Wasser. Feuer. Luft. Und Erde.

/10. September 2015/62 Kommentare

 

IMG_0327

Mein Sternzeichen ist Krebs.
In der Kinderbibliothek habe ich mir mal ein Buch über Sternzeichen ausgeliehen und war so fasziniert davon, dass alles, was es dort über Krebse zu lesen gab, auf mich zuzutreffen schien.
Mein Element ist das Wasser – so stand es jedenfalls in diesem Buch geschrieben.
Und als im Jahr 2001 – okay, das ist verdammt lange her – das erste Album der No Angels in die Läden kam, trällerte ich zwar jedes Lied lauthals mit und identifizierte mich am meisten mit Sandy, – ihr war das Eis zugeordnet –, hatte aber immer noch keine Ahnung von Elementen.
Denn so richtig darüber nachgedacht, habe ich nie.

Wasser. Feuer. Luft. Und Erde.
Nehmen wir an, dass die vier Elemente ewig existierend und unveränderlich sind. Vier Dinge, um alles andere entstehen zu lassen. Grundzutaten.
Ist es nicht beruhigend zu wissen, dass alles in seiner Grundsubstanz so einfach ist? Ist es nicht sonderbar, dass alles in seiner Grundsubstanz so einfach, ja gleich ist? 

Das sanfte, nachgiebige, weiche Wasser.
Das ehrgeizige, zielstrebige, engagierte, mutige Feuer.
Die quirlige, aufgedrehte, flexible, die veränderungsorientierte Luft.
Die starre, beständige, festgefügte Erde.

Wasser. Feuer. Luft. Und Erde.

Irgendwo auf dem offenen Meer. In El Nido hatten wir abgelegt. Und dann war da nichts als Wasser. Vom kleinen Fischerboot springen wir einfach in das unendliche Türkis. Mein Herz schlägt und ich frage mich, ob jeder es so laut hören kann, wie ich selbst. Um mich: nichts und so unendlich viel. Wasser. Ehrfürchtig.
Wenn man in einem Flugzeug sitzt, hat man nicht unbedingt frische Luft zum atmen. Aber es kommt dem Gefühl zu schweben vielleicht am ähnlichsten. Ich saß im Flieger nach New York. Ganz allein, obwohl mich so viele Menschen umgaben. Für mich. Und ich flog! Nicht nur von Berlin über den großen Teich in die USA. Nein, ich bin geflogen. Luft. Ehrfürchtig.
Lagerfeuer. Meine Backen glühen, obwohl der Rest meines Körpers schon leicht zu frieren beginnt. Um mich herum Gespräche, Stimmen, die ich nicht mehr hören will und mein Blick gerichtet auf die Glut, auf die Flammen, die sich alles zu eigen machen, was sich ihnen nähert.  Gierig. Ohne Kompromisse. Feuer. Ehrfürchtig.
Mit der Erde fehlte mir diese Begegnung noch.
Ich meine, ich habe den Alchimisten gelesen – ob ich ihn richtig verstanden habe, weiß ich nicht.
Wir steigen in den klimatisierten Jeep. Das Radio ist viel zu laut aufgedreht. Draußen ziehen die Wolkenkratzer an uns vorbei. Es werden immer weniger. Die Straßen werden immer länger, das Land immer flacher. Und dann – von jetzt auf gleich – ist da nur noch Sand. Unendliche Weite. Ich Traue meinen Augen kaum. Die rasante Fahrt im Jeep bekomme ich eigentlich nur mit, weil es mir allmählich flau wird im Magen. Aber ich achte nicht darauf, wie wir die Hügel rauf und runter fahren – ich betrachte nur diese Unendlichkeit. Bin ganz ruhig. Eine Düne nach der anderen. Immer wieder. Bis ans Ende des Horizonts.
Als der Wagen endlich zum stehen kommt, kann ich es kaum noch erwarten auszusteigen. Natürlich halten wir an einem Ort, an dem schon zig tausend andere Touristen ihre Urlaubsfotos geschossen haben, aber das macht den Moment nicht weniger magisch. Mühsam ist es, die Düne hinaufzugehen – aber als wir sehen, was dahinter kommt, haben wir die 48°C und die Sonne, die gnadenlos scheint vergessen: Unendlichkeit.
Mehr brauch es nicht, um das zu beschreiben.
Und wieder Mal fühle ich mich so unbedeutend, so wertvoll wie noch nie.
Das war nicht beeindruckend, das war prägend. Einprägsam. Lehrreich.
Ganz besonders.
Erde. Ehrfürchtig. 

