Das „Nicht-erwarten-können“

/14. Januar 2015/27 Kommentare

Kleinstadtcarrie_01.15.-23c2

10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, … – dieser Moment, kurz bevor das neue Jahr beginnt. Die Stille vor dem ersten Kuss. Das Warten auf eine Jobzusage. Wenn man aufwacht, kurz bevor der Wecker klingelt. Die Werbung bevor ein Kinofilm beginnt. Die letzten Sekunden, bevor man auf die Bühne tritt.
Auf die Plätze, fertig, … Los!, möchte ich schreien. Frühstart. Viel zu oft, bin ich zu früh in’s Wasser gesprungen. Habe erst gemacht und dann gedacht. Das war nicht immer das Schlechteste. Aus dem Bauch heraus, das ist gut. Aber der Kopf muss mit! Zielgerade. Aber was ist das Ziel? Will ich wirklich zuerst da sein? Und vor allem: allein ankommen? Einfach nur losrennen, das bringt nichts. Fokussiert. Ziel vor Augen.

Seit ein paar Wochen warte ich darauf, dass es los geht. Seit ein paar Wochen stehe ich hier, schabend am Startpunkt. Alles was sich derzeit bewegt, sind meine Gedanken. Auf der Tribüne sitzen vereinzelt ein paar graue Gestalten. Ich höre aber noch das Echo des Jubels. Links und rechts von mir, weit und breit, niemand zu entdecken. Ich kann nichts machen,  irgendetwas hält mich auf, also grüble‘ ich. Es muss besser sein und professioneller, schöner und öfter. Am liebsten jetzt und sofort. Die Konkurrenz schläft nicht. Aber wo ist sie? Die Welt dreht sich immer schneller. Ich komm nicht hinterher.  Denke ich. Aber wer schubst sie denn so an? Ich! Das hier ist kein Wettkampf, keine Konkurrenz. Ich will niemanden überholen, nur mich allein. Spiele mit mir selbst Tischtennis. Ich bin nicht überehrgeizig – ich brenne für etwas. Hierfür. Ich bin begeistert. Vom Leben. Ich will Euch mitreißen. Kommt schon! Lasst uns loslaufen! Ich weiß jetzt wieder, so es hingehen soll.
Das ist Aufregung, Lampenfieber. Und das ist das „Nicht-Erwarten-Können„.
Ich weiß, dass es gut wird. Auch wenn grad keiner zusieht.

c3Kleinstadtcarrie_01.15.-8Kleinstadtcarrie_01.15.-11Kleinstadtcarrie_01.15.-14Kleinstadtcarrie_01.15.-25 Kleinstadtcarrie_01.15.-34

Jacke, Weste – Primark / Oberteil – H&M / Hose, Schuhe – Zara / Tasche – Pimkie / Kette – Tiffany & Co.
Fotos – Julie Schönwolf Fotografie 

[show_shopthepost_widget id=“500662″]

 

Join the discussion

27 Kommentare

  • Reply JANE 28. November 2016 at 16:40

    Super Text!<3

  • Reply Lizzy 18. Januar 2015 at 16:09

    Du schreibst immer so tolle Texte <3
    Ich liebe dein Outfit 🙂 😀 hab das gleiche Oberteil
    http://laviedelizzy.blogspot.de/

  • Reply Sophie 18. Januar 2015 at 15:32

    Dein Blog ist so spannend und der Artikel ist wunderschön!

  • Reply Nilishi 18. Januar 2015 at 13:06

    Toller Text und sehr schönes Outfit. Die Hose sieht klasse aus!
    Das „nicht erwarten können“ was du beschreibst- das ist einfach alles 🙂

    Liebste Grüße xx

  • Reply Casey 17. Januar 2015 at 21:57

    Du bist eine meiner Lieblingsbloggerinnen, weil du nicht nur wahnsinnig hübsch bist, sondern auch noch richtig tolle Texte schreibst und dein Kleidungsstil einfach cool ist. So ein girly cool. Das musste ich jetzt mal loswerden – und ich freu mich darauf, als Leser von Kleinstadtcarrie mit dir loszulaufen (und ich hasse laufen…)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Casey

  • Reply P. 17. Januar 2015 at 21:16

    Du triffst es mit deinen Texten immer genau auf den Punkt. 🙂 Ich liebe das helle Oberteil !
    http://www.fullofmoments.blogspot.de

  • Reply Märchenkind 17. Januar 2015 at 12:41

    Genau so geht es mir auch gerade noch – irgendwas muss da noch kommen, irgendwas passieren. Das war noch nicht alles, was der Januar zu bieten hat.
    Aber ich glaube, ich höre schon fast den Pfiff in meinen Ohren klingeln und kann vom Startblock springen wie so oft davor.
    Das ist ein wundervoller Text, ich musste unwillkürlich lächeln beim Lesen!

    Alles Liebe,
    Mara

  • Reply patrizia 17. Januar 2015 at 11:57

    sehr hübsch 🙂

    http://urbanfashiondiary.wordpress.com

  • Reply Carolin 17. Januar 2015 at 00:09

    Wie immer ein wunderschöner Text! Ich finde mich in deinen Worten total wieder!

