Schneeengel

/16. Januar 2017/26 Kommentare

IMG_1083 IMG_1079

„The first fall of snow is not only an event, it is a magic event.
You go to bed in one kind of a world and wake up in another quite different.“

J. B. Priestley

Januar. Ein neues Jahr. Und zumeist hat sich das am Anfang so angefühlt wie ein neues Paar Schuhe. Schön und man will es unbedingt ausführen. Aber es drückt noch. Der Schuh muss erst eingelaufen werden. Man weiß, dass es sich lohnt und das das Leder bald bequem sein wird. Aber im ersten Moment: schmerzhaft und anstrengend und ein klein bisschen enttäuschend vielleicht.
Dichtbeschriebene Seiten in meinem Tagebuch als Beweis. So war es immer. Die letzten Jahre. Ein bisschen vor den Kopf gestoßen. Ein bisschen zu viele Erwartungen. Zu voreilig. Und dann: Aufgegeben. Prokrastination. Einkuscheln. Abwarten. Abwarten bis die kalten und nassen Monate an einem vorbei gezogen sind. Und bis dann im Frühling das Jahr noch mal beginnt. In Sandalen. Und eben doch zu spät. Versäumt.

Aber in diesem Jahr: Ist es anders.
Ein langer Tag geht zu Ende. Ich sitze im Bus, die Fensterscheiben sind beschlagen. In der letzten Reihe sitzen noch ein paar Jugendliche. Ganz vorne eine ältere Frau und hier ich. Allein. Kopfhörer in den Ohren. Mein Lieblingslied aufgedreht. Und obwohl ich unendlich müde und geschafft bin, reicht meine Energie noch für ein Lächeln. Und ich lächle niemanden aufmunternd an oder mache irgendjemandem irgendetwas vor. Nein, ich lächle. Weil es mir gut geht.
An meiner Zielhaltestelle angekommen, steige ich aus, rutsche aus und lande bäuchlings im Schnee. Es ist mitten in der Nacht. Natürlich hat niemand Schnee geschippt. Und während ich in den vergangenen Jahren über eine solche Begebenheit geschimpft, mich geärgert und den Januar verflucht hätte –, lache ich jetzt, drehe mich um und zeichne mit meinen Armen und Beinen einen Schneeengel auf den Gehweg. Und ich blicke in den Himmel. Und es beginnt wieder zu schneiden.
Und: ich lache. Nicht laut, nicht überschwänglich. Nein, nur in mich hinein und aus mir heraus. Von Herzen.

Irgendwann: stehe ich auf und laufe nach Hause. Der Schnee knirscht unter meinen Sohlen und ich denke: „So hört sich glücklich sein an.“ und „Dieser Schuh ist ziemlich bequem.“
Denn in diesem Jahr: Ist es anders. Mache ich es anders.
Und das erste Mal seit sehr langer Zeit – wird mir der Januar in guter Erinnerung bleiben.

IMG_1077IMG_1060IMG_1067IMG_1092 IMG_1204IMG_1104IMG_1197IMG_1125IMG_1176IMG_1159

Mantel – Pimkie (ähnlicher hier)
Schuhe – Pimkie (hier)
Pullover – Pimkie (hier)
Hose – Zara
Schal – Zara (ähnlicher hier)
Tasche – Gina Tricot (ähnlicher hier)
Mütze –H&M (ähnlicher hier)
Bluse – Zara
Uhr – Marc Jacobs

[show_shopthepost_widget id=“2329759″]

Join the discussion

26 Kommentare

  • Reply Krissi 22. Januar 2017 at 22:18

    Tolle Bilder und sehr hübsches Outfit. Den Pulli-über-Bluse-Look mag ich sowieso total gerne. Dein Mantel ist super schön – ich liebe Mäntel, habe aber bisher noch nicht das perfekte Teil für mich gefunden.
    Die Kulisse ist sowieso mega – so eine bezaubernde Winterlandschaft! <3

