Februar 2016

  • Sieh mich an. Und sag mir, was Du fühlst.

    Sieh mich an. Und sag mir, was du fühlst. Stille. Es ist ein Jahr vergangen. Ein Jahr, in dem wir gelernt haben, ohne einander zu leben. Und wenn ich heute an Dich denke, dann trage ich ein Lächeln auf den Lippen. Wunderschöne Erinnerungen. Und ein stechender Schmerz. Immer noch. Weil ich es noch immer nicht[…]

  • Wir haben uns versöhnt – mein Bett und ich

    Es gibt momentan kein anderes Thema als mein bevorstehender Umzug. Wie auch? Meine Gedanken kreisen durchgehend um New York und was ich alles noch erledigen und besorgen muss – wusstet ihr, wie teuer Adapter sind und wie viele man davon als Blogger benötigt? Außerdem hätte mir doch vorher eigentlich klar sein müssen, dass mein Hab[…]

  • Die Leute sind der Ort ist die Leute

    Ich wollte immer eine Margo sein. Mysteriös. Und sagenumwoben. Mutig und schlagfertig. Bewundernswert. Ich wollte immer so sein wie sie. So angesehen werden wie sie. Vielleicht ist mir das sogar gelungen. Oder vielleicht hat es John Green geschafft mein Lieblingsbuch zu schreiben, weil ich vorher schon so war und mich darin wieder gefunden habe? Ein[…]

  • Meine Haarroutine

    16. Februar 2016
    Meine Haarroutine

    Seit Wochen strahle ich Euch von Werbebannern entgegen und freue mich jedes Mal, wenn ich einen Snap bekomme, weil ihr mich bei Youtube oder auf anderen Seiten entdeckt habt. Es geht um: die Elvital Kampagne natürlich. Deswegen und weil meine letzte Haarroutine gut 3 Jahre her ist – zeige ich euch heute, wie ich meine[…]

  • Ich liebe Dich.

    14. Februar 2016
    Ich liebe Dich.

    „Ich bin jemand der nach Liebe sucht. Wahre Liebe. Irrwitzige, ungelegene, konsumierende, „ich kann nicht ohne den anderen leben“ Liebe.“ Ich auch. Und wenn ich die gefunden habe, dann sage ich das hier: Ich liebe Dich. Alles an Dir. Deine Augen, die nie müde werden, mich anzusehen. Und wie Du mich ansiehst. Deine Geduld. Deine[…]

  • Das letzte Mal

    10. Februar 2016
    Das letzte Mal

    Das Schlimmste beim letztem Mal ist, dass du in dem Moment nicht weißt, dass es das letzte Mal ist. Es fühlt sich an wie immer. Da ist ein leiser Zweifel. Ein kaum hörbarer Einwand. Den du aber einfach beiseite schiebst. Und irgendwann sitzt du da. Mitten in der Nacht. Kannst wieder nicht schlafen und fragst[…]

  • Wir sind nicht mehr 18.

    7. Februar 2016
    Wir sind nicht mehr 18.

    Ich sitze in meinem Arbeitszimmer. Ernsthaft: Arbeitszimmer. Schreibtisch. Eine Vase mit frischen Schnittblumen. Der gut organisierte Terminkalender. Das fühlt sich ziemlich erwachsen an. Ist es auch. Aber es ist das „Anfang-zwanziger-Erwachsen“. Also eigentlich doch nicht. Das Zimmer, in dem ich sitze, hat eigentlich meiner WG-Mitbewohnerin gehört. Sie ist ausgezogen. Ausgeflogen. Im wahrsten Sinne des Wortes.[…]

  • Ich bin streng geworden.

    1. Februar 2016
    Ich bin streng geworden.

    Ich hatte schon immer ein Problem mit strengen Autoritätspersonen. Und besonders mit denen, die ihre Miene auch bei meinen blonden Haaren und den blauen Knopfaugen nicht ablegten und gegen ein weichgewordenes Lächeln eintauschten – denn: als Kind wickelte ich jeden um den Finger – fast jeden. Mit einem verschmitzten Lächeln nämlich oder vielen Tränen – denn[…]