    Die Fotos und das Outfit sind natürlich auch klasse, du hast das super kombiniert <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

  • Reply Svenja 16. Januar 2015 at 18:38

    Wieder einmal ein schöner Text. Bin schon wieder total vertieft darin gewesen. 🙂
    Dein Outfit mag ich auch total gerne, vor allem die Kette…hihi 🙂

    Liebe Grüße
    Svenja

  • Reply Hanna 16. Januar 2015 at 17:29

    Ich kann nicht oft genug sagen, wie wundervolle Texte du schreibst! Wenn ich Motivation brauche, dann ist dein Blog dafür eindeutig der richtige! Mach weiter so liebe Luise, du bist wirklich ein toller Mensch! 🙂

    Liebe Grüße, Hanna von https://hanna0irresolutely.wordpress.com/

  • Reply Julisa 16. Januar 2015 at 06:04

    Ich liebe deine Texte einfach so sehr! Man gleitet einfach nur so durch die Zeilen und liest es wie ein Gedicht auf der Zunge. Wunderbar. Danke 🙂

    Liebe Grüße aus San Francisco
    Julisa

    http://www.22nd-avenue.com

  • Reply Natascha 15. Januar 2015 at 22:47

    Ein toller Text in dem ich mich und mein Gedanken-Wirrwar wieder gefunden habe!

    Hoffentlich hast du für dei Fotos nicht allzu sehr gefroren. Auch wenn die Sonne einem vielleicht ein paar Frühlingsgefühle entlocken möchte, kann ich mir vorstellen, dass es doch ziemlich kalt war.

    Liebe Grüße
    Natascha von blackperfection

    • Kleinstadtcarrie 15. Januar 2015 at 22:51

      Hey Natascha, es war erstaunlicherweise gar nicht kalt 🙂

      Liebe Grüße
      Luise <3

  • Reply Laura 15. Januar 2015 at 17:49

    Liebe Luise,

    Wie immer ein berührender Text! Ich finde es großartig, dass du deine Gedanken mit uns teilst. Ich verfolge deinen Blog schon sehr lange und finde es toll, wie er sich entwickelt hat – kann es immer kaum erwarten, einen neuen Post von dir zu lesen 🙂
    Du inspirierst mich jedes Mal aufs Neue! Ich wünsche dir auf deinem Weg weiterhin alles Gute.

    Liebste Grüße,
    Laura

  • Reply Ronja 15. Januar 2015 at 17:09

    Tolles Outfit! Würde ich 1 zu 1 so anziehen 🙂
    xoxo, Ronja
    http://www.sothisiswhat.com

  • Reply Fashion Rookie 15. Januar 2015 at 16:51

    Wundervolles Outfit und auch der Text ist wie immer toll geschrieben.

    xx Julia

    http://www.followthefashionrookie.blogspot.de/

  • Reply nathalie 15. Januar 2015 at 14:56

    ich liebe diese hose <3
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Reply kristina 15. Januar 2015 at 10:48

    Finde, dass das mal wieder ein super schöner Text von dir ist.

    Tolles Outfit sowieso 🙂
    Habt alle einen schönen Tag.

    Liebst
    http://femmebrunette.blogspot.de/

  • Reply MATRJOSCHKA 15. Januar 2015 at 08:10

    Bin dabei! Von mir aus kann es gerne los gehen und ich lasse mich auch liebend gerne mitreißen! Dein Outfit sieht wie immer klasse aus und auch die Location ist wirklich toll!

    Beste Grüße und einen schönen Tag!

    mtrjschk.blogspot.de

  • Reply Jeany 14. Januar 2015 at 23:54

    Wunderschön geschriebener Text und tolles Outfit! Ich liebe die Kombination von den Leder-Teilen mit der Weste und des Tops als Kontrast! <3
    http://www.vogueetvoyage.com

  • Reply Luise 14. Januar 2015 at 23:48

    Zu deinem Post fällt mir ein Zitat ein „Sometimes, life is about risking everything for a dream no one can see but you“ – zumindest verbinde ich das ein bisschen mit dem was du geschrieben hast, ohne zu wissen ob du es so gemeint hast.

    Der Post gefällt mir sehr gut und dein Outfit steht dir unheimlich gut.

    Liebe Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  • Reply Bella 14. Januar 2015 at 23:04

    Die Weste steht dir richtig gut. Die Hose ist super.
    Tolle Fotos! Ich wünschte hier würde mal die Sonne scheinen, wenn wir Fotos machen wollen. Andauernd regnet oder stürmt es.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • Reply caprice loves Fashion 14. Januar 2015 at 21:55

    Das Outfit ist toll:)
    Die Kombi aus der Lederhose und dem Top ist perfekt!

    Liebst
    Kathi
    Hier geht es zu meinem Blog

  • Reply Cora Luisa 14. Januar 2015 at 21:42

    Hi :), das war wieder einmal ein richtig schöner Text von dir. Ich liebe es wie du schreibst und vor allem wie du es immer wieder schaffst, genau meine Gedanken in deinen Texten wieder zu spiegeln. Dieses Gefühl des „nicht warten können“ kenne ich so gut und manchmal habe auch ich dabei das Gefühl, mich selbst überholen zu wollen…dein Outfit sieht auch super schön aus, ich liebe die Weste <3.
    Lg 🙂

  • Reply Nina 14. Januar 2015 at 20:38

    Richtig schönes Outfit! Einfach perfekt! 🙂
    Grüße!

    http://www.kokibri.blogspot.com

  • Reply Lisa 14. Januar 2015 at 19:54

    Wiedereinmal ein wunderschöner Post. Ich mag es wie du immer die richtigen Worte triffst. Nie zu viele und genau ins Herz. Mach weiter so! Wir sind alle dabei.