Wochenrückblick #13

/2. April 2017/16 Kommentare

1

gehört: Location – Khalid, Issues – Julia Michaels, goosebumps – Travis Scott, Free Smoke – Drake

gekauft:  [show_shopthepost_widget id=“2570675″]

getragen: endlich offene Schuhe und kurze Ärmel! Die Sonne scheint und bei 24°C kann man auch mal im Garten die Beine hochlegen – ich liebe es!

geschrieben: Ich habe endlich wieder geschrieben. Ziemlich viel. Das heißt also: auch ziemlich viel zu lesen für Euch in den kommenden Wochen. Und es ärgert mich, dass ich so unregelmäßig abliefere. Gute Texte, meine ich. Aber das mit dem Schreiben – manchmal ist es da, manchmal nicht. In den vergangenen Monaten sind so viele Dinge geschehen, ich habe so vieles gesehen und erlebt, dass das wohl immer erst Mal sacken muss. Also: ich brauche Zeit. Ich brauche Zeit für mich. Allein. Damit die Gedanken sich trauen und langsam zum Vorschein kommen. Und dann schreibe ich.
Für die Kontinuität dieses Blogs wohl leider nicht so toll, aber dafür für die Qualität der Texte. Hoffe ich.

gesehen: unter anderem die neue THE FUSION COLLECTION von s.Oliver. Eine gefühlte Ewigkeit war ich bei keinem deutschen Bloggerevent – es wurde also wieder mal allerhöchste Zeit. Das Event in Frankfurt vergangenen Samstag war dafür der perfekte Moment. s.Oliver hat eingeladen und neben einer Preisverleihung für die eigenen Mitarbeiter (so eine tolle Aktion und Geste, die Mitarbeiter haben sich riesig gefreut und man hat gemerkt, dass das Unternehmen eine große Familie ist), wurde die neuste Kollektion des Hauses vorgestellt. Ich bin begeistert! Von: Karolina Kurkova als Gesicht der Linie (übrigens absolut sympathisch und bodenständig), den Designs und Farben, der Stimmung und der Afterparty. War eine runde Sache und – ich habe dem Jetlag damit ordentlich trotzen können. Denn da das Event gegen 14 Uhr startete, dachte ich könnte ich ja auch erst um 9 Uhr morgens aus New York angereist kommen. War `ne super Entscheidung und hat funktioniert. Aber mehr dazu erfahrt ihr im neusten Video. Die Vlogs aus New York, auf die viele von Euch schon sehnsüchtig warten, kommen dann ab morgen online!

gefreut: über den Frühling! In New York war es ja leider unfassbar kalt – trotzdem wunderschön, keine Frage – aber ich bin einfach ein Sommermädchen!

geklatscht: bei der Langen Nacht der Theater hier in Dresden – das kulturelle Angebot meiner Heimatstadt ist wirklich großartig. Also ich bin definitiv für mehr Theater-Dates und Museumsbesuche. Immer wenn ich mal ein paar Tage nach Hause komme steht das ganz oben auf meiner Liste. Und so etwas kann tatsächlich sehr romantisch sein!

geärgert: fällt mir nichts ein – ich bin glücklich!

gearbeitet: pssst – aber wir arbeiten mit Hochdruck am neuen Design für den Blog. Bald kann ich Euch dazu mehr verraten. Und: an einem kleinen Charity Event für Misside Guinea e.V.
Ach und etwas hätte ich fast vergessen: meine Bikinifigur. In zwei Wochen geht es für mich nämlich in’s Warme.

gedacht: das hier geht alles ziemlich schnell. Das Jahr hat gerade mal drei Monate verstreichen lassen und es fühlt sich an, wie ein Schneeball, der immer größer und schneller wird. Und ich muss sagen: ich mag das! Es ist fabelhaft. Das Jahr 2017 ist großartig und unfassbar gut zu mir bisher. Ich habe so vieles sehen, lernen und erfahren können, dass es mir manchmal Angst macht. Aber Angst ist gut und lässt mich wachsen. So viele Eindrücke und Einflüsse, die auf mich einprasseln – ich bin gespannt, was das alles noch so mit mir macht und wie es weiter gehen wird in den kommenden Monaten. Ich kann das Morgen nicht erwarten – und das ist ein tolles Gefühl!

