Dezember 2014

  • – Déjà-vu –

    11. Dezember 2014
    – Déjà-vu –

    Ich habe das Risiko immer gescheut, verteidige ich mich und meine Untätigkeit. Kann nicht ‚Lebe wohl!‚ sagen. Aber der Krieg ist längst verloren, ermahnen sie mich. Die Ernte ist trotzdem nicht missglückt. Ich wollte nur Prinzessin sein, aber das reicht nicht. Ich muss König sein und Knecht zugleich. Habe immer gedacht, dass nur du mein[…]

  • GiftGuide #1 – Kuschelig

    10. Dezember 2014
    GiftGuide #1 – Kuschelig

      Wer kennt diese Sonntage eigentlich nicht: Sonntage, an denen man erst 13 Uhr aufwacht und dann panisch feststellt, dass man es letzte Nacht nicht mal mehr geschafft hat, sich abzuschminken. Der Blick auf’s Handy ist dann noch fataler als der erste in den Spiegel. Und der einzige Vorteil daran, dass man den halben Tag[…]

  • 2. Advent mit OnePiece, regiondo und P&T

    80   Während hier in den letzten Tagen noch sommerliche Töne angeschlagen wurde und ich uns mit tollen Urlaubsfotos verwöhnt habe – bin ich heute schon wieder gänzlich in weihnachtlicher Stimmung. Die passende Playlist läuft mit höchster Lautstärken, es duftet nach gebrannten Mandeln und der Glühwein wartet schon auf dem wunderschönen  Dresdner Striezelmarkt auf mich![…]

  • Traumurlaub II – Busuanga Island

    Von El Nido aus ging es mit einem Boot nach Coron auf der Insel Busuanga. Spät abends suchten wir uns dann noch eine Unterkunft und landeten in einem Guest House. Die nächsten Tage wechselten wir die Unterkunft noch mal – verbrachten aber den Großteil der Zeit ohnehin an paradiesischen Stränden. Wir hatten eigentlich vermutet, dass[…]

  • Traumurlaub I – 7 Tage Palawan

    Zwei Monate ist es jetzt her, dass ich am Flughafen Berlin Tegel mehr als 90 Minuten auf mein Gepäck warten musste und dann in letzter Sekunde in den Fernbus nach Dresden gesprintet bin. Zwei Monate ist es her, dass ich mit meinem Freund die Welt erkundet habe. Zwei Monate ist der Moment her, zu dem[…]

  • … und wir ersticken in den Bergen von Klamotten.

    Ich erinner‘ mich genau: meine Schwester kam von ihrer Klassenfahrt aus London zurück und hatte so viele neue Teile im Gepäck. „Primark – ein total cooler Laden, eine riesigeAuswahl und extrem billig. Aber die eine Naht von meinem neuen Shirt ist schon aufgedröselt.“ Davon lies ich mich nicht abschrecken. Und so machte ich mich ein[…]