KleinstadtCarrie goes …

/20. März 2015/19 Kommentare

Ich liebe Dresden. Ich fühle mich hier wirklich verdammt wohl. Mittlerweile. Ich kenne die Vorteile: Angenehme Mietpreise. Eine wunderschöne Altstadt. Die Frauenkirche. Die Elbe. Ruhe. Man kennt sich. Die Nähe zu Berlin. Meine Großeltern. Ein Stück Kindheit. Mein geregelter Alltag …- Ich könnte stundenlang über Dresden sprechen. Schwärmen. Und Fluchen. In Erinnerungen schwelgen und über die Zukunft spekulieren. Ich weiß, wie die Leute hier ticken, wo es den besten Kaffee der Stadt gibt und tanze selbstsicher durch die Nacht.
Was ich heute aber auch weiß? Dass ich weiter ziehen werde. Nicht heute. Nicht morgen. Aber bald. Und das Beste daran? Ich bin jetzt wirklich bereit dafür. Während ich vor zwei Jahren mit mir gehadert habe. Hin – und her überlegte. Mich fürchtete. Und hier einen Zufluchtsort fand. Heimat. Jetzt fühlt es sich richtig an. Ich bin zufrieden. Es gab Dinge, über die es nachzudenken galt. Einige Orte, die ich noch mal besuchen wollte. Wir sind rein miteinander.

Aber so gern ich jetzt auch in die weite Welt ziehen würde, es gibt Pflichten, denen es nachzugehen  gilt. Aber bis dahin kann ich reisen. Und nichts genieße ich mehr. In den letzten Tagen habe ich München und Düsseldorf erleben können und möchte heute ein paar Eindrücke mit Euch teilen. Die wenige Zeit hat nicht ausgereicht die beiden Großstädte zu erkunden, aber es hat genügt mir zu zeigen, dass ich der Kleinstadt entwachsen bin.

münchen1
(1) Wen ich in München besucht habe? Meine beste Freundin! Die wohnt jetzt nämlich da. Fernbeziehung 2.0 also. Dafür hat sie jetzt ein Shirt mit meinem Gesicht drauf. Verrückt! Danke an Louiz Felipe! (2) Am Dienstag war ich bei Stylight und habe mir mal das Büro angesehen. Mit Joelle habe ich dann lecker und typisch bayrisch gegessen. Es hat mir sehr gefallen – ich komme gerne wieder. (3) U-Bahn fahren fühlt sich so großstädtisch an.

münchen2
(4) In diesem Outfit – die Hose ist übrigens von Zara, da so viele gefragt haben – habe ich mich so wohl gefühlt und habe mir mal einen Nachmittag frei genommen und habe ein bisschen geshoppt. Ein Haul dazu kommt in den nächsten Tagen auf meinem Youtube Kanal online. (5) Und dann habe ich mir in der Stadt erst Mal eine Brezel schmecken lassen. (6) Im „Der Pschorr“ ging es dann mit dem Essen schon weiter – Käsespätzle und eine Schweinshakse bitte – na dann, Guten Appetit!

münchen3
(7) Sonntags kann man für nur 1€ in die Pinakothek – das haben wir uns nicht entgehen lassen, denn ein bisschen Kunst und Kultur muss auch sein. (8) Selfie-Time – mit dem Wetter hatte ich wirklich wahnsinniges Glück1 (9) Die Schlagzeile könnte lauten „Dresdnerinnen beeindruckt von Münchner Rolltreppe

dü1
(8) Nach weniger als 48 Stunden in der Heimat saß ich bereits wieder im Flieger Richtung Düsseldorf. Das Flugzeug war so winzig – da ist mir beim Start und bei der Landung direkt ein bisschen komisch geworden. (9) Dieses Bett ist einfach der Himmel. (10) Abendessen im Glitzerpullover und der neuen Jeans von A&F.

dü2
(11) Hatte ich bereits erwähnt, dass das Bett himmlisch war? Aufstehen fiel mir da doch ziemlich schwer. Aber wir hatten solches Glück mit dem Wetter … (12) also ging es dann ab zur Rheinterasse. Bei unglaublichen 18°C haben wir es uns gut gehen lassen. (13) Und wieso das ganze eigentlich? Für Discavo durfte ich das Steigenberger Hotel testen. Wie ich es fand? Könnt ihr sicher schon erahnen – und findet ihr bald auf Discavo.de

Join the discussion

19 Kommentare

  • Reply Livia 31. März 2015 at 22:41

    ich LIEBE München! Würde ich jetzt nicht in den USA wohnen, würde ich definitiv dort wohnen! 🙂 Der Brezel sieht so lecker aus!

    Liv

    http://www.lovealwaysliv.com

  • Reply Patrizia 25. März 2015 at 08:14

    Ich liebe München. Sehr schöne Eindrücke 🙂

    http://www.thesmallnoble.blogspot.de

  • Reply Kati 22. März 2015 at 21:33

    Und ich dachte du studierst Medienpraxis?! Bei deiner About Seite steht Kommunikationswissenschaft.
    LG

    • Kleinstadtcarrie 22. März 2015 at 22:47

      Hallo Kati, ja an der TU Dresden heißt der Studiengang Medienforschung/-praxis, – gehört aber in die „Schublade“ Kommunikationswissenschaft, beziehungsweise eher Kommunikationsforschung 🙂

  • Reply Kati 22. März 2015 at 21:30

    Deine Freundin sieht dir auf dem Bild in der Mitte voll ähnlich 🙂

  • Reply Melina 21. März 2015 at 20:36

    Ich spiele schon seit einem längeren Zeitraum mit dem Gedanken, für mein Studium nach Dresden zu ziehen und dein Post hat mir nochmal ein bisschen bei meiner Entscheidung geholfen! 🙂

    Liebe Grüße
    Melina
    Strong&dedicated

  • Reply Anni von Positiviphy 21. März 2015 at 18:43

    Ich war in beiden Städten noch nicht, wünsche mir aber schon lange endlich mal München kennen zu lernen, weil ich von vielen gehört habe, dass es sich wirklich lohnt! Verglichen mit Rostock, wo ich wohne, ist Dresden aber schon eine ziemliche Großstadt 😀

  • Reply Tamara 21. März 2015 at 11:18

    Ich bin im April in Dresden, vielleicht lässt sich ja mal ein „kleines Blogger Treffen“ machen. Würde
    mich total freuen.;)

    Liebe Grüße
    Tamara

    • Lari 22. März 2015 at 14:39

      Bin auch in Dresden und ein Blogger Treffen wäre sehr schön 🙂
      LG

  • Reply Sabine 21. März 2015 at 07:47

    Liebe Luisa,
    verrätst du mir woher du den rosa Mantel hast?
    Der sieht traumhaft aus!

    • Kleinstadtcarrie 21. März 2015 at 09:07

      Der ist von Zara gewesen 🙂

      Liebe Grüße,
      LuisE

  • Reply Kathi 20. März 2015 at 23:13

    Toller Post! In welche größere Stadt zieht es dich denn? U-Bahnen gibt es fast überall, da musst du dir keine Sorgen machen 😉

    glg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

  • Reply Anna 20. März 2015 at 22:33

    Ohh, du warst in Düsseldorf 🙂 Ich komme ja auch aus Dresden und Düsseldorf würde ich jetzt nicht als „Großstadt“ bezeichnen. Die Einwohnerzahlen sind ähnlich und hier kennt auch jeder jeden – ganz schlimm 😀 Nein, ich mag das ja und Düsseldorf ist 1000x besser als Dresden, wenn es um die Menschen geht 🙂

    • Kleinstadtcarrie 21. März 2015 at 09:08

      Hey Anna,

      jaaa, haha aber rein theoretisch ist Dresden auch eine Großstadt, aber das Feeling ist eben ein ganz anderes 🙂

  • Reply Lisa 20. März 2015 at 20:12

    Super schöner und cooler Blogpost.
    Sehr schöne Eindrücke :))

    Ganz liebe Grüße Lisa

    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Petra 20. März 2015 at 18:06

    1. breze
    2. schweinshaxn
    3. ansonsten passts 😛 grüße aus münchen <3

  • Reply Sabrina 20. März 2015 at 18:05

    Ich liebe die Fotos und deine Gedanken dazu zu lesen 🙂
    In Dresden war ich noch nie, aber das kommt sicher auch irgendwann noch zustande
    http://www.color-castles.com

  • Reply Jasmin 20. März 2015 at 17:49

    Sehr schöne Eindrücke 🙂 ich liebe es auch zu reisen und war auch schon in beiden Städten. Jedoch in München nur einen Tag und in Düsseldorf hab ich mehr einer Freundin beim Umzug geholfen 😀

    Schönes Wochenende dir <3

  • Reply Luise 20. März 2015 at 17:25

    Ich liebe München. Die Stadt ist wunderschön und man so viel entdecken dort. Eine der schönsten Städte Deutschlands. Ich bin gespannt wohin es dich treiben wird und wünsche dir dabei alles Gute.

    Liebste Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com