2

Join the discussion

16 Kommentare

  • Reply Lisa 4. April 2017 at 20:21

    Oh wow was ein toller Beitrag und ich liebe deinen Wochenrückblick.
    Wünsche Dir einen tollen Abend.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  • Reply Laura 3. April 2017 at 11:16

    Super schön geschriebener Post. Wie eigentlich immer 🙂
    Ich freue mich schon auf die Texte an denen du so fleißig geschrieben hast.
    Mir ist es auch lieber wenn die Qualität passt und dafür eventuell nicht so regelmäßig was kommt.
    Viele Grüße,
    Laura von http://consultlaura.blogspot.de/

  • Reply Lara 3. April 2017 at 09:24

    Toller Post! Ich freue mich schon auf deine kommenden Beiträge, bin gespannt! Denn ich liebe deine Gedankentexte. Dafür nehme ich mir immer gerne die Zeit, sie gründlich zu lesen, nicht wie bei Instagram einfach schnell durchscrollen.
    Hab eine schöne (sonnige) Woche 🙂
    Lara

    • Kleinstadtcarrie 3. April 2017 at 09:52

      Das freut mich sehr zu hören, liebe Lara 🙂
      Und Dir auch eine tolle Woche
      Deine Luise

  • Reply Mister Matthew 3. April 2017 at 00:45

    Ohja! Ich habe diese Woche auch leichtere Sachen getragen. Das tat irgendwie mal wieder richtig gut! Das Wetter in Mailand war bombastisch! Hello Summer 😉

    Ich bin sehr gespannt auf die Designänderung des Blogs! 🙂

    Matthew aus Milano (derzeit haha) <3

    • Kleinstadtcarrie 3. April 2017 at 09:53

      Jaaa, hab schon gesehen! Muss auch endlich mal nach Mailand. Genieß es, falls Du noch da bist & hab‘ eine schöne Woche!

  • Reply Rebecca 2. April 2017 at 21:22

    Das klingt nach einer tollen Woche 🙂 Das Wetter hat mich diese Woche auch am meisten verzaubert – einfach traumhaft! Dein Video gefällt mir übrigens sehr!
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

  • Reply Elena 2. April 2017 at 18:23

    Obwohl es „nur“ ein Wochenrückblick ist, super schön und interessant!
    Freue mich schon auf die kommenden Wochen, wenn du mit Vlogs und vielen Einträgen meine Zeit versüßt (bin gerade an meiner Bachelorarbeit und kann gute Ablenkung gebrauchen;))

    <3 Liebe Grüße an meine Lieblingsbloggerin!

    • Kleinstadtcarrie 2. April 2017 at 20:00

      Hey Elena,

      hehe okay für Ablenkung ist gesorgt! AYE AYE! 🙂
      Und viel Erfolg mit der Arbeit <3

  • Reply Mandy 2. April 2017 at 18:00

    Ich freue mich bald wieder tolle Texte von dir lesen zu können 🙂 Ich habe auch gehofft, dass in nächster Zeit wieder hochwertig formulierte Texte kommen. Bei solchen Texten kenne ich keinen, der da mithalten kann. Du hast einfach ein riesiges Talent zum Schreiben und dein Schreibstil ist etwas besonderes.

    Auf die weiteren Vlogs freue ich mich auch schon. Es macht Spaß deinen Tag zu begleiten 🙂

    Liebe Grüße
    Mandy

    • Kleinstadtcarrie 2. April 2017 at 20:00

      Hey Mandy 🙂

      WOW; danke für Deine Worte <3 <3 <3

  • Reply Laura 2. April 2017 at 17:54

    Hey Luise,

    ärgere dich nicht darüber, dass du “unregelmäßig“ ablieferst. Ich lese deinen Blog schon seit dem der erste Eintrag überhaupt von dir online war und freue mich immer schon drauf deinen nächsten zu lesen! Finde es völlig in Ordnung nicht immer zur selben Zeit etwas niederzuschreiben. Sowas muss dann raus, wenn es nunmal eben passt! Ist menschlich. Und das ist auch super an deinen Texten. Sie sind gefühlt spontan von der Seele herunter geschrieben. Und das ist super!
    Ich finde mich ganz oft in deinen Texten wieder, vor allem wenn es um das Thema Single-Dasein geht, aber auch das Thema von wegen Zukunftspläne und die Frage nach dem “Wie geht’s weiter…“ . Es beruhigt mich immer wieder dann zu lesen, dass man nicht alleine mit seinen Gedanken ist.
    Ich find’s echt cool was aus deinem Blog geworden ist, mach weiter so und sei stolz auf dich! 🙂

    Liebe Grüße aus Münster
    Laura

    • Kleinstadtcarrie 2. April 2017 at 20:01

      Liebe Laura,

      hach – danke für Deine motivierenden Worte und das Verständnis 🙂
      Hab‘ jetzt ganz viel vorbereitet und freu mich total, das alles mit Euch zu teilen <3

  • Reply Iris 2. April 2017 at 16:51

    Das mit dem Schreiben kenne ich nur zu gut. Ich kann nur dann Texte formulieren, wenn ich bestimmte Gefühle dafür habe. Hinsetzen und einfach schreiben? Geht bei mir nicht. Vor allem dann nicht, wenn ich es muss. Daher würde ich so viel mehr Gedanken und Geschichten aufschreiben, die mir durch den Kopf gehen, aber es geht nicht. Alles, was ich dann aufschreibe, klingt dann leider nicht besonders gut. Ein bisschen ärgerlich!

    • Kleinstadtcarrie 2. April 2017 at 20:01

      Hey Iris,

      total! Aber dann gibt es eben auch Momente, da fließt es einfach nur und die Finger kommen gar nicht hinterher mit dem Tippen. 🙂