2017/52 Kommentare
Affection

    affection (əˈfɛkʃ(ə)n/),noun = a gentle feeling of fondness or liking. synonyms : fondness, love, liking, endearment, feeling, sentiment, tenderness, warmth, warmness, devotion, care; caring, attentiveness, closeness, attachment, affinity, friendliness, friendship, intimacy, familiarity; amity, favour, regard, respect, admiration; warm feelings Heute – 144 Tage später – habe ich ihn das erste Mal abgelegt. Den Ring. Zart. Silbern. Glänzend, aber irgendwie schlicht. Und der blaue Stein, der je nach Lichteinfall eine andere Facette zeigt. Ich – mit Dir – in[…]

Read More

Monatsrückblick November

/30. November 2017/19 Kommentare
Monatsrückblick November

  gewohnt: FINALLY in BERLIN! Yes, meine Lieben – wir haben es geschafft. Nach meiner Zeit in New York stand für mich eigentlich fest, dass ich Dresden verlassen will und muss. Ich brauche Herausforderungen, mehr Kreativität, mehr Trubel und Inspiration. Und dann kam 2017 und jeden Monat etwas dazwischen. Ich genoss jede einzelne Reise und Aufgabe[…]

Read More

„Bloggerin kann jede. Werde Busserin.“

/28. November 2017/23 Kommentare
„Bloggerin kann jede. Werde Busserin.“

„Bloggerin kann jede. Werde Busserin.“ , klafft an jeder Ecke Berlins. Eine blonde junge Frau schaut mich an. Ich muss schmunzeln. Ist das Ironie, dass sie eine dieser super trendigen Matrosenmützen auf dem Kopf trägt oder will die BVG damit tatsächlich auf den traditionellen Faktor des Berufs und Unternehmens hinweisen? Jedenfalls – nicht genug, dass[…]

Read More

Warten auf ein Wunder.

/24. November 2017/18 Kommentare
Warten auf ein Wunder.

  „Bitte! Liebe mich! Liebe mich wieder!“ „Du vermisst mich nicht, Luise. Du liebst mich nicht. Dir geht es besser – ohne mich.“, sagt er  ohne Luft zu holen, gibt mir einen Kuss auf die Stirn und geht. Wieder. Wie in jedem Jahr. Wie in jedem Jahr: ein paar warme, letzte Sonnenstrahlen, die sich so[…]

Read More
Bücher sind großartige Accessoires – für Deinen Geist!

  Wenn immer ich bei einem Mann das erste Mal zu Hause bin, ist es nicht der Staub auf dem Regal oder die Ordnung in der Küche, worauf ich achte – sondern: Es sind Bücher. Und mit Erschrecken musste ich nach geraumer Zeit feststellen, es ist schon ein Gewinn, wenn überhaupt welche im Haus sind.[…]

Read More

Alles was ich hab, hab ich von Dir.

/19. November 2017/20 Kommentare
Alles was ich hab, hab ich von Dir.

Vor zwei Jahren ungefähr. Vielleicht waren es auch drei. Die Zeit vergeht ja so schnell. Jedenfalls. Da hast Du Dich auf ein Mal ganz anders angefühlt. Nicht besser. Oder schlechter. Einfach anders. Auf ein Mal hast Du geweint und keine Tür mehr zugemacht. Plötzlich hast Du mir zugehört. Genickt. Und es fühlte sich an, als[…]

Read More