    Ich kann im Januar immer nicht so ganz glauben, dass schon wieder ein Jahr rum ist und ein neues begonnen hat. Die 12 Monate gehen wieder von vorne los. Nur kann man es diesmal anders machen. Besser. Wenn man das möchte. Du machst es diesmal anders und siehst den Januar dadurch mit ganz anderen Augen. So hat das Jahr diesmal auch für dich schon im Januar begonnen, trotz Kälte und Nässe, und nicht (gefühlt) erst im Frühling wie sonst. Das ist doch super – so hast du viel mehr vom Jahr.
    Die Geschichte mit dem Schneenegel ist total süß – so hast du einen langen, anstrengenden Tag trotz Erschöpfung und Müdigkeit mit etwas so simplem, aber gleichzeitig sehr schönen, ausklingen lassen.

    Ich wünsche dir einen schönen Rest-Januar, jetzt wo du ihn genießt, und weiterhin ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen beim Schreiben deiner Bachelorarbeit. Du packst das! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/

  • Reply Carolin 22. Januar 2017 at 00:07

    Und wie immer wunderschön 🙂

  • Reply S. 21. Januar 2017 at 01:52

    Soooooo schöne Bilder!

  • Reply LindaLibraLoca 19. Januar 2017 at 12:03

    Das ist ein wirklich schöner Weg, den Schnee zu begrüssen. Bei uns lag er nicht ganz so dick und auch nicht lange, aber der Januar lässt sich trotzdem gut an.

    Linda, Libra, Loca: Beauty, Baby and Backpacking

  • Reply Svenja 19. Januar 2017 at 11:23

    Luise, warum ist denn dein Instagram Account plötzlich privat? 🙁 Ich habe leider keinen Account, habe es aber geliebt deine Bilder auch so zu sehen!

    • Kleinstadtcarrie 20. Januar 2017 at 10:35

      Liebe Svenja,

      leider kauft mir aktuell irgendwer (WIESO AUCH IMMER???) Follower auf meinen Account. Stoppen kann ich das nur, indem ich jeden davon einzeln ablehne – das ist so unfassbar nervig und anstrengend, aber nunja – ich hoffe, dass das bald aufhört und ich den Account wieder öffentlich stellen kann! Ein bisschen Geduld. Sorry!! 🙁

    • Svenja 20. Januar 2017 at 19:17

      Oh weh, das verstehe ich natürlich! Danke für deine liebe Antwort <3 vielleicht muss ich mir doch einfach mal einen Account zulegen 😉

    • Kleinstadtcarrie 20. Januar 2017 at 19:41

      Tut mir Leid – ich hoffe das wird sich bald wieder regeln 🙂

  • Reply Clarita 18. Januar 2017 at 02:36

    megaaa schöne kombi! sieht super aus….ja dein hörbuch beruhigt wirklich 🙂

    lg
    clarita
    https://la-vita-e-bella.de

  • Reply Kathleen 17. Januar 2017 at 17:18

    Ein sehr schöner Text und dein Hörbuch höre ich sowieso immer gerne 🙂 Es hat einfach immer etwas ganz beruhigendes, wenn man sich deine Hörbücher anhört, so dass man einfach alles um sich herum vergessen kann.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

  • Reply Andrea 17. Januar 2017 at 00:53

    Was für traumhaft schöne Bilder – und dein Look ist so perfekt dazu!

  • Reply Sabine 16. Januar 2017 at 23:48

    sehr schön geschriebener Text! Außerdem finde ich es super, dass du in letzter Zeit öfter einige deiner Texte vorliest, denn ich finde so kann man ihre Bedeutung noch deutlicher fassen und versteht besser was du aussagen möchtest! Außerdem hast du auch eine sehr angenehme Stimme 🙂

    Liebe Grüße Sabine
    https://palenotes.wordpress.com/

  • Reply Mandy 16. Januar 2017 at 20:42

    Ich freue mich jedes Mal, wenn es zu deinen wunderbaren und inspirierenden Beiträgen auch ein Hörbuch gibt. So hauchst du deinen Texten gleich noch mehr Leben ein (und ohne Hörbuch sind sie auch schon so lebendig).
    Liebe Grüße und noch einen tollen Januar! 🙂