Das ehrgeizige, zielstrebige, engagierte, mutige Feuer.
Das sanfte, nachgiebige, weiche Wasser.
Die quirlige, aufgedrehte, flexible, die veränderungsorientierte Luft.
Die starre, beständige, festgefügte Erde.

Wasser. Feuer. Luft. Und Erde.
Ich kann mich nicht entscheiden.
Das ist der Ursprung. Alles.

quer IMG_0326 IMG_0354 IMG_0357 IMG_0359 IMG_0368 IMG_0364

Oberteil – River Island
Rock – Pull&Bear
Jacke – Mango
Tasche – Chloé
Schuhe – Accessorize
Kopfschmuck – boohoo

Fotos – Mama
Bearbeitung – Vanessa Thiel

Join the discussion

62 Kommentare

  • Reply Laura Fe 10. Dezember 2015 at 18:40

    Wow. Ich bin wirklich fasziniert. Nicht nur von diesem Beitrag, sondern von deinem ganzen Blog! Dein Text ist unglaublich. Und die Fotos sind der Hammer. Sieht echt klasse aus mit der Location und dem Outfit. Dein Kopfschmuck gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße
    Laura

  • Reply Isi 20. September 2015 at 17:28

    Finde das Outfit und die Fotos total schön und natürlich auch der Text. Bin auch Sternzeichen Krebs :)
    LG
    Isi

  • Reply Anna 19. September 2015 at 00:00

    Liebe Luise,
    Wow, deine Fotos sind richtig schön!! Und Du siehst da so hübsch aus!
    Echt guter Post.
    Alles Liebe
    Anna

  • Reply Jenny 17. September 2015 at 06:50

    Liebe Luise,

    der Text gefällt mir wie immer so gut! Die Fotos finde ich phänomenal! Sie sind wunderschön!!!

    Liebe Grüße
    Jenny

  • Reply Jule 15. September 2015 at 21:31

    Du bist sooo unglaublich hübsch .. Natürlich hübsch❤ ich beneide dich echt
    Ganz liebe Grüße Jule
    http://inspojules.blogspot.de

  • Reply Elena 15. September 2015 at 14:25

    Deine Seite ist die einzige Internetseite, die ich regelmäßig besuche.
    Ich kenne keinen der so tiefsinnig, interessant und wunderschön schreibt wie du. Du schaffst es wirklich Menschen mit in deine Welt zu nehmen ohne zu viel dabei zu verraten.
    Ein Riesenkompliment an dich und deine großartige Begabung, Bilder in Wörtern zu verpacken.
    Liebe Grüße Elena

    • Kleinstadtcarrie 15. September 2015 at 15:47

      Elena, was für ein Kommentar – das beutetet mir wirklich unglaublich viel. Danke <3

  • Reply Clara 15. September 2015 at 11:19

    Oh wow, abgesehen davon, dass der Text wunderschön geschrieben ist: Deine Mutti hat ein tolles Händchen für Fotos! Sieht wirklich klasse aus, du, das Outfit, die Location – toll! :-)

  • Reply Sabrina 14. September 2015 at 09:23

    Liebe Louise,

    der Kopfschmuck steht dir so unfassbar gut. Die beiden Bilder, auf denen du ihn trägst, schau ich am liebsten an! Außerdem großes Lob an deine Mum, sie hat ja wirklich viele und sehr sehr schöne Fotos von dir in Dubai geschossen.
    Der Text gefällt mir auch sehr gut. Deine Gedanken zu lesen, ist wirklich sehr interessant. Nun möchte ich auch gerne auf solch einer Düne stehen, nachdem ich deine Empfindungen gelesen habe. :-)
    Machst du dir inzwischen auch Gedanken über Sternzeichen etc.?
    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Reply Lena 13. September 2015 at 19:30

    Wow, richtig richtig guter Post!
    Die Bilder sind grandios, aber der Text ist auch einer deiner besten.

