Haben Sie noch alle Tassen im Schrank? – Fragen ohne Antworten #5

/4. Januar 2015/14 Kommentare

januar3

Haben Sie noch alle Tassen im Schrank?

Was verbirgt sich in deiner geheimen Schublade?

Macht man Fehler oder passieren sie?

Wann hast Du Dich das letzte mal richtig von Herzen gefreut? Und worüber?

Darf man sich selbst beschenken?

Reicht Liebe manchmal nicht?

Januar6

Würdest Du lieber einen Tag nur lang stehen oder nur sitzen?

Wohin führt das?

Hast Du einen Plan?

Wann hast Du das letzte mal aufgegeben?

Gibst du zweite Chancen?

Kann ich vorbei kommen?

Wieso eigentlich nicht?

Januar4

Kannst du gut verlieren?

Was tust Du, wenn Du auf etwas warten musst?

Wirst Du Spuren hinterlassen?

Wie möchtest Du getröstet werden?

WAS erwartest Du?

Kannst du dich an deine Jahresvorsätze 2014 erinnern? Sind es dieses Jahr schon wieder die selben?

Was hast Du in diesem Jahr schon erlebt?

Januar7

Join the discussion

14 Kommentare

  • Reply Casey 14. Januar 2015 at 22:56

    Das ist mal ein ganz anderer Post von dir – aber auch mit diesen wenigen Worten bringst du mich wie immer zum Nachdenken. Richtig toll gemacht, ich bin begeistert!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch,
    Casey

  • Reply Vanessa 5. Januar 2015 at 23:51

    Der Post regt wirklich zum nachdenken an. (:
    Und ich finde es super, dass die Bilder jetzt auch bei der mobilen Version in der richtigen Größe angezeigt werden. (:

  • Reply Malika 5. Januar 2015 at 00:39

    Dieser Post hat mich an ein Spiel erinnert, welches ich einen Sommer lang mit einem Kumpel gespielt habe. Ich habe ihm im Verlauf des Sommers 144 selbst ausgedachte Fragen gestellt, zum Teil belanglose und unsinnige, zum Teil aber auch Lebensessentien… Mal ein anderer Blogpost, aber ich mag es! :)

  • Reply Larissa 4. Januar 2015 at 22:38

    Tolle Bilder! Wer macht denn solche wunderschöne Bilder von dir?

    • Kleinstadtcarrie 5. Januar 2015 at 11:16

      Hallo Larissa,

      das sind diesmal Selbstportraits :)
      Liebe Grüße,
      Luise

  • Reply P. 4. Januar 2015 at 21:21

    Die Fragen haben mich total zum Nachdenken gebracht und manche habe ich mich vorher sogar schon einmal gefragt. :) Eine richtig tolle Blogpostidee !
    Liebe Grüße

    http://www.fullofmoments.blogspot.de

  • Reply Rebecca 4. Januar 2015 at 18:40

    Wirklich ein sehr schöner Post und wahnsinnig inspirierende Fragen. Einige haben sehr zum Nachdenken angeregt. Einfach die beste Beschäftigung für einen späten Sonntagnachmittag.

  • Reply Bella 4. Januar 2015 at 17:59

    Da sind wirklich schöne Fragen dabei, über die es sich lohnt nach zu sinnen. Um sich selber ein wenig zu reflektieren. Das schadet von Zeit zu Zeit nicht. Das sollten mehr Leute mal ausprobieren.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de
    Bei läuft gerade eine kleine Verlosung!

  • Reply Sarah 4. Januar 2015 at 17:54

    Du schreibst immer so tolle nachdenkliche Posts. :) echt schöner Beitrag der zum Nachdenken anregt!

    my travelblog: http://in-genue.blogspot.de

  • Reply MATRJOSCHKA 4. Januar 2015 at 17:25

    Habe für mich selbst gerade jede Frage im Tagebuch beantwortet. Wirklich nette Sätze , die tolle Antworten fordern. Davon kann ruhig mehr kommen!

    Beste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

  • Reply Janice 4. Januar 2015 at 17:18

    Ohman, dieser Post ist grade so perfekt.
    Obwohl es wenig Worte sind, aber dafür genau die richtigen.
    Wunderbar. Und du bist wie immer wunderschön.

    Deine Janice von http://addicted-to-fashion-and-beauty.blogspot.de/

  • Reply Mareike Sophie 4. Januar 2015 at 16:56

    Der Post stimmt wirklich nachdenklich, viel zu viele Fragen auf die es keine Antworten gibt…

    All my Love. MS

  • Reply Rena 4. Januar 2015 at 16:20

    Zumindest eine Antwort kann ich geben: Lieber einen Tag sitzen als stehen :)
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Reply Nilishi 4. Januar 2015 at 16:19

    Ich mag diese Art von Posts, die zum Nachdenken anregen und der Phantasie freien lauf lassen.

    Liebe Grüße xx