Mai 2016

  • Gedanken aus New York {März bis Mai in Worten}

    „Vielleicht hätte ich ein neues Buch nehmen sollen? Denn das hier fühlt sich nach viel mehr an als nur einem neuen Kapitel.“ „Der erste Tag, an dem ich mich tatsächlich einsam gefühlt habe. Hier in New York. Ich wusste ja, dass es so kommen würde. Von meinem letzten Aufenthalt hatte ich gelernt, dass man in[…]

  • Das sind Kleinigkeiten. Große Kleinigkeiten.

    Ich weiß nicht, wie spät es ist. Und darauf kommt es auch nicht an. Das ist ganz egal. Ich schließe die Augen. Musik in meinen Ohren. Meine Haltestelle. Ich steige aus. Und im Licht der untergehenden Sonne laufe ich nach Hause. Nach Hause? Ich? Es sind drei Monate vergangen. Und jetzt läuft hier jemand ganz[…]

  • New York City Recap

    29. Mai 2016
    New York City Recap

    „Alles begann damit, dass ich in Dresden um 4:45 Uhr aus meinem viel zu weichen Bett geklingelt wurde und bei 15cm Neuschnee zum Bahnhof gelangen musste. Es wurde dann also doch das Taxi. Der Abschied  fiel mir letzten Endes einzig und allein wegen der Menschen, die ich zurück lassen musste, schwer. Ansonsten fühlte ich es[…]

  • New York City | Week 9 {8. – 14. Mai 2016}

    gelacht: den vergangenen Sonntag verbrachte ich mit meinen besten Freundinnen – im Central Park. Der letzte Tag ihrer Reise und endlich kam die Sonne raus. Bei 22°C aßen wir Eis und Crêpes und haben einfach den Tag genossen. Für mich der wohl schönste Sonntag bisher. Es tut einfach so gut, mit den besten Freunden zu lachen! gestaunt:[…]

  • „Du bist eigentlich gar nicht mein Typ!“ {Dating Kolumne #2}

    Wir verlassen die Party – nach Stunden. Vorerst. Wir sind seit 14 Uhr unterwegs. Jetzt ist es vielleicht 20:30 Uhr. So richtig weiß ich das nicht. An der einen Hand habe ich ihn und er zieht mich, so wie ich meine Freundin, durch den überfüllte Club zum Fahrstuhl. Wir haben eine Verabredung zum Dinner, wissen[…]

  • New York City | Week 9 {1. – 7. Mai 2016}

    gefreut:diese Woche habe ich mich eigentlich durchgängig gefreut. Worüber? Meine zwei besten Freundinnen sind nach New York gekommen und ich bin total aus dem Häuschen. Wisst ihr, New York fühlt sich – merkwürdigerweise – so sehr nach zu Hause an. Und ich liebe diese Stadt wirklich so sehr. Aber die Tatsache, dass Freunde und Familie[…]

  • Shine bright! {Selbstbewusster wirken}

    „Ich kann mich bei ihm irgendwie nicht entspannen. Ich weiß nicht, woran es liegt. Und seit der letzten Nacht hat er sich immer noch nicht gemeldet. Wahrscheinlich fand er mich zu dick. Ich versteh das nicht – bei allen anderen bin ich viel selbstbewusster. Dann trete ich ganz anders auf. Aber bei ihm: kann ich[…]

  • New York City | Week 9 {24. – 30. April 2016}

    gegessen: habe ich richtig gut diese Woche! Zu Hause gibt es das Übliche –  Knäckebrot mit Avocado, Ei, Nutella und Erdbeeren zum Frühstück und Abends Salat mit Süßkartoffel – aber in Restaurants lass ich es mir richtig gut gehen. Vergangenen Sonntag war ich mit meiner liebsten Lea verkatert bei The Butcher’s Daughter. Wir mussten zwar eine halbe[…]