  • Reply Sarah 13. September 2015 at 12:32

    Liebe Luise,

    ich bin neu in der Bloggerwelt, kenne dich aber schon etwas länger. :) Ich finde deine Bilder und Texte immer unglaublich gut gelungen. Bloß wer fotografiert dich denn immer so professionell?

    Liebste Grüße.

    • Kleinstadtcarrie 13. September 2015 at 15:55

      Hallo liebe Sarah,

      es steht immer unter den Bildern, wer sie gemacht und bearbeitet hat :-)
      In diesem Fall war meine liebe Mama die Fotografin und Vanessa Thiel hat die Bilder im Nachgang bearbeitet <3

  • Reply Carolin 13. September 2015 at 10:49

    Liebe Luise,
    ein wunderschöner Post untermalt mit eindrucksvollen Bildern, der einem vor Augen führt, was für einen kleinen Teil wir Menschen in der Geschichte der Erde einnehmen und dennoch der Meinung sind, sie nach unseren Wünschen und Ansprüchen gestalten zu können.
    Vielen Dank für deine oft sehr inspirierenden Posts! :)
    LG

  • Reply Tami 12. September 2015 at 21:06

    Hallo liebe Carrie,
    ich bin relativ neu in der Blogwelt, aber deine Posts sind einfach der Wahnsinn. Eine schöne Inspiration. Mach weiter so. ♥
    Tami von http://thefantasticworldofmine.blogspot.de/

    • Kleinstadtcarrie 12. September 2015 at 21:54

      Hey Tami,

      es freut mich, dass Du direkt zu mir gefunden hast <3

  • Reply Jasmin 12. September 2015 at 15:31

    Super Bilder, echt sehr schön!
    Jasmin von http://jungesfamilienglueck.blogspot.com

  • Reply S. 11. September 2015 at 21:03

    Ein toller Post und wunderschöne Bilder!
    Wie immer richtig klasse.
    Liebe Grüße,
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  • Reply Magdalena 11. September 2015 at 20:23

    Soo gut geschrieben! Der Text und die Bilder gehen echt unter die Haut. Ich verfolge deinen Blog jetzt schon so lang und muss sagen, dass mir deiner echt am besten gefällt. Deine Art zu schreiben ist echt einzigartig,weiter so <3

  • Reply Anne-Catherine 11. September 2015 at 19:03

    Wow die Fotos sind echt wunderschön! Dein Outfit ist auch sehr hübsch und der Text ist toll geschrieben wie immer.
    Alles Liebe, Anne-Catherine
    http://www.fashcation.c0m

  • Reply Frohsinnig 11. September 2015 at 18:53

    Ich liebe deine Texte. Könnte Stunden damit verbringen diese zu lesen. :)

  • Reply Céline 11. September 2015 at 18:52

    Das sind wirklich wunderschöne Fotos! Und diese Wüste muss ein so unglaublich beeindruckendes Naturschauspiel sein : )
    xx,
    Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

  • Reply Jassy 11. September 2015 at 14:51

    Schöner Text und noch schönere Bilder! :)
    Liebe Grüße :)

  • Reply Rebecca 11. September 2015 at 12:48

    Toller Post! Und wahnsinnig hübsche und inspirierende Bilder! Ich lese deine Posts immer total gerne, weil du einfach so gut schreibst :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.com/

  • Reply laura T. 11. September 2015 at 12:46

    oh sorry carrie :-( habe mein “L” vor aura vergessen. ich bin es laura. ich tippe einfach viel zu schnell.