  • Reply Lu 16. Januar 2017 at 19:28

    Wunderschöner Text! Deine Hörbücher gefallen mir immer besser 🙂
    Darf ich noch fragen woher du die schöne Netzstrumpfhose hast?
    Alles Liebe <3
    Lu

    • Kleinstadtcarrie 17. Januar 2017 at 13:54

      Liebe Lu,
      die habe ich bei H&M gekauft 🙂 Online leider ausverkauft, daher habe ich Euch eine Alternative von Topshop verlinkt 🙂

  • Reply Sylvia 16. Januar 2017 at 17:17

    Sehr schöner Text! So versuche ich das auch zu sehen. Und der Mantel ist toll, schade das es den nicht Online gibt. 🙂

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at Foto/Reisen/Lifestyle

    • Kleinstadtcarrie 16. Januar 2017 at 19:06

      Leider nicht :/ Hatte den reduziert gekauft im Store. Vielleicht hast Du noch Glück 🙂

  • Reply Nena 16. Januar 2017 at 15:54

    Sehr schön geschrieben und das Outfit ist wunderschön 🙂

    Liebe Grüße,
    Nena

    http://www.nenangyn.com

  • Reply Iris 16. Januar 2017 at 15:23

    Du schaust so zauberhaft aus, eben wie ein Schneeengel! Außerdem höre ich mir deine Stimme unglaublich gerne an! Sie ist unglaublich beruhigend!

  • Reply Stephie 16. Januar 2017 at 14:43

    Ganz toller und liebevoller Beitrag. Ich liebe vor allem deine Hörbuchversionen. Sie geben den Texten oftmals noch etwas Tieferes und zwingen dich wirklich dabeizubleiben und den Text nicht einfsch nur runterzulesen.

    • Isabelle 16. Januar 2017 at 15:09

      Sehr schöner Text, vor allem mit die Hörbuchvariante gefällt mir sehr gut. Das Outfit im Schnee ist auch sehr schön! Lieben Gruß 🙂 https://lapetitelune.de/

  • Reply Caro 16. Januar 2017 at 12:39

    Liebe Luise,
    wieder einmal ein so schöner Beitrag wie ich finde, der einen träumen lässt und zugleich Motivation gibt für das neue Jahr! Ich finde die Sache mit dem Hörbuch super, dann kann man Text aufnehmen und gleichzeitig die schönen Bilder anschauen, die wieder einmal so gut zum Text passen 🙂 Ich finde auch die Kombi aus rosa und grau soo schön, würde ich genau so tragen!
    Übrigens bin ich richtig neidisch auf den Schnee, bei mir in Köln liegt leider überhaupt nichts 🙁 Deine Bilder und Snaps machen richtig Laune auf Schnee 😀

    Liebe Grüße,
    Caro

    • Kleinstadtcarrie 16. Januar 2017 at 12:43

      Liebe Caro,

      dann komm‘ doch mal nach Dresden – hier schneit es täglich herrlich 🙂 Ich liebe es!!

  • Reply Sel 16. Januar 2017 at 12:27

    Wunderschöne Bilder, ich liebe die Netzstrumpfhose, die du unter deiner Hose trägst. Aber mal ehrlich, war dir beim Bilder machen nicht super kalt? Das Wetter ist ja momentan mega frostig.

    Alles Liebe http://www.stilundleben.blogspot.de

    • Kleinstadtcarrie 16. Januar 2017 at 12:43

      Hey Sel,

      die Bilder haben wir letzte Woche geshootet, da war es fast genau 0°C – also mit dem Outfit war ich total gut und habe nicht gefroren 🙂 Der Winterspaziergang ging aber auch maximal ne Stunde und in den Sneakers habe ich noch Kuschelsocken an 🙂

      Liebe Grüße <3