Wir haben ein Date – in der Altmarkt-Galerie Dresden

/4. September 2017/0 Kommentare

IMG_4377 Kopie

Die Altmarkt-Galerie? Ein stückweit: mein Dresden.
Hier habe ich stundenlange Shoppingnachmittag mit meiner Mama verbracht, als Teenie fleißig mein Taschengeld ausgeben, später mein erstes eigenes Geld verdient und bald werde ich hier mit einem neuen MacBook heraus spazieren. Ich hatte sogar Mal ein Date in der Galerie, weil es draußen so fürchterlich geregnet hat. Auch geweint habe ich auf den Bänken in den breiten Gängen schon und wichtige Formulare ausgefüllt. Hier habe ich meinen ersten Freund kennengelernt und im Bücherladen die Zeit vergessen. Schon mit 12 Jahren etliche Nachmittage mit der Suche nach Adidas Superstars verbracht, nur um das dann 10 Jahre später wieder zu tun. Fehlkäufe und Lieblingsteile. Eine neue Kamera. Grübeln und überlegen. Abwägen und dann doch kaufen.
Ja, es ist „nur“ ein Einkaufszentrum. Aber für mich irgendwie noch viel mehr.

Besonders auch ab dem 29. September.
An diesem Tag werden alle Geschäfte im Rahmen des Late-Night-Shopping Events bis 24 Uhr geöffnet haben. Es gibt Fashionshows und verschiedene Lounges. Lasst Euch im Erdgeschoss von Profis von der Parfümerie Thiemann (so ein wunderschöner und liebevoll gestalteter Laden) und Co. stylen, erhaltet kostenlose Farb- und Stilberatungen und schnappt Euch dann im Obergeschoss bei der Gourmétage-Bar einen Drink (Das kann kein Zufall sein, dass die Weinbar und ich so nah beieinander eingeplant sind, oder?), bevor ihr dann dort, ganz in der Nähe des Hugendubles, bei mir vorbei schauen könnt.
Hier in der Altmarkt-Galerie wird es das erste Mal die Möglichkeit geben, dass wir uns treffen, zusammen setzen und quatschen. In meiner eigenen Lounge begrüße ich Euch von 20-22 Uhr – sprich: wir haben eine Menge Zeit für Smalltalk, Selfies und Co. Außerdem? Könnt ihr einen Shopping-Tag mit mir und, noch viel besser,: einem 300€ Gutschein für die Galerie gewinnen.
Ich finde: das schreit nach einem Mädelsabend! (Okay, Jungs – ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen!) Ich freu mich auf Euch!

Ihr schafft es am 29. nicht?
Es lohnt sich auch an jedem anderen Tag in der Altmarkt-Galerie in Dresden vorbeizuschauen.
Und vielleicht begegnen wir uns dann auch einfach Mal so? Am ehesten könnte das natürlich in meinen Lieblingsecken passieren. Neben den Klassikern H&M, Zara, Snipes und DM, bin ich zumeist aufzufinden bei….

Pimkie – definitv einer der Stores, der am meisten unterschätzt wird. Jedes Mal wenn ich rein gehe, komme ich mit neuen Teilen raus. Seid Jahren, früher noch in der alten Filiale auf der Prager Straße, arbeitet hier die selbe freundliche Mitarbeiterin. Irgendwie kennen wir uns, aber irgendwie auch nicht. Jedenfalls: ich fühle mich hier immer und immer wieder pudelwohl.

Fossil – An sich ist die Marke sicherlich kein Geheimtipp mehr, aber das Tolle hier? Armbänder oder andere Schmuckstücke können mit Euren Initialen oder einem kurzen Zitat versehen werden. Ein superschönes persönlich Geschenk oder Andenken an Euren Dresdentrip. Außerdem: superfreundliches Personal – ich komme immer wieder gern vorbei!

Elbenwald – Für alle Harry Potter Fans? Genau das richtige. Okay, StarWars und Co. (Shame on me, das meiste kenne ich gar nicht) – Anhänger kommen hier auch auf ihre Kosten!

Birkenstock – Muss ich dazu was sagen? Ein ganzer Store voller Birkenstock-Schuhen!

Flying Tiger – als ich erfahren habe, dass Tiger hier in der Altmarkt-Galerie eröffnet, konnte ich mich kaum halten vor Freude. Yes! Hier gibt’s ganz viel Krimskrams und vieles zu entdecken. Es macht einfach Spaß zu Tiger zu gehen.

IMG_3941 KopieIMG_3961 Kopie

Die Vielfalt an unterschiedlichen Stores ist schier grenzenlos – also könnt ihr Mama und Papa, Freund oder Freundin irgendwo absetzen und am Ende findet man sich dann zum Eis essen (direkt am Eingang der Altmartkgalerie am Postplatz findet ihr den besten Frozen Yoghurt Laden der Stadt. Denn: ihr könnt Euch alles (und damit meine ich ALLES!) selbst in Euren Becher stapeln. Es gibt verschiedene Eissorten, kleingeschnittenes Obst, Süßigkeiten und Soßen in jeder Form und Variante.) oder auf ein paar spanische Tapas (mein Favorit: Zucchini-Frischkäse- Creme, – kaufe ich mir manchmal auch einfach so auf die Hand) im Untergeschoss wieder.
Oder ihr schlendert einfach direkt gemeinsam durch die zahlreichen Geschäfte wie beispielsweise Oil&Vinegar, Apple, Denns’ Biomarkt, Hallhuber, Hollister oder Hugendubel (Bücherparadies!). Alle Shops auf einen Blick? Gibt es hier.

Und während ihr Euch durch das riesige Angebot shoppt? Könnt ihr an verschiedenen Stationen ganz kostenfrei Euer Handy laden lassen.
Klingt doch nach einem perfekten Shoppingsausflug direkt in der Dresdner Innenstadt, nicht wahr?
Und jetzt: viel Spaß beim Shoppen!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Altmarkt-Galerie Dresden. 

IMG_4151 KopieIMG_4101 KopieIMG_4179 KopieIMG_4482 Kopie IMG_4207 Kopie IMG_4235 Kopie IMG_4301 Kopie IMG_4536 Kopie

Join the discussion