Mein kleines, goldenes Karussell

/22. September 2015/47 Kommentare

IMG_4936IMG_4933

Alles, was sie wollte, war ein glasierter Apfel, Zuckerwatte, eine kurze Fahrt durch die Geisterbahn – damit sie bescheid wüsste – und dann auf’s Riesenrad.
Also schlüpfte sie in ihr hübschestes Kleidchen, packte alles, was sie für nützlich befand, in ihre Tasche und stürzte sich ins Vergnügen.

Sie schlenderte umher. Erst mal ganz unbeteiligt. Wollte eigentlich nur mal gucken. Vollkommen nichtsahnend.
So viele grinsende Gesichter. Zuckerwatte in jeder Farbe. Alles dreht und bewegt sich. Ein reges Treiben. Hektisch vergnügt. Ein Los – Hauptgewinn! Ein kreischendes Lachen. Jahrmarktsmusik. Niete! Das Riesenrad in weiter Ferne. Wackelig. Und verzerrte Stimmen, die prahlen, die locken. Selbstinszenierung. Masken mit aufgerissenen Mündern. Menschen, so hoch wie Straßenlaternen, schauen neugierig von ihren Stelzen hinab. Attraktionen. Aufregung. Gebrüll. Applaus. Schlange stehen am Wahrsagerinnenzelt: ein jeder will wissen, was das hier bringt.
Ein grausiges, buntes Gewimmel.
Von jedem etwas, nein eher ganz viel, zu viel – niemand kann genug kriegen, geben, zeigen, präsentieren. Einander übertrumpfen: lauter, bunter, außergewöhnlicher! 

Inmitten des Trubels entdeckte sie ein kleines Karussell. Hell erleuchtet, mit bunt verzierten Figuren. Nicht besonders groß, nicht besonders laut. Und zwischen all’ diesen Attraktionen, die kreischen, angestrahlt werden, sich gut verkaufen, wirkte das Karussell bescheiden, irgendwie zurück haltend. Obwohl man es mit all‘ seinen unzähligen Details  sogar als überladen hätte beschreiben können. Aber hier: unaufgeregt. Eine leise, gleichmäßige Melodie, die man nur dann hörte, wenn man ganz genau darauf achtete.
Was wäre es schön, wenn das kleine Karussell an einem anderen Ort stehen würde, dachte sie, kaufte sich eine Marke und stieg die zwei kleinen Stufen hinauf. Freie Wahl, keins der zauberhaften Wesen war besetzt. Sie nahm auf einem der weißen Pferde Platz und schon gleich begann die Fahrt. Es war, als hätte das Karussell gar nicht angehalten. Es drehte sich – nicht zu schnell, sondern gerade richtig. Sie konnte noch erahnen, was da draußen vor sich ging, aber es war nicht mehr von Bedeutung.
Sie erschrak  und erinnerte sich an Bo und Scipio: würde sie nach der Fahrt gealtert sein?
Aber die Sorgen verflogen schnell, denn das hier  – war ihr Karussell.
Sie konnte noch erahnen, was da draußen vor sich ging, aber es war nicht mehr von Bedeutung. Denn hier gab es genug zu entdecken. Prachtvoll. Besonders von innen.

Man muss hinsehen, hinhören, achtsam sein. Man braucht den Blick für das kleine Glück – es kann schnell so viel bedeuten. Manchmal muss man einfach einsteigen. Auch, wenn sonst noch niemand drin sitzt. Seinem Bauchgefühl vertrauen.
Nicht alles, was glänzt, ist gold. Aber auch  nicht alles, was tatsächlich gold ist, glänzt.

