Lieblingsessen: {Pasta mit Petersilie}

/12. Juni 2015/15 Kommentare

Wer mir auf Snapchat folgt, der hat es bereits gehört: ich habe meine Liebe zu Foodposts entdeckt. Oder sollte ich eher sagen: wiederentdeckt? Ich erinnere mich daran, dass ich schon im Grundschulalter so große Freude daran fand, für meine Familie Abendbrot zuzubereiten und alles schön anzurichten. Meine Gerichte sind keine Meisterwerke –  das ist der Zeit, meiner Geduld und der kleinen Küche geschuldet – aber sie sehen toll aus und schmecken dazu auch noch!
Heute möchte ich Euch wieder mal eins meiner absoluten Lieblingsrezepte zeigen. Vorab: ich bin ein absoluter Pasta-Liebhaber! Pasta geht immer und in allen Variationen. Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich auch tagelang nur von Pasta mit Ketchup und Käse ernähren könnte. Allerdings schränke ich diese Sucht seit einigen Wochen konsequent ein. Wenn dann aber mal Nudeln auf der Tagesordnung stehen, dann genau so …

n3n5n2 n4

Was du für zwei Portionen benötigst:

Nudeln, ganz egal was für welche – worauf Du eben Lust hast!
1 x Zwiebeln
1 x Knoblauchzehe
5 x getrocknete Tomaten
1 x frische Tomate
Pinienkerne
1 x Bund frische Petersilie
Parmesan
Olivenöl und Chiliöl
Salz & Pfeffer

Und dann kann es auch schon losgehen. Nudeln kochen? Das kriegen wir alle hin, oder? Nebenbei Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und anbraten. Eigentlich ist das Rezept schon wieder so simpel, dass ich gar nichts zu erklären brauche. Denn jetzt kommen nur noch alle restlichen Zutaten in die Pfanne und werden ordentlich angebraten. Hierbei achte ich darauf, dass ich die frische Tomate zum Schluss dazu gebe. Ich mag es, wenn die noch ein bisschen knackig ist. Abschließend muss nur noch abgeschmeckt werden. Also gebe ich Salz, Pfeffer und – das mag jetzt für den ein der anderen merkwürdig klingen – Zucker hinzu. Jetzt die Petersilienmasse unter die Nudeln heben und dann kann das Ganze auch schon angerichtet werden! Parmesan dazu und dann: Guten Appetit!

n6 n7

Join the discussion

15 Kommentare

  • Reply Theresa 9. Juli 2015 at 17:44

    Ohh das sieht wirklich sehr lecker aus! Werde ich direkt mal ausprobieren (:
    Schnelle, frische Rezepte sind meine absoluten Favouriten.

    Für den Sommer habe ich neben Nudeln immer Couscous im Haus, daraus kann man auch super flott was Leckeres zaubern. Z.B.: http://artless-girl.blogspot.de/2015/06/da-haben-wir-den-salat_25.html

    Viele Grüße,
    Theresa – http://artless-girl.blogspot.de/

  • Reply Vanessa 21. Juni 2015 at 16:25

    Luise das sieht super lecker aus. Da bekomme ich gleich Lust auf Pasta… Liebst, Vanessa

  • Reply Johanna 15. Juni 2015 at 15:24

    wie heißt du denn bei snapchat? würde dir sehr gerne folgen!

  • Reply Lena 14. Juni 2015 at 21:26

    Ich liebe diese Art von Posts, bitte mehr davon, liebe Luise! 🙂

  • Reply Kate 14. Juni 2015 at 10:38

    Ich liebe Nudeln. Am liebsten esse ich ja Spaghetti Cabonara 🙂 Dein Rezept hört sich wirklich interessant an und sieht zudem echt lecker aus.

    lg Kate
    http://www.the-little-day-dreamer.blogspot.com

  • Reply Kristin 14. Juni 2015 at 10:36

    Sieht das gut aus – wie gut, das wir für heute auch Pasta geplant haben 😀

    Liebste Grüße, Kristin von http://kristiwithlove.blogspot.de

  • Reply Kristina 14. Juni 2015 at 01:34

    Wow, wirklich lecker!! Muss ich morgen direkt mal testen 🙂
    Freue mich über jeden Besuch :*
    ´liaviee.blogspot.com

  • Reply Lizzy 13. Juni 2015 at 22:35

    sieht echt richtig gut aus 🙂
    liebe Grüße
    http://laviedelizzy.blogspot.de/

  • Reply Jana 13. Juni 2015 at 09:29

    Das sieht sehr lecker aus! Gerichte müssen ja nicht kompliziert sein, um zu schmecken und dazu noch gut auszusehen 🙂

  • Reply Lisa 12. Juni 2015 at 22:01

    Das sieht wirklich super,super lecker aus. Werde ich demnächst definitiv auch mal machen.
    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Marmormaedchen 12. Juni 2015 at 21:47

    Hee du!
    Superschöne Bilder. Machen direkt Hunger!
    LG Marmormaedchen
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  • Reply Inga 12. Juni 2015 at 21:41

    Genau so mache ich immer meine Nudelsalate! Allerdings brate ich nichts, sonder werfe eben nur alles zusammen. Gerade durch die getrockneten Tomaten und die Pinienkerne schmeckt das Ganze sooo gut!
    Also, Super Rezept! (:

  • Reply Fee 12. Juni 2015 at 17:47

    Sieht super lecker aus, ich mag auch einfache Gerichte am Liebsten 🙂

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  • Reply Franzi 12. Juni 2015 at 13:50

    Das Essen sieht super lecker aus, obwohl ich gar nicht so der Pestofan bin. Ich brauche immer richtige Saucen. ^^
    Beim würzen mit Zucker verstehe ich immer gar nicht, wieso dass so viele komisch finden. Was sollte man zum süßen sonst an die Gerichte geben? Ich mein wenn Säure verlangt wird, wundert es ja auch keinen wieso der Zitronensaft oder ähnliches drin landet.

    Liebe Grüße
    Franzi