Das war mein Jahr! {Silvester Look #3}

/16. Dezember 2015/43 Kommentare

kleinstadtcarrie_suitess-6

Das war mein Jahr! So oder so ähnlich schrieb ich es vorgestern in mein Tagebuch.

Das war mein Jahr! – das war es tatsächlich: ich durfte in die Karibik fliegen, nach New York und Dubai reisen. Und Frankfurt und Amsterdam und Paris und Strasbourg und Lissabon … ja, ich hör auf. Ich war im Fernsehen zu sehen und habe das Beste daraus gemacht. Und dann war da noch Istanbul. Ich habe ein weiteres Jahr erfolgreich gebloggt. Ich wurde für eine große Kampagne gebucht. Ich habe geschrieben. Ich habe großartige Neuigkeiten erhalten. Immer und immer wieder. Ich bin meinem Studienabschluss einen weiteren großen Schritt näher gekommen. Ich habe getanzt und den Sommer meines Lebens verbracht.
Ich reise und arbeite und habe mein Leben unter Kontrolle.
Dieses Jahr hat mich glücklich gemacht. Es hat mich gefordert, hat mich wachsen lassen. Über mich hinaus und noch viel weiter.
Das war mein Jahr! – weil ich mir nie hätte erträumen können, was es mir geboten hat. Weil ich sagen kann, dass ich jede Chance genutzt habe. Weil ich mir ganz sicher bin, dass ich alles genau so wieder machen würde. 

Das war mein Jahr! – das war es tatsächlich. Meins. Und zwar nur meins. Weil ich es nicht geteilt habe.
Das stimmt so nicht ganz – ich weiß. Ich teile so vieles aus meinem Leben mit euch. Mit fremden Menschen. Auf schönen Bildern und mit ausgeschmückten Texten lasse ich jeden wissen, was es Neues gibt. Ihr habt euch mit mir gefreut. Mit mir gehofft. Mit mir geträumt. Meiner Familie erzähle ich stundenlang, wie aufregend diese und jene Reise war. Wie nervenaufreibend das Wochenende war und wie die Arbeit an mir gezehrt hat. Und es hat mir die Welt bedeutet, als meine Mama neben mir im Flieger nach Dubai saß.
Aber am Ende des Tages schließe ich meine Wohnungstür auf. Mache sie hinter mir zu. Drehe den Schlüssel zwei Mal im Schloss, damit auch wirklich niemand rein kommen kann – und dann ist es ruhig. Unheimlich ruhig – vor allem, weil es doch gerade noch so laut war.
Das war mein Jahr! – weil ich es mit niemandem gänzlich geteilt habe.
Erzählungen sind wunderbar. Und ich bin dankbar für jede Reise. Aber wenn man Erinnerungen nicht teilen kann, dann verblassen sie viel zu schnell. 

Das war mein Jahr! – und ich bin stolz darauf. Und ich weiß, dass eine ganze Menge Leute auch stolz auf mich sind. Aber selbst das ereignisreichste Jahr, selbst die schönste und produktivste Zeit bringt Opfer mit sich, Verluste. „Und wenn deine Beziehung den Bach runter geht, gib mir Bescheid, dann wird es Zeit für eine Beförderung.“ Ich dachte immer, wenn man jung und erfolgreich ist, genug Geld verdient und die Welt bereisen darf – dann hat man alles. Wir sind die Karriereleitern auf- und abgestiegen und haben uns dabei immer wieder mit Füßen getreten. Wenn man es objektiv betrachtet, dann würde man wohl sagen, dass ich am besten aus der Sache rausgekommen bin. Aber so ist es nicht.
Denn: Erfolg allein macht nicht glücklich.
Manchmal fühlt sich dieses Leben an wie ein wunderschönes Prinzessinenkleid, das ich in irgendeinem Hotelzimmer austrage.
Aber es klingelt nicht an der Tür.
Niemand holt mich ab. Ein riesiger Spiegel an der Wand. 

Das war mein Jahr! – ich komme ins wanken und finde immer mehr negative Aspekte an dieser Aussage.   Fange an zu vermissen und alte Wunden aufzukratzen.
Aber dann kommt jemand daher und sagt: „Luise, der Mensch kann nicht alles gleichzeitig haben!“
Ich denke kurz darüber nach und dann lese ich den ersten Absatz noch mal:

Das war mein Jahr! – das war es tatsächlich: ich durfte in die Karibik fliegen, nach New York und Dubai reisen. Und Frankfurt und Amsterdam und Paris und Strasbourg und Lissabon … ja, ich hör auf. Ich war im Fernsehen zu sehen und habe das Beste daraus gemacht. Und dann war da noch Istanbul. Ich habe ein weiteres Jahr erfolgreich gebloggt. Ich wurde für eine große Kampagne gebucht. Ich habe geschrieben. Ich habe großartige Neuigkeiten erhalten. Immer und immer wieder. Ich bin meinem Studienabschluss einen weiteren großen Schritt näher gekommen. Ich habe getanzt und den Sommer meines Lebens verbracht.
Ich reise und arbeite und habe mein Leben unter Kontrolle.
Dieses Jahr hat mich glücklich gemacht. Es hat mich gefordert, hat mich wachsen lassen. Über mich hinaus und noch viel weiter.
Das war mein Jahr! – weil ich mir nie hätte erträumen können, was es mir geboten hat. Weil ich sagen kann, dass ich jede Chance genutzt habe. Weil ich mir ganz sicher bin, dass ich alles genau so wieder machen würde. 

Ich nicke. Und stoße mit mir selbst an.
Das ist wunderbar. Und schrecklich zugleich.
Aber: der Mensch kann nicht alles gleichzeitig haben.
Und so schiebt man die Zweifel wieder beiseite.

kleinstadtcarrie_suitess-59kleinstadtcarrie_suitess-66 kleinstadtcarrie_suitess-77 kleinstadtcarrie_suitess-80 kleinstadtcarrie_suitess-88 kleinstadtcarrie_suitess-91 kleinstadtcarrie_suitess-92 kleinstadtcarrie_suitess-118 12369607_10204806234546429_301340675_o 12380855_10204806227306248_604356365_okleinstadtcarrie_suitess-125 kleinstadtcarrie_suitess-139 kleinstadtcarrie_suitess-150 kleinstadtcarrie_suitess-161kleinstadtcarrie_suitess-156 kleinstadtcarrie_suitess-167kleinstadtcarrie_suitess-23kleinstadtcarrie_suitess-39

Kleid – Luxuar
Fotos – Julie Schönewolf 

Join the discussion

43 Kommentare

  • Reply Street Style City 9. März 2016 at 15:40

    Amazing dress!!

    My blog: Street Style City

    Also have a look at my photography page: Photography

  • Reply Jasmin 3. Januar 2016 at 00:02

    Die Fotoreihe erinnert mich an die Szene aus Sex and the City wo Carrie in Paris in diesem wunderschönen Kleid auf Alexander wartet und irgendwann einschläft. Auch sie hatte das Kleid dort nur an, um es im Hotelzimmer auszuführen. Eine sehr faszinierende Metapher, die ich so noch nie gehört habe, aber die mich einige Ereignisse im neuen Licht sehen lässt. Wie auch immer, Du kannst auf jeden Fall stolz auf Dich sein!

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    • Kleinstadtcarrie 3. Januar 2016 at 15:16

      Liebe Jasmin,

      diese Szene hat mich auch für die Fotos inspiriert 🙂 <3

  • Reply Jessica 24. Dezember 2015 at 18:11

    Wow, du bist wunderschön und deine Worte machen dich noch so viel schöner! Prost – auf dein Jahr 🙂

  • Reply Nadja 20. Dezember 2015 at 17:53

    Was ein wunderschönes Kleid! Die Bilder sind der Hammer und bei deinem Post könnte man schon neidisch werden, aber ich gönne es dir einfach so vom Herzen und freue mich, dass du all das mit uns teilst! Ich freu mich auf ein neues Jahr, in dem ich von dir lesen kann! 🙂

  • Reply Katja 17. Dezember 2015 at 17:31

    Hey,
    du schreibst so wunderschön! Ich finde es entspannend und bewegend deinen Blog zu lesen, da du eine einmalige Art hast die Worte so wiederzugeben, dass sie ihren Sinn hervorragend wiedergeben. Außerdem mag ich die Themen die du ansprichst sehr, da echt viel drinsteckt, sowohl emotionales als auch thematisches.
    Mach weiter so… <3
    Katja

  • Reply Lisa 17. Dezember 2015 at 13:29

    Liebe Luise, die Bilder sind atemberaubend schön geworden! ♡ Du siehst wirklich wie ein Prinzessin aus. Ich wünsche dir für das neue Jahr schon jetzt alles Gute und dass all deine anderen Wünsche und Träume (neben den beruflichen) in Erfüllung gehen werden. Aber da bin ich mir ganz sicher, denn du bist so eine intelligente, interessante und sympathische Persönlichkeit.

    Alles Liebe
    Lisa von http://www.confettiblush.com

  • Reply Rebecca 17. Dezember 2015 at 13:28

    Was für ein hübscher, mädchenhafter Look! Ein echtes Prinzessinen-Traumkleid, steht dir super 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

  • Reply Henriette 17. Dezember 2015 at 13:15

    Wow, das Kleid sieht echt fantastisch aus und steht dir super!
    Naja, das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende. Die schönsten Zeiten stehen eigentlich noch kurz bevor.

  • Reply Chantii 17. Dezember 2015 at 12:00

    OMG ich bin absolout verliebt in dieses wunderschöne Kleid, steht dir echt wahnsinnig gut *-*

  • Reply Verena 17. Dezember 2015 at 10:25

    Können wir die schönen Dinge nicht erst wirklich richtig genießen, wenn wir wissen wie tief wir fallen können? Auf schlechte Zeiten folgen gute, in denen wir jede Kleinigkeit so richtig auskosten. Deine Silversterreihe gefällt mir dieses Jahr unglaublich gut.

    • Kleinstadtcarrie 17. Dezember 2015 at 15:56

      Da hast Du wohl recht, Verena!

      Das freut mich sehr <3

  • Reply Mila 17. Dezember 2015 at 09:54

    Wow die Silvesterreihe hat mir so gut gefallen. Und ich weiß, wie es ist plötzlich da zustehen nach einer langen Beziehung! Meine hat auch im Jahre 2015, nach knapp 5 Jahren ein Ende gefunden, aber manchmal ist ein Ende auch nur der Anfang von etwas ganz neuem und tollen! Egal ob Silvester oder nicht, ein Neuanfang kann immer sein.
    Dein Kleid gefällt mir so so so gut! Steht dir ausgezeichnet. Ich wünsche dir noch ein paar schöne Vorweihnachtstage 🙂

    Liebste Grüße aus Hamburg,
    Mila

    http://www.stationleben.blogspot.de

    • Kleinstadtcarrie 17. Dezember 2015 at 09:55

      Hallo liebe Mila,

      ja und die Reihe ist noch nicht vorbei – heute und morgen geht es noch weiter 🙂 JUHU!

  • Reply eli 17. Dezember 2015 at 04:19

    super schönes kleid, steht dir hervorragend. ich muss aber sagen, dass mir die fotos an sich dieses mal nicht so gut gefallen, finde, dass da kein einziges dabei ist, das wirklich gelungen ist, also es berührt mich keines und bei jedem habe ich das gefühl, dass etwas fehlt.

    • Kleinstadtcarrie 17. Dezember 2015 at 09:56

      Hallo liebe Eli,

      okay, das ist schade, aber vielleicht gefallen Dir die Bilder vom heutigen Blogposts dann besser 🙂

  • Reply Carina 17. Dezember 2015 at 01:04

    Ein toller Text und schöne Bilder! 🙂
    „Denke nicht an das was Dir fehlt sondern an das was Du hast.“ Dieser Spruch passt vielleicht auch dazu…
    Ganz liebe Grüße,
    Carina von http://www.lovespreadingfriends.wordpress.com

  • Reply Inken 16. Dezember 2015 at 23:51

    Deine Texte fesseln mich jedes Mal aufs Neue, danke für deine bezaubernden Worte!

  • Reply Naelle - Once in Paris 16. Dezember 2015 at 23:28

    Schöne Bilder, schönes Kleid, und ein ganz wunderbarer Text!

    Lg aus Paris!
    http://www.once-in-paris.com

  • Reply John o'caro 16. Dezember 2015 at 22:52

    (Ich denke das passt hier ein wenig dazu)

    Menschen kommen und gehen.
    Menschen laufen und stehen.
    Menschen fühlen und schreien.
    Menschen streiten und weinen.
    Menschen hassen und geben Liebe.
    Menschen geben und sind Diebe.
    Ich verzweifle und bin leise,
    lerne auf die eigne Weise,
    zu vergessen, zu verstehen,
    zu verkraften und aufrecht zu gehen.
    Doch eines kann ich nicht lernen,
    mich gegen die Kraft der Liebe zu wehren.
    Hoffnung gibt es längst nicht mehr,
    doch das kämpfen lohnt sich sehr.
    Menschen nicht gehen zu lassen
    Und sie mit vollem Mut, an die Hand zu fassen.
    Manche Menschen möchte ich nicht missen,
    der Fehlschlag bringt mir, dass einzig schlechte Gewissen.

    In dem Sinne, auf ein neues, erfolgreiches, lebhaftes Jahr

    MfG J.J

  • Reply Anni 16. Dezember 2015 at 22:47

    Ohhh das Kleid! Also ich bin ja immer mehr der Typ, der so etwas nicht hat, weil ich es ja nicht im Alltag anziehen kann, aber so für einen Abend, wär da mal was – ein bisschen wie eine Prinzessin fühlen. Am liebsten hätte ich das Kleid in dem Carrie auf dem Bett in Paris einschläft … oder dieses eine goldene Ted Baker Kleid mit der Schleife, das ich in London mal fast gekauft hätte – aber eben nur fast, denn das „das brauche ich nicht“ war doch zu laut im Kopf.

    Ich wünsche dir viel Erfolg für dein nächstes Jahr! Und selbst wenn man zu zweit ist, sollte man sich immer erhalten können zu sagen das war „mein“ Jahr, denn egal was im Leben passiert, man hat sich selbst für immer an seiner Seite. <3

  • Reply Carolin 16. Dezember 2015 at 22:45

    Oh das ist wirklich ein schönes Kleid!! Wow!!

    • Kleinstadtcarrie 16. Dezember 2015 at 22:55

      Jaaa – oder? Ich bin so verliebt <3

  • Reply Josie 16. Dezember 2015 at 22:35

    Das Kleid ist DER H a m m e r !!
    Es steht dir ganz großartig Luise 🙂 Und die Foto´s sind wirklich toll geworden.

    Dein Text ist mal wieder grandios. Du kannst wirklich stolz auf Dich sein, mit dem was du dieses Jahr alles geschafft und erreicht hast. Das hast du dir wirklich verdient!
    Und irgendwann kommt auch wieder der Tag, an dem du Deine Erinnerungen mit jemandem teilen kannst. Jemand der an der Tür klingelt und Dich abholt. Bis dahin versuch die „freie“ Zeit zu genießen 🙂

    Liebste Grüße,
    Josie

    • Kleinstadtcarrie 16. Dezember 2015 at 22:56

      Hey Josie,

      Danke für Deine Worte 🙂
      Und genau das probiere ich zu tun – nehme mir Zeit für Dinge, die man während einer Beziehung dann doch manchmal vernachlässigt 🙂

  • Reply L&A 16. Dezember 2015 at 21:25

    Das Kleid ist ja mal traumhaft, ein richtiges Cinderella-Kleid!

    Liebste Grüße
    L&A
    http://www.lawayoflife.com

  • Reply stephanie brouwer 16. Dezember 2015 at 19:43

    Schöner Blogpost. So viel Gefühl… Auch die Bilder mag ich sehr!! Ich freue mich wenn du mal vor meiner Linse stehst, ich bleibe da dran 🙂

    • Kleinstadtcarrie 16. Dezember 2015 at 22:56

      Wir kriegen das definitiv hin!! 🙂

  • Reply Noëmi 16. Dezember 2015 at 18:55

    Ich folge deinem Blog noch nicht sehr lange, aber bei jedem Beitrag bin ich wieder erneut bezaubert.
    Du schreibst so unglaublich schön und so wortgewandt! Ich wünschte, ich würde auch endlich die Zeit und vor allem den Mut haben, auch mit dem Schreiben anzufangen.. (vielleicht ja im nächsten Jahr 🙂 )
    Liebe Grüße aus Köln, Noëmi

    • Kleinstadtcarrie 16. Dezember 2015 at 22:57

      Danke für Deinen Kommentar 🙂 & ich freue mich, dass Du zu KleinstadtCarrie gefunden hast <3

  • Reply Gina 16. Dezember 2015 at 18:49

    Die Bilder sind so toll geworden! Und dieses Kleid – wunderschön! ♥
    Und an dieser Stelle möchte ich auch noch einmal Danke sagen, dass du uns an so vielen deiner Erlebnisse und wahr-werdenden-Träume teilhaben lässt. Es ist immer wieder schön zu sehen, welche Möglichkeiten du dir selbst mit harter Arbeit geschaffen hast – und das inspiriert ungemein!

    Mach bitte weiter so, Luise! :‘)

    • Kleinstadtcarrie 16. Dezember 2015 at 22:57

      DANKE Gina 🙂 Tausend Dank – ich bin immer wieder so begeistert, dass Ihr Euch so mit mir freut – das tut so gut!

  • Reply S. 16. Dezember 2015 at 18:43

    Ein wundervoller Text und wirklich ausgesprochen schöne Bilder! Toll.
    Liebe Grüße
    S.
    http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/

  • Reply Nena 16. Dezember 2015 at 18:33

    Ich liebe deine Texte! Sehr schön und du siehst traumhaft aus, wie dieses Kleid. 🙂

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

  • Reply Luise 16. Dezember 2015 at 17:07

    Ich glaube, dass habe ich bereits letztes Jahr unter einen deiner letzten Blogposts von 2014 geschrieben: „Du kannst unheimlich stolz auf dich sein Luise!“ und dieses Jahr noch viel mehr! Bleibt wie du bist und glaube, dass dir noch soviele Türen offen stehen werden.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

    • Kleinstadtcarrie 16. Dezember 2015 at 22:58

      DANKE Luise – wirklich! So sehr! Du schreibst immer so viele liebe Kommentare – das beutetet mir sehr viel 🙂

  • Reply INa 16. Dezember 2015 at 16:54

    Superschönes Kleid, das dir hervorragend steht!!

  • Reply Kathrin 16. Dezember 2015 at 16:43

    DAS Kleid *.* !!! Sehr schön geschrieben, auch wenn man eine kleine aber tiefe Traurigkeit herausliest, es ist wahr, „der Mensch kann nicht alles gleichzeitig haben“. Und so wie es jetzt im Moment ist, ist es gut so, denn wir haben das Vertrauen, das es auch wieder ganz anders kommen kann und das ist das Leben 🙂
    <3

  • Reply Kathleen 16. Dezember 2015 at 16:21

    So wunderschöne Bilder. Unglaublich. Es ist immer beeindruckend, wenn man am Ende des Jahres einmal zurück blickt und sieht, was einem das Jahr alles gebracht hat. Was man erleben durfte. In welcher Geschichte man beteiligt war. Es ist immer wieder schön sich das selber in Gedanken hervorzurufen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/
    https://www.facebook.com/kathleensdream/

  • Reply Luuu 16. Dezember 2015 at 16:16

    Das Kleid und die Fotos sind der Traum ! ♡
    Und wie du sagst,man kann nicht alles haben 🙂
    Alles Liebe
    Luuu ♡