IMG_5030IMG_5086IMG_5088 IMG_5102
[show_shopthepost_widget id=“1037926″]

Oberteil – Primark
Rock – BikBok
Schuhe – Tamaris 
Tasche – Chloé

Fotos – Jenny von loveitandmoveon
Bearbeitung – Vanessa Thiel

Join the discussion

47 Kommentare

  • Reply Carina 1. Oktober 2015 at 17:11

    Liebe Luise,
    wie immer so ein schöner Text! 🙂
    Ich liebe Streifen! 😀
    Die Location ist ja auch voll super zum Fotos machen!
    Ganz liebe Grüße,
    Carina und Martha von http://www.lovespreadingfriends.wordpress.com

  • Reply Jenny 28. September 2015 at 19:24

    Luise dieser Post ist so wunderschön. Man möchte einfach nur die Augen schließen und deine Worte in Bilder entstehen lassen. Eine eigene kleine Geschichte <3 Und die Bilder sind so schön von dir! Du strahlst und das steht dir so wundervoll <3

  • Reply Monica 27. September 2015 at 17:17

    Wann verrätst du denn wo es für dich nächstes Jahr für längere Zeit hingeht? Echt gemein das so spannend zu machen 😉

  • Reply Jasmin 27. September 2015 at 14:08

    An dem Karussel in Straßburg war ich letztens auch noch.
    Habe es sofort erkannt, einfach wunderschön!
    Die Bilder gefallen mir sooo gut, die Farben passen so super zusammen! Respekt 🙂

    Mach weiter so!
    Liebe Grüße,
    http://petitsbonheurss.blogspot.de/

  • Reply Lea 27. September 2015 at 07:58

    Tolles Outfit, toller Post und soooo schöne Bilder. 🙂

    LG Lea

  • Reply Hanna 27. September 2015 at 00:43

    Bei jedem deiner Posts frage ich mich wie jemand mit soviel Feingefühl, Kreativität und Intelligenz schreiben kann ! Und das jedes Mal! Du solltest wirklich Schriftstellerin werden, deine Texte sind so wundervoll zu lesen
    Liebe Grüße! :*

    • Kleinstadtcarrie 27. September 2015 at 23:15

      <3 DANKE HANNA :) Das bedeutet mir wirklich die Welt :)

  • Reply KRISTY KEY 26. September 2015 at 20:28

    Unglaublich toll 🙂

    Liebste Grüße,
    Kristine von KRISTY KEY

  • Reply Christine 26. September 2015 at 10:27

    Sehr, sehr schöne Fotos. Die Stimmung gefällt mir wirklich gut (und die Farben!). 🙂
    Bei dem Text ist man sich als Aussenstehende natürlich nicht ganz sicher worauf du dich beziehst. Aber es liest sich einfach schön und passt.

  • Reply Mai 26. September 2015 at 02:11

    Wunderschöne Bilder, so eine zauberhafte Location hätte ich auch gerne mal.
    Immer wenn ich solch ein Karussell sehe, muss ich an den Herr der Diebe denken. Ich habe dieses Buch so sehr geliebt, die Geschichte ist einfach toll. Jedenfalls hab ich mich grad echt gefreut, als du denn plötzlich auch Bo und Scipio erwähnt hast. Ich bin scheinbar nicht die einzige, der es so geht 🙂

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

  • Reply Bluetenschimmern 25. September 2015 at 21:22

    Traumhafte Fotos, einfach eine wunderbare Stimmung. <3

  • Reply Tamara 25. September 2015 at 09:25

    Tolle Location *-* – hab mir auch gerade das Video angesehen über Frankfurt, Paris u Straßburg – wirklich
    sehr gelungen.

    Liebe Grüße
    Tamara <3

  • Reply Anna 24. September 2015 at 18:47

    hab die ganze Zeit an den Herr der Diebe gedacht und dann kam die Stelle mit Bo und Scipio.. wirklich schön 🙂 und tolle Bilder, wie immer. Liebe Grüße

  • Reply Louisa 24. September 2015 at 18:19

    Wunderschöner Text! Wunderschön geschrieben. Und wer dich ein wenig kennt, der weiß ganz genau, worum es geht 🙂 Du kannst stolz auf dich sein.
    Die Fotos sind ebenfalls umwerfend schön geworden.
    xo,
    Louisa

    http://www.theurbanslang.blogspot.com

    • Kleinstadtcarrie 24. September 2015 at 19:38

      ach ja wirklich? 🙂
      Bei diesem Text finde ich es nämlich gar nicht sooo einfach, zu durchschauen, worum es wirklich geht <3

  • Reply Malika 24. September 2015 at 16:53

    Ich mag sowohl den Text als auch die Bilder unglaublich gerne! Solche alten Karussels sind ein Traum! Hast du die Bilder in Paris gemacht?
    „Herr der Diebe“ ist mein absolutes Lieblingsbuch, das kann ich immer wieder lesen! Wenn ich krank bin, wenn ich unglücklich bin, wenn ich träumen möchte…

    Ich wollte dich nur darauf hinweisen, dass es Prosper und Scipio sind, die zur Isola Segreta fahren, um auf dem geheimen Karussel der Barmherzigen Schwestern zu fahren, Bo ist nicht dabei in der Geschichte… 🙂

    Liebe Grüße,
    Malika

    • Kleinstadtcarrie 24. September 2015 at 19:39

      Hey Malika,

      die Bilder wurden in Strasbourg aufgenommen 🙂
      Und wegen der Geschichte – das weiß ich…aber es geht ja auch um die Geschichte von Bo und Scipio .. einfach, damit man weiß, an welche Geschichte ich das anlehne! 🙂

  • Reply Lydia° 24. September 2015 at 14:45

    Wow, was für ein hübsches Karussell! Die Fotos sind richtig hübsch geworden 🙂

    LG Lydia°
    my-little-creative-world.blogspot.de

  • Reply Peonie 24. September 2015 at 13:39

    oh luise! der text ist so schön und passt perfekt da bei uns gerade ein Kirtag ist. außerdem wunderschöne Fotos!!!

  • Reply Vivian 24. September 2015 at 13:22

    Ich muss dir jetzt wirklich mal ein Kompliment machen! Ich liebe es deine Beiträge zu lesen, weil du so einen wunderschönen Schreibstil hast 🙂 Du solltest mal ein Buch rausbringen!

    Liebe Grüße,

    Vivian | TheRubinRose

  • Reply Heike 23. September 2015 at 19:40

    Ich finde die Texte leider ganz grauslich 🙁 echt so krass teeny.
    Aber die Fotos sind extrem gut gemacht, wirklich wunderschön!

  • Reply Johanna 23. September 2015 at 18:51

    Oh, so ein schöner Text! Uund, danke, du hast mich daran erinnert, mal wieder Herr der Diebe zu lesen! So ein wunderschönes Buch, erinnert mich an meine Kindheit!
    Ganz liebe grüße aus Berlin ❤

  • Reply Dilara 23. September 2015 at 16:35

    Mal wieder so schön elfenhaft! Und der Text wie immer wunderbar 🙂

    Liebste Grüße Dilara
    von http://www.dilarafeenstaub.wordpress.com

  • Reply N 23. September 2015 at 15:21

    Tolle Worte, aber vor allem super schöne Bilder. Mir gefällt der Look sehr.

  • Reply Céline 23. September 2015 at 14:12

    Unglaublich schöne Bilder! Und ein süßer Text : )
    Liebe Grüße,
    Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

  • Reply Sara 23. September 2015 at 12:25

    Wunderbare Worte! Und die Fotos sind ebenfalls wunderschön!
    Ich musste übrigens (auch) direkt an Bo und Scipio denken und fand es dann absolut genial, dass du das sogar aufgegriffen hast!
    Einfach nur toll 🙂

    • Kleinstadtcarrie 23. September 2015 at 19:56

      Ja, es ist eben einfach so eine wunderschöne Geschichte hihi 🙂

  • Reply Marmormaedchen 23. September 2015 at 06:56

    Hee du!
    Wirklich wunderschöne Bilder. Du siehst zauberhaft aus. Und deine Worte sind es auch – zauberhaft. Ich fühle mich sehr geborgen in diesem kleinen Karusell.
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  • Reply MATRJOSCHKA 23. September 2015 at 05:12

    Sehr süßer Look und wirklich traumhafte Bilder 🙂 Der Text ist auch sehr gelungen und mich haben vor allem die letzten Zeilen schmunzeln lassen und Freude gegeben. Toll! 🙂

    Habe eine schöne Restwoche!

    mtrjschk.blogspot.com

  • Reply Rebecca 22. September 2015 at 23:16

    Was für ein hübsches Outfit! Die Bilder sind echt richtig schön geworden 🙂 Und dieser Text dazu – ein perfekter Post!
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

  • Reply Susi 22. September 2015 at 23:03

    Ohh was für ein schöner Text! Das kleine Karussell ist wirklich wunderschön. <3 Und dein Outfit gefällt mir sehr.

    Liebste Grüße,
    Susi

    style4mama.wordpress.com

  • Reply Kathleen 22. September 2015 at 22:34

    So schöne Worte. So ein toller Text. Ich sitze hier, lese deinen Text und weiß nicht, was ich sagen soll…ich bin einfach gerührt. Deine Fotos runden das Ganze noch ab. Einfach perfekt.

    Liebste Grüße,
    Kathleen von kathleensdream.blogspot.de

  • Reply Anne-Catherine 22. September 2015 at 21:39

    Die Fotos sind sooo hübsch. Du siehst aus wie eine Puppe in dem süßen rosenen Rock und im Karussell<3 Aber im positiven Sinne 😉 . Wunderschöner Text wie immer.
    Liebe Grüße, Anne-Catherine
    http://www.fashcation.com

  • Reply S. 22. September 2015 at 21:13

    Was für ein wunderschöner Text mit traumhaften Fotos!
    Liebe Grüße
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  • Reply Lisa von TBI 22. September 2015 at 19:40

    Der Text ist so super! Und die Fotos dazu <3 Ein Traum

  • Reply Elisa 22. September 2015 at 19:37

    „Man braucht den Blick für das kleine Glück – es kann schnell so viel bedeuten. Manchmal muss man einfach einsteigen. Auch, wenn sonst noch niemand drin sitzt.“
    Das ist glaube ich das schönste, was ich in der letzten Zeit gelesen habe! Dankeschön. ❤
    Alles Liebe, Elisa
    http://www.youcausemetrouble.blogspot.com

  • Reply Mirjam 22. September 2015 at 18:51

    so schöne Bilder 🙂 tolles outfit

  • Reply Vanessa 22. September 2015 at 18:36

    „Sie konnte noch erahnen, was da draußen vor sich ging, aber es war nicht mehr von Bedeutung.“ Großartiger Satz! Und die Fotos sind super schön, vor allem das Letzte 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  • Reply Lisa 22. September 2015 at 18:34

    Wirklich super toll die Bilder als auch der Text.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Maren 22. September 2015 at 18:08

    „Nicht alles was gold ist, glänzt.“- Zum Glück ist es so.. Ganz viel Liebe für diesen Satz! 🙂

  • Reply Nici 22. September 2015 at 17:07

    Wow, was für ein zauberhafter und wunderschöner Text!
    Du hast mich gerade in ein kleines Märchen entführt…und dann die Bilder dazu…ein Traum♥
    Ich verfolge deinen Blog schon von Anfang an und er wird immer besser.
    Du machst wirklich eine großartige, besondere Arbeit.
    Mach bitte weiter so!
    Liebe Grüße

  • Reply Carolin 22. September 2015 at 17:05

    Oh wie wundervoll!! Die Fotos und auch der Text. <3
    Alles liebe Caro

  • Reply Elisabeth 22. September 2015 at 17:03

    Wunderschöne Bilder.
    Sehr liebevoller, leichter Text mit dem Blick fürs Detail, für die kleinen und doch so großen Dinge
    des Lebens!

    Liebste Grüße,
    Elisabeth

  • Reply Luuuu 22. September 2015 at 16:33

    Toller Text ! So schön unbeschwert und lebensfroh und doch mit Botschaft 🙂
    Alles Liebe
    Luuu ♡