  • Reply aura T. 11. September 2015 at 12:44

    @kleinstadtcarrie
    ich kenne das buch und genau die bin ich: das ehrgeizige, zielstrebige, engagierte, mutige feuer.
    nun zu deine fotos. schluck. atemberaubende bilder. du bist so schön, weißt du das eigentlich? :D
    diese farben verschmelzen mit dir in diesen bildern.

    wahnsinn schön. ich wünsche dir ein tolles wochenende.

    liebe grüße von

    laura t

    • Kleinstadtcarrie 12. September 2015 at 21:57

      Ich muss grad so lächeln – ich weiß, dass einige Menschen das so sehen. Man selbst sieht sich ja leider immer ein bisschen anders…aber danke <3

  • Reply Marietta 11. September 2015 at 12:01

    Wow, Wahnsinns Fotos und ein toller Text!!

    xx

    Marietta

    http://www.theurbanslang.blogspot.com

  • Reply Nadja 11. September 2015 at 11:22

    Wunderschöne Bilder und dein Post ist auch wieder top! :) Sternzeichen finde ich auch super interessant.. Wenn man es knapp bemisst und wirklich nur nach dem Sternzeichen geht gehöre ich zur Erde (Stier), aber ehrlich gesagt.. kann ich damit nicht ganz so viel anfangen.. ich schau dann lieber genauer hin.. mit dem Aszedneten (wie auch immer das genau geschrieben wird :D) und den Häusern etc..
    Die Elemente sind so, alles in allem betrachtet, schön, jedes für sich.. :)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

  • Reply MATRJOSCHKA 11. September 2015 at 10:17

    Die Fotos sind faszinierend! :) Wirklich sehr, sehr gut. Deine Mama hat da ein gutes Auge. Ich bin Jungfrau, also Erde und fand Sternzeichen und all sowas auch schon immer interessant.

    Allerbeste Grüße!

    mtrjschk.blogspot.de

  • Reply Tanja / seasideglamour 11. September 2015 at 09:39

    Wunderschöne Bilder und super Post! Echt schön xx

    • Kleinstadtcarrie 11. September 2015 at 09:46

      ooh Tanja, danke ! :-)
      Liebe Grüße an Dich <3

  • Reply Märchenkind 11. September 2015 at 09:27

    Gute Güte, das sieht atemberaubend aus.
    Ich fand Elemente immer so faszinierend; vom Sternzeichen her wäre ich vermutlich Feuer, aber eigentlich bin ich eher ein Wasserkind. Irgendwie erinnern diese Dünen aber auch ans Meer … Wirklich, wunderschön, diese endlose Weite.

    Alles Liebe,
    Mara

  • Reply lisa 10. September 2015 at 23:52

    Grandiose Bilder!!! Und einer der schönsten Texte, die ich bisher von dir gelesen habe!

  • Reply Mrs. Merkwrdg 10. September 2015 at 22:33

    Wunderschöne Bilder und wunderschöner Text. Bin sprachlos!

    LG

  • Reply Lisa 10. September 2015 at 19:30

    Wow ein klasse Post und die Bilder einfach der Hammer.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Kerstin 10. September 2015 at 19:08

    Manchmal weiß ich gar nicht was ich beeindruckender finde – deine Fotos oder deine Texte! BIG LOVE!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

    • Kleinstadtcarrie 11. September 2015 at 00:25

      Danke für Deine Worte, Kerstin – wow <3

  • Reply nathalie 10. September 2015 at 19:00

    wunder wunder wunderschön <3
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Reply Jasmin 10. September 2015 at 18:42

    Wow die Fotos sind einfach nur Bombe und der Text dazu wirklich eine schöne und gut umgesetzte Idee mit den Elementen. Ich bin Steinbock und Element Erde und von daher das mega Naturkind, früher eher unbewusst aber je älter ich werde desto mehr zieht es mich in die Natur und auch zum wandern. Und die Wüste hat wirklich etwas magisches und ist nachts so verdammt still! Darauf muss man erstmal klar kommen :D die arabische Wüste hat außerdem nochmal einen anderen Reiz finde ich, als die Sahara in Marokko wo ich war.

    Liebe Grüße <3
    Deine begeisterte Jasmin von nimsajx.blogspot.de

  • Reply Kristin 10. September 2015 at 18:18

    Woah, und ich mein es ernst. Diese Bilder sind nicht zu übertreffen. Die Bilder allein schon ganz ohne Text.
    Gänsehaut.
    & dann der Text.
    Wahnsinn, ganz ehrlich.

    Liebste Grüße.

    • Kleinstadtcarrie 11. September 2015 at 00:28

      Was für ein Kompliment!
      Kristin, ich bedanke mich <3

  • Reply Marmormaedchen 10. September 2015 at 18:15

    Hee du!
    Wunderwunderwunderschöne Fotos. Unglaublich eindrücklich und atemberaubend. Wahnsinn.
    Und deine Worte – ich liebe jedes davon.
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  • Reply Svenja 10. September 2015 at 18:13

    Ein wunderbares Thema verknüpft mit deinen Erlebnissen in der Wüste, ganz toll geschrieben.

    Liebste Grüße, Svenja

  • Reply Luuuu 10. September 2015 at 17:54

    Wow – wunderschöne Fotos ! Wirklich atemberaubend.
    Ich freue mich immer wieder, wenn es zu hübschen Blogger-Bildern auch noch tolle Gedanken gibt und nicht nur das Übliche “ich trage dies von blablabla und das von blablabla”. Sehr zu loben !

    Alles Liebe
    Luuu ♡

  • Reply Isabel 10. September 2015 at 17:45

    Wow! Toller Text und wunderschöne Bilder :)
    Du übertriffst dich immer wieder selbst, mach weiter so!

    • Kleinstadtcarrie 11. September 2015 at 00:26

      Ich geb’ mein Bestes! Danke Isabel <3

  • Reply Ruth 10. September 2015 at 17:30

    Schöne Bilder, liebe Luise!
    Allerdings haben einige ungewöhnliche schlechte Qualität für deinen Blog, ist das beabsichtigt oder ein Versehen?
    Liebe Grüße
    Ruth

    • Kleinstadtcarrie 11. September 2015 at 00:27

      Hallo Ruth,

      findest Du?
      Also die Bilder hat eben meine Mama gemacht – sie hat das nie gelernt oder so :-) Vielleicht deswegen? Finde die Bilder aber von der Qualität gar nicht so schlecht?

    • Ladanya 11. September 2015 at 00:48

      Ich stimme dem nicht zu! Die Bilder sind wunderschön gemacht und haben eine sehr gute Qualität!! Gratulation an deine Mama, Luise…. die Fotos sind rundum gelungen!

    • Eva 11. September 2015 at 11:56

      Ich glaube Ruth meinte damit nicht die Motivauswahl, Farbgebung etc., sondern die z.T. starke Verpixelung. Die kann man beispielsweise auf dem letzten Bild relativ stark an den Beinen und der Schulter sehen.

      Ansonsten: Tolle Bilder, toller Text :-)

    • Jimena 11. September 2015 at 12:01

      Ich glaube Ruth meint mit der Qualität nicht wie die Bilder gemacht wurden, sondern die Auflösung – bei manchen Bilder entdecke ich ebenfalls “Körner” – alles in allem finde ich die Bilder trotzdem wundervoll! :)

    • Ruth 11. September 2015 at 12:47

      Ich habe nicht gesagt, dass sie nicht schön sind. Ich finde sie sogar wunderschön.
      Nur von den unteren sehen einige etwas pixelig aus :)
      Das habe ich lediglich gemeint!

    • Kleinstadtcarrie 11. September 2015 at 22:42

      Ja, na kein Stress :-)
      <3

  • Reply Lilo Wiesen - Bergner 10. September 2015 at 17:25

    Wow! Wunderschöner Text und tolle Fotos!!
    Ich kann in deinen Texten abtauchen, mich mit ihnen identifizieren, obwohl ich selber keine vergleichbare Situation erlebt habe… Ich werde immer total ruhig und nachdenklich, wenn ich einen deiner Texte lese. Ich bin echt total beeindruckt!

    Ganz liebe Grüße, Lilo

  • Reply Julia 10. September 2015 at 16:54

    Wow! Die Bilder sind der Wahnsinn und der Text ist einfach klasse ! :-)

  • Reply Sabrina 10. September 2015 at 16:44

    Die Bilder und der Text sind grossartig! Gefällt mir sehr :-)