So unbedeutend , so wertvoll wie noch nie.

Texts/12. Oktober 2014/37 Kommentare

h

Ich habe überlegt, ob ich mein Tagebuch in den Rucksack packe. Nein, der Alltag hat auf dieser Reise keinen Platz! Und so habe ich etwas Neues angefangen – ein Reisetagebuch. Im winzigen Hotelzimmer ohne Fenster oder mit der gigantischen Aussicht über Singapur oder am Strand bei dem wunderschönsten Sonnenuntergang oder im Flugzeug, weit über den Wolken, oder  während des Frühstücks mit Reis und Knoblauch – und immer mit ihm an meiner Seite – ich habe aufgeschrieben, ich habe festgehalten. Denn gerade wenn man so viel erlebt, kann man mehr vergessen, gar nicht alles verarbeiten.
Fünf Wochen. Unzählige Momente. Und drei davon würde ich gern mit euch teilen.

Reisetagebuch7 Reisetagebuch2 Reisetagebuch5 Reisetagebuch6

Mit freundlicher Unterstützung von Lamy

You may also like

Join the discussion

37 Kommentare

  • Reply Claire 8. Oktober 2015 at 15:37

    Liebe Luise, ich freue mich, dass du eine schöne Zeit auf den Philippinen hattest! Der Post ist ja tatsächlich schon ein Jahr her! Ich würde dich nächste Woche am liebsten mitnehmen… und dir mehr von meiner Heimat zeigen! :) Alles Liebe für dich! You’re wonderful – inside and out! Claire.

  • Reply Caro 10. Dezember 2014 at 23:13

    Ich liebe solche persönlichen Posts, die bei dir sowieso nicht zu kurz kommen, aber so aus einem Tagebuch ist schon nochmal was anderes. Außerdem tolle Fotos und eine wunderschöne Handschrift :)

  • Reply blogger_li 29. Oktober 2014 at 23:55

    Du mit deinem Po-foto immer LOL… oh wei. schön “unauffällig” in den mittelpunkt auf den tisch gelegt ;-)

    schickes diary ;)

  • Reply herzballon 27. Oktober 2014 at 12:40

    Du hast einen unglaublich beeindruckenden Schreibstil. Wenn man diese Texte liest, hat man das Gefühl man wäre selbst in eben dieser Situation.
    Zudem muss ich dir ein riesiges Kompliment für die Bilder machen, die sind einfach unglaublich schön. Ich bin wirklich ein Fan davon, wenn man viele kleine Details so anordnet, dass sie ein großes Ganzes werden.
    Anneke ♥

  • Reply Jenny 19. Oktober 2014 at 15:44

    Dein Blog ist der Hammer!!

    Liebste Grüße aus Hamburg
    http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    Würde mich freuen wenn du vorbei schauen würdest

  • Reply Karina 15. Oktober 2014 at 17:34

    Was für ein toller Betrag! Persönlich und originell!
    Ich würde mich freuen mehr solche Posts zu sehen und natürlich noch mehr Fotos von deinem Trip! :)
    Hast du tatsächlich Worte und Erlebnisse aus 5 Wochen in dieses kleine Heft gepackt oder ist das “nur” für den Post so aufbereitet? :) Ich glaube, ich sollte auf meiner nächsten Reise auch Reisetagebuch führen!

    • Kleinstadtcarrie 15. Oktober 2014 at 18:11

      das ist tatsächlich alles in dem Buch :-) Vieles habe ich auch nur stichpunktartig reingeschrieben und dann hatte ich noch ein paar Seiten hinten frei und da habe ich die drei Erlebnisse noch mal ausführlich aufgeschrieben :-)

      Liebe Grüße
      Luise

  • Reply Lea 14. Oktober 2014 at 17:09

    Richtig toll! Die Idee ist echt super und man kann’s auch sehr gut lesen :)

    http://www.redlipsandblueberries.blogspot.de

  • Reply Merle 14. Oktober 2014 at 14:06

    Oh, wie schön! – mehr gibt es nicht zu sagen.

  • Reply Nina 13. Oktober 2014 at 18:29

    Ich kenne deinen Blog noch nicht sehr lange, aber wenn ich sehe, dass du etwas neues gepostet hast, vergehen keine weