Ein paar Nuancen

/9. März 2015/42 Kommentare

verlauf

Als ich mir Fotos von vor fünf Jahren ansah, stellte ich fest, dass ich heute irgendwie noch genau so aussehe. An meiner Frisur hat sich irgendwie nichts verändert. Meine Gesichtszüge sind nicht wirklich erwachsener geworden. Meine Figur fast die selbe. Fünf Jahre. Damals war ich 15. „Das kann doch nicht sein, dass ich mit 20 immer noch so aussehe„, ärgere ich mich. Und komme in’s Grübeln, schau‘ dann noch mal genauer hin. Blättere durch mein Tagebuch und stelle fest, dass hier heute eine ganz andere Person sitzt. Ich atme erleichtert auf, bemerke meinen Fortschritt. Ich bin erwachsen geworden. Und mit all‘ den kleinen und großen Hürden, Schritten und Veränderungen hat sich auch mein Look in den letzten Jahren verändert. Zwar jedes mal nur um ein paar Nuancen, aber genau diese machen es aus und führen letztendlich zu einem Wandel, den man sich nie erträumt hätte. Was war ich früher unsicher. Schritt für Schritt. Ganz langsam. Was war ich früher beeinflussbar und habe jahrelang kein rot getragen, weil es ihm nicht gefiel. Manchmal bin ich auch über das Ziel hinaus geschossen, habe mir modische Fehltritte erlaubt  und konnte daraus lernen. Ich war so anders. Bin heute aber trotzdem die Selbe. Es fühlt sich gut an, wenn man das scheinbar Unmögliche geschafft hat.
Denn etwas hat sich nicht geändert: das Wohlfühlgefühl, welches ich verspüre wenn ich in eines meiner Outfits schlüpfe. Mode, Kleidung ist meine Rüstung, mein Schutzschild. Mein Look trägt nach außen, was ich fühle, wer ich bin. Mein Look gibt mir Selbstvertrauen.

Und genau so, wie sich mein persönlicher Look verändert hat, so tat es auch der, des  Bloglayouts. Wer von Euch erinnert sich noch an meinen ersten Header? Da sitze ich wie ein Häufchen Elend auf meinem weißen Bett und ich kann mich noch zu gut daran erinnern, wie geschimpft wurde, als ich diesen durch meinen nächsten Header – eine süße Häuserreihe – ersetzte. Der Wandel war genau so unberechenbar – mal langsam und sanft, dann wieder mit voller Wucht – wie habt ihr die dynamische Ansicht verabscheut. Den Schrtitt, den ich mit KleinstadtCarrie heute gehe ist nicht besonders aufregend, mir persönlich zu klein, aber ein Schritt in die richtige Richtung. Was ich gelernt habe? Das meine zumeist übertriebe Skepsis nicht immer so schlecht ist und man noch mehr aufpassen muss, wem man etwas in die Hände legt. In vielen Dingen bin ich von anderen Menschen abhängig, man kann das hier alles nicht alleine machen. Ich freue mich auf den Tag, an dem KleinstadtCarrie.net aus einem stolzen Team besteht. Bis dahin können wir aber alle hiermit sehr gut Vorlieb nehmen, oder? …
Es sind doch die Details, die ein Outfit ausmachen und eben so ist es auch bei einem Bloglayout. Mein Highlight? Der Schriftzug im Header. Das Schreiben ist meine Leidenschaft und genau darauf liegt auch der Schwerpunkt meines Blogs. Natürlich liebe ich Mode und probiere mich gern aus, aber das Formulieren und erzählen ist meine Passion. Außerdem könnt Ihr sehr gerne auf der About-Seite, die ihr im Menü findet, vorbei schauen – die finde ich besonders gelungen. Was viele von Euch in den letzten Monaten vermisst haben? Ein Archiv. Dieses findet ihr ab heute wieder in der Sidebar und könnt jederzeit schauen, was ich in den letzten fünf Jahren alles angestellt habe. Denn ich finde es so schade, dass der Content, den man produziert, gerät viel zu schnell wieder in Vergessenheit. Ich würde einige meiner Blogposts als zeitlos beschreiben und genau diese findet ihr jetzt auch direkt auf der Startseite unter dem ersten Blogpost bei „Kennst Du eigentlich schon…?„. Dort präsentiere ich Euch jede Woche andere Beiträge, die ich als gelungen empfinde und die gut ankamen. Auch die Kommentarfelder sehen jetzt alle wieder geordneter und schlichtweg besser aus. Nutzt diese doch am besten mal direkt und lasst mich wissen, wie Euch die kleinen Anpassungen gefallen. Freue mich auf Euer konstruktives Feedback!

story

Join the discussion

42 Kommentare

  • Reply Summer 23. März 2015 at 13:41

    Ich hab gerade dein Archiv mal ein bisschen durchstöbert und mir dabei gewünscht, deinen Blog schon viel eher entdeckt zu haben, er ist (und war vermutlich schon immer) wirklich toll. Ich finde du wirkst (auf den Bildern und in den Texten) immer sehr erwachsen, ich kann mir kaum vorstellen, dass du erst 20 bist 😀
    Und eine Frage: Hast du schon einen Post über Abikleider gemacht? Oder hast du vor einen zu machen?
    Ich mache nämlich dieses Jahr Abi und wäre sehr dankbar für Inspiration, ich weiß auch noch nicht ob lang oder kurz besser ist 😀

    Liebe Grüße, Summer von Schönsin

  • Reply Lisa Blonde 12. März 2015 at 17:51

    Das erneuerte Design gefällt mir super gut. ♥
    Es ist nun noch etwas übersichtlicher auf Kleinstadtcarrie.net und trotzdem bist Du Deinem Stil treu geblieben. Das gefällt mir wirklich gut.
    Allerdings finde ich es etwas schade, dass man Dir nun nicht mehr über GFC folgen kann. Zumindest als neudazukommender Leser. Oder habe ich es einfach übersehen? 🙂

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

  • Reply Paula 11. März 2015 at 22:02

    Ich LIEBE dieses Outfit mit den Boyfriend-Jeans und dem roten Blazer! Welcher geschmacksverirrte Kerl hat dir jemals eingeredet rot würde dir nicht stehen?! 😀
    Würdest du mir einen Gefallen tun und mir den Post mit diesem Outfit einmal unter meinen Kommentar verlinken?
    Merci 🙂

  • Reply Patrizia 11. März 2015 at 14:41

    Ist gelungen, doch! Vor allem das Archiv freut mich 🙂

    http://www.thesmallnoble.blogspot.de

  • Reply Andrea 11. März 2015 at 00:58

    Die Kommentare find ich viel besser so, gut gemacht!

  • Reply Anja 10. März 2015 at 21:55

    Ich war tatsächlich auch schon seit deinem ersten Bloglayout dabei und ich finde, auch wenn du vielleicht noch fast gleich aussiehst, hast du dich schon sehr verändert. Du bist unheimlich erwachsen geworden und so auch dein Stil!

  • Reply Alexandra 10. März 2015 at 14:18

    gefällt mir suuuuuper gut ! ♥

  • Reply L- 10. März 2015 at 13:40

    Ich weiß noch als ich dich ganz am Anfang entdeckt habe, da hattest du noch deinen ersten Header und ich war schon begeistert von dir. Du hast so recht, du bist erwachsen und reif geworden, aber trotzdem du selbst geblieben.
    Veränderungen müssen sein und die sind dir ganz wunderbar gelungen!
    Hab noch einen bezaubernden Tag!
    Liebst, Leonie. <3

    leonie-alwaysandforever.blogspot.de

  • Reply Marietta 10. März 2015 at 11:30

    Tja, man verändert sich. Manchmal denke ich zurück und denke, oh man, hättest du all das damals schon gewusst. Du hättest so viel anders gemacht. Aber man ist, wer man ist und man kann nicht ändern wer man mal war…

    Liebe Grüße

    Marietta

    http://www.theurbanslang.blogspot.com

  • Reply Miriam 10. März 2015 at 09:40

    Die About-Seite ist wirklich extrem gut gelungen!:)

    • Kleinstadtcarrie 10. März 2015 at 17:58

      dankeschön <3

  • Reply Franzi 10. März 2015 at 06:58

    Hallo Luise,

    ich bin so begeistert von deinen Texten. Lesen tue ich deinen Blog schon seit Jahren, und er ist immer noch mit Abstand mein Lieblingsblog. So oft schreibst du, was ich fühle oder bringst mich mit deinen Texten zum Nachdenken/ inspirierst mich. Dankeschön dafür! Deinen „About“ habe ich mir gerade durchgelesen, und ich bin begeistert. Mach weiter so! Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute für die Zukunft.
    Liebe Grüße,
    Franzi

  • Reply Mia 10. März 2015 at 04:04

    Ich finde, dass die Fotos, die du gewählt hast, viele verschiedene Dinge wiederspiegeln, die mir (besonders in letzter Zeit aufgefallen sind)
    1. Deine Gesichtszüge haben sich verändert! Du bist von dem süßen, kleinen, unsicheren Mädchen zu einer selbstbewussten, erfolgreichen und charakterstarken Erwachsenen geworden.
    2. Dein Stil egal ob in Sachen in Mode, Posing, Setting der Outfitbilder, Texten oder eben Bloglayout sind dir gefolgt.
    Außerdem finde ich, du bist insgesamt mutiger geworden.
    Mir gefällt das neue Layout wirklich gut. Meiner Meinung nach entspricht es dir noch viel mehr als es das vorherige getan hat. Besonders die Menüleiste passt super. Und das das „About“ gelungen ist, haben hier ja schon viele geschrieben.
    Mach weiter so 🙂
    Beste Grüße aus Australien
    Mia

  • Reply Fashion Rookie 9. März 2015 at 21:41

    Dein Layout gefällt mir wie das vorherige super gut.
    Der bewegende Header finde ich richtig gelungen und auch die About Seite ist toll geworden.

    xx Julia

    http://www.followthefashionrookie.blogspot.de/

  • Reply Larissa 9. März 2015 at 21:16

    toller Post! Ich habe das Gefühl, dass ich mich in den letzten Jahren nicht viel verändert habe, zumindest äußerlich, aber ich denke, dass man Veränderung nicht so sehr am Aussehen festmachen kann. Viel wichtiger finde ich die Einstellung zu sich selbst und zur Außenwelt, die sich mit den Jahren verändert.
    ganz liebe Grüße & du hast eine tolle Art zu schreiben, großes Kompliment! 🙂 <3

    • Kleinstadtcarrie 10. März 2015 at 18:00

      Hallo Larissa,

      lieben Dank für Deinen Kommentar 🙂

  • Reply Johanna 9. März 2015 at 20:53

    Das Blogdesign finde ich super (:
    Ich mag es zwar nicht so gern, wenn in einem Design zu viel Bewegung ist (wie dein Schriftzug im Header oder die Posts unter „You may also like“), aber bei dir hält es sich im Rahmen und die Mischung ist perfekt.
    Sehr authentisches Layout <3

  • Reply Ruth 9. März 2015 at 20:40

    Ich finde schon, dass du dich verändert hast.
    Du siehst heute viel selbstbewusster aus.
    Mir geht es da allerdings ähnlich, außer dass ich vor fünf Jahren knallrot gefärbte Haare hatte 😀
    Liebe Grüße
    Ruth

  • Reply Alissa 9. März 2015 at 20:23

    Liebe Luise, dein Layout finde ich unglaublich schön, und war schon ganz erschrocken, als du auf Snapchat angekündigt hast, dass es ein Neues geben wird. Aber so, mit den vielen kleinen Veränderungen ist es perfekt! Es ist so schön zu sehen, was für eine Entwicklung du und dein Blog gemacht haben! <3 Du kannst wirklich sehr stolz auf dich sein:)!
    Liebste Grüße
    Alissa von http://www.alissaloves.wordpress.com

  • Reply Gina 9. März 2015 at 20:10

    Was für ein toller Post, Liebes! Ich finde es immer soo klasse, worüber du schreibst und wie schön du schreibst!
    Hab einen wundervollen Tag!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

  • Reply Anna 9. März 2015 at 20:04

    Am meisten liebe ich dein About 🙂
    So herrlich echt und authentisch 🙂
    Ich kann mich Jenny nur anschließend- absoluter Lieblingsblog <3

    lebenschaftlich.wordpress.com

  • Reply Sarah 9. März 2015 at 19:51

    Haha, toller Blogpost! 🙂 Und wie süß du auf dem ersten Foto von links ausschaust, hättest glatt bei Gossip girl mitspielen können. Finde es wahnsinnig gut wie sich dein Stil verändert hat! Und das „neue“ Blogdesign gefällt mir auch gut:)

    Liebe Grüße!
    Mein Lifestyle- und Reiseblog: http://in-genue.blogspot.de

  • Reply Bella 9. März 2015 at 19:46

    Ich finde an den Fotos sieht man, dass gerade dein Ausdruck sich verändert hat und du viel selbstsicherer wirkst.
    Mach weiter so!

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • Reply Vita 9. März 2015 at 19:18

    Hey Luise,
    so sehr ich deine Texte auch liebe, deine Designs konnten mich leider nie so überzeugen (und ja ich weiß noch genau, wie sehr ich die dynamische Ansicht gehasst habe :D)
    Trotzdem komme ich immer wieder gerne auf deinen Blog, einfach wegen des Inhalts und nicht wegen des Aussehens. Deine Texte und Bilder holen eben das wieder raus, was dein Design (leider) nicht ganz schafft.
    Weiter unten wurde kommentiert, dass du dich bei Kayture bedient hast. Natürlich gibt es da Parallelen, aber klare, schwarz-weiße Designs sind zur Zeit eben ziemlich beliebt (bei mir schaut das nicht anders aus). Allerdings finde ich das Grau irgendwie zu hart für dich, aber das mag daran liegen, dass sonst immer Rosa mit in deinem Design war und jetzt nicht mehr. Und irgendwie werden wir ja alle erwachsen und da ist Rosa wohl irgendwann fehl am Platz.
    Am besten hat mir damals das Design mit den anklickbaren Häusern gefallen, das war rundum stimmig.
    Was ich aber wirklich kritisieren muss: Auf dem PC lese ich deine Texte nicht so gerne, weil sie eben so sehr in die Breite gehen und das viel anstrengender ist, als wenn sie etwas schmaler wären (eben wenn eine Sidebar daneben wäre), dafür nehme ich dann meist mein iPad zur Hand (und dann hat sich das Problem eigentlich auch schon gelöst, aber ich wollte es dir mal ans Herz legen 🙂 )

    Liebe Grüße,
    Vita

  • Reply Alina 9. März 2015 at 19:13

    Ein wirklich sehr schöner Post. Ich folge dir jetzt auch schon bestimmt über zwei Jahre und finde es wirklich immer wieder aufs neue schön deine Texte zu lesen und natürlich ist es wahnsinnig interessant mitzuerleben wie ein Blog sich weiterentwickelt 🙂 Ich blogge jetzt seit ziemlich genau drei Jahren und als ich begonnen habe war auch ich ein komplett anderer Mensch, auch wenn es bei mir „nur“ drei Jahre sind. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg ♥
    Schau doch mal bei mir vorbei. Mein Blog ist nämlich vor kurzem umgezogen 🙂
    xx Alina
    thelittlediamonds.de

  • Reply Marmormaedchen 9. März 2015 at 19:09

    Hee du!
    Dein Blog ist mit einer der alleschönsten, den ich kenne. Und wohl auch einer der aufwendigsten. Die Fotos im About sind wirklich toll – die Art, wie sie stehen bleiben, während man scrollt. Das sieht wirklich gut aus. Alles mit viel Liebe gestaltet. Echt toll.
    Schön, wie du Sicherheit gewinnen konntest – in allem.
    LG Marmormaedchen
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  • Reply Nadja 9. März 2015 at 18:11

    Dein Blog sieht fantastisch aus. Man merkt, dass dein Blog mit dir wächst :). Deine Texte und Bilder inspirieren immer wieder, ich bin ein absoluter Fan. Bitte bleib so persönlich und authentisch.
    Ganz liebe Grüße

  • Reply Malika 9. März 2015 at 18:05

    Ich mag dein neues Design sehr gerne, weil es eben übersichtlich ist! Und deine About-Seite ist schön geworden, sie erklärt so viel mehr als früher! 🙂 Ich finde aber, dass du da anders wirkst als in deinen Blogposts, vielleicht etwas frecher? Ich weiß es nicht.
    Du kannst stolz auf dich sein!♥

  • Reply Nicole 9. März 2015 at 17:42

    WOW!! Da hat sich das warten echt gelohnt!
    Besonders toll ist das du wieder ein Archiv hast.Perfekt♥
    Jetzt freue ich mich noch mehr auf neue Post.
    Liebe Grüße aus NRW

  • Reply Iris 9. März 2015 at 17:16

    Also ich finde ja schon, dass man auf den Bilder einen großen Unterschied zwischen den Jahren erkennt. Du wirkst jetzt viel erwachsener!

  • Reply Luisa 9. März 2015 at 17:04

    Ich erinnere mich noch zu gut an deinem ersten Header und bin gerade selbst ein bisschen geschockt wie lange ich dir wohl also schon folge und wie die Zeit verfolgen ist.
    Ein Kompliment für die Entwicklung, die du in den letzten Jahren gemacht hast, denn auch wenn sich an deinem Äußeren nicht viel geändert haben mag, ist dein modischer Stil immer sehr erwachsen geworden, aber vorallem dein Schreibstil und die Themenauswahl hat sich sehr postiv weiterentwickelt!
    Auf viele weitere erfolgreiche Jahre als Bloggerin und dass du die Leidenschaft daran nicht verlierst.

  • Reply Helena 9. März 2015 at 16:56

    Das neue Layout ist super gelungen!
    Dein Blog ist einer der wenigen, den ich seit mehreren Jahren regelmäßig verfolge und bin noch immer so begeistert wie am Anfang – genau die richtige Mischung aus tiefgründigen Posts und Leichtigkeit 🙂
    Du schaffst es jedes mal aufs neue, die richtigen Worte zu treffen, großes Kompliment! Es freut mich sehr für dich, wie sich die Mühe, die du in deinen Blog investierst auszahlt, du hast es dir wirklich verdient.
    Ganz liebe Grüße 🙂

  • Reply Judith 9. März 2015 at 16:56

    Dein Blog sieht sooo gut aus! Ich war tatsächlich bei deinem ersten Bloglayout die ersten Male auf deinem Blog, bin aber erst später Follower geworden! Ich finde gerade deine Texte gut und auch, dass du viel besser schreibst als so manch große Fashionblogger. Definitiv weiter so 🙂

  • Reply Liz 9. März 2015 at 16:52

    Dein Blog ist einfach toll. Ich lese ihn schon sooo sooo lange und bin immer wieder froh, dass ich dich damals überhaupt entdeckt habe 🙂

    Alles Liebe,
    Liz

  • Reply Charlotte 9. März 2015 at 16:32

    Ich finds hübsch, aber die Vorgängerversion war einzigartig(er). Besonders gut hatten mir da die Kommentarfelder gefallen mit dem großen grauen Namensblock -und dann deine Antwort in rosa. Fand ich toll! Jetzt ist es halt gewöhnlicher meiner Ansicht nach, aber dennoch schön & schließlich zählt der Inhalt und den finde ich nach wie vor einzigartig toll!

  • Reply Jenny 9. März 2015 at 16:30

    Ich bin begeistert! Du bist für mich die beste Bloggerin. Deine Beiträge sind so authentisch und ich liebe es einfach so sehr von dir zu lesen! Es ist mein kleines Highlight wenn ein neuer Post von dir online ist, dann wird es sich im Bettchen mit einer Tasse tee gemütlich gemacht und mindestens dreimal gelesen. Denn jedes mal erkennt man ein wenig mehr Weisheit für sich selbst!
    Liebe Luise mach weiter so! Halte an dem fest was dir wichtig ist und verfolge es!

    Liebe Grüße

    • Kleinstadtcarrie 9. März 2015 at 16:32

      Wow jenny, tausend Dank für deine lieben Worte <3

  • Reply Melanie 9. März 2015 at 16:27

    Finde ich sehr schön! Vor allem das Archiv freut mich! Ich mag es durch deine älteren Posts durchzuscrollen. Die Lesen sich heute noch genau so gut 🙂 Dir und deinem Blog folge ich schon fast von Anfang an. Ich konnte und kann immer nachempfinden wie du dich fühlst. Es ist wunderschön zu sehen dass du dir so viel Mühe gibst für deinen Blog und es macht immer Spaß deine Posts zu lesen. Es freut mich wirklich sehr für dich was aus deinem Blog geworden ist. Du hast es verdient! Mach weiter so!
    Liebst, Melanie

  • Reply petra 9. März 2015 at 16:22

    is gelungen, doch! sehr hübschi hier! 😀
    (kleines ps: übernimm biiiitte nicht lina mallons leidenschaft für coole englische mode-business-worte,, siehe „content“ :o)

  • Reply Christine 9. März 2015 at 16:14

    Ach du scheiße! Hast du dich jetzt vollkommen bei Kayture bedient. Finde ich ehrlich gesagt lächerlich

    • Marie 9. März 2015 at 17:36

      http://www.kayture.com/ Schau dir mal Kristinas Seite an und Luises 😉 Ich weiß nicht welche Parallelen du da siehst, die mir verborgen bleiben

    • MissK 9. März 2015 at 19:29

      Ich hab die Blogs mal verglichen und mir fällt da jetzt nicht die mega große Ähnlichkeit auf. Wenn man ein schlichtes Layout möchte, bleiben da ja auch nicht so viele Möglichkeiten um den Blog total individuell zu gestalten. Ich finde auch, dass die dynamischen Layouts sich oft etwas ähneln.

      Ich find das Design jedenfalls schön. Und ja – ich erinnere mich noch an den ersten Header 🙂 hihi