Januar 2015

  • Frühlingsgefühle und falsche Freunde

    Hose – Zara / Top, Hemd – H&M / Schuhe – Asos /  Tasche – Pimkie / Kette – Tiffany & Co. Fotos – Julie Schönewolf Fotografie

  • Ton in Ton und keine Metaphern

    Gerade sitze ich in einem kleinen Lokal in Berlin und möchte noch mal kurz zur Ruhe komme, bevor ich den Modezirkus  (bald mehr dazu!) hier fast hinter mir lasse. Und wie ginge das besser, als wenn ich noch etwas schreiben würde. Und da ich weiß, dass ihr zwischen den emotionalen Texten, die sich gar nicht[…]

  • Du musst mir vergeben!

    18. Januar 2015
    Du musst mir vergeben!

    Das erste Mal in der sechsten Klasse. Bestrafung. Erlösung zugleich. Kein Respekt vor mir selbst. Keine Perspektive. Ich saß auf einer Untertasse. Mein Horizont so beschränkt. Konnte mir dieses Stück Schokolade nicht verzeihen. Mit sechzehn habe ich dich so sehr verletzt. War naiv. Selbstverliebt und habe an niemanden außer mich selbst gedacht. Einen kleinen Augenblick[…]

  • Das „Nicht-erwarten-können“

    10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, … – dieser Moment, kurz bevor das neue Jahr beginnt. Die Stille vor dem ersten Kuss. Das Warten auf eine Jobzusage. Wenn man aufwacht, kurz bevor der Wecker klingelt. Die Werbung bevor ein Kinofilm beginnt. Die letzten Sekunden, bevor man auf die Bühne tritt. Auf[…]

  • Zeit für mich selbst …

    11. Januar 2015
    Zeit für mich selbst …

    Es ist Freitag Abend. Ich sitze allein in meinem Zimmer. Irgendwie hat heute niemand Zeit. Draußen stürmt es. Ich habe bereits jede E-mail beantwortet und die To-Do-Liste ist – man glaubt es kaum – vollständig abgearbeitet. Ich würde gern noch dies oder jenes erledigen, aber dafür brauche ich Hilfe, dafür ist es zu dunkel. Ich[…]

  • Gegenwind.

    5. Januar 2015
    Gegenwind.

    Wir fahren mit dem Fahrrand in das nächste Dorf. Drei Kilometer vielleicht. Der Wind treibt mir die Haare aus dem Gesicht. Die Gräser liegen fast flach am Boden. „Auf dem Rückweg haben wir dann Rückenwind.“ – Ich werde nicht zurück kehren. Alles an mir sträubt sich auch nur einen Fuß vor die Tür zu setzen.[…]

  • Haben Sie noch alle Tassen im Schrank? – Fragen ohne Antworten #5

    Haben Sie noch alle Tassen im Schrank? Was verbirgt sich in deiner geheimen Schublade? Macht man Fehler oder passieren sie? Wann hast Du Dich das letzte mal richtig von Herzen gefreut? Und worüber? Darf man sich selbst beschenken? Reicht Liebe manchmal nicht? Würdest Du lieber einen Tag nur lang stehen oder nur sitzen? Wohin führt[…]