Dezember 2015

  • Jahresrückblick 2015

    31. Dezember 2015
    Jahresrückblick 2015

    365 Tage. Fast. Fast geschafft. Und ich bin ganz ehrlich: ich kann es kaum erwarten in’s neue Jahr zu starten. Das vergangene Jahr war großartig. Das war ein Sprint. Monatelang. Aber jetzt geht uns langsam die Puste aus. Wir sind fertig miteinander. Und wir werden im Guten auseinander gehen. Wir haben uns ausgelaugt – und das[…]

  • Bin ich offline wirklich glücklich, wenn ich es online nicht teile?

    Es ist Weihnachten. Okay, jetzt ist Weihnachten schon wieder vorbei. Aber ich möchte gern noch mal ein paar Tage zurück denken. An den 22. Dezember um genau zu sein. Also: es ist Weihnachten. Ich sitze im Zug nach Hause. Vollbepackt. Das wisst ihr schon. Und ich schaue auf’s Smartphone, in Gedanken schon wieder dabei, welche[…]

  • Nach Hause kommen

    25. Dezember 2015
    Nach Hause kommen

    Ich trage diesen Duft auf, den meine Mutter mir vor fünf oder sechs Jahren das erste Mal unter den Baum gelegt hat: Parisienne. Damals war es noch mein Traum, irgendwann mal in Paris zu leben. Damals habe ich gerade mit dem Bloggen angefangen. Wollte unbedingt erwachsen werden. 

Ich verlasse vollbepackt das Haus. Schon auf dem[…]

  • November & Dezember in Worten

    22. Dezember 2015
    November & Dezember in Worten

    „War das wirklich ich? Wie konnte ich so kalt sein?“ „Aber all’ das lehrt uns doch: wir alle sind egoistisch. Wir sind in erster Linie auf unseren eigenen Vorteil bedacht und sind so unfassbar gut darin, uns nicht in den anderen hineinzuversetzen. Denn wenn wir das täten, dann würden wir an all’ den Schmerz erinnert,[…]

  • Beisammensein

    20. Dezember 2015
    Beisammensein

    Was wünschst du dir in diesem Jahr zu Weihnachten?, fragen mich Freunde und Familie schon vor Wochen. Ich hatte bereits lange und ausgiebig darüber nachgedacht. Damit es nützlich ist. Damit ich mich wirklich freue. Damit das Geschenk am Ende nicht in irgendeiner Schublade verschwindet. Also habe ich auf dem Weg zum Sport, in der Straßenbahn und[…]

  • Das war’s! {Silvester Look #5}

    Ich habe niedergeschrieben, was passiert ist, wer mich verlassen hat, was ich gelernt und erlebt habe. Ich habe erzählt, welche Strände und Städte ich gesehen habe. Das Jahr 2015 hat mir so viele Höhen und Tiefen beschert – die ich in höchstem Maß zelebriert und betrauert habe. Dieses Jahr war großartig und es hat es[…]

  • 5 Personen {Silvester Look #4}

    17. Dezember 2015
    5 Personen {Silvester Look #4}

    Du bist der Durchschnitt der fünf Personen, mit denen du am meisten Zeit verbringst. 
Deine Einstellung, deine Meinung, dein Handeln und Agieren, deine Art – all’ das resultiert aus den Einflüssen, die die Menschen aus deinem unmittelbaren Umfeld auf dich haben. Ich weiß nicht mehr, wo ich das gelesen habe oder wann. Aber seitdem schwirrt[…]

  • Das war mein Jahr! {Silvester Look #3}

    Das war mein Jahr! So oder so ähnlich schrieb ich es vorgestern in mein Tagebuch. Das war mein Jahr! – das war es tatsächlich: ich durfte in die Karibik fliegen, nach New York und Dubai reisen. Und Frankfurt und Amsterdam und Paris und Strasbourg und Lissabon … ja, ich hör auf. Ich war im Fernsehen[…]

  • Was machst Du eigentlich an Silvester? {Silvester Look #2}

    „Was machst Du eigentlich an Silvester?“ – Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, ist dies wohl die meistgestellteste Frage überhaupt. Die Antworten fallen allerdings zumeist mager aus und selbst eine Woche vorher scheint niemand so richtig organisiert zu sein. Silvester wird überbewertet!, ist dann oftmals der Satz, der mir – nach irgendwelchem Gemurmel und[…]

  • Ich genüge mir selbst. {Silvester Look #1}

    Ich habe diesen Blog gegründet – wegen Carrie. Vielleicht hätte ich meine Texte auch veröffentlicht, wenn ich nie Sex and the City gesehen hätte. Aber ihr Charakter, ihre Geschichte hat mich dazu ermutigt, es einfach und so zu tun. Und wenn wir an Carrie denken … dann denken wir automatisch an viele Schuhe, Marlboro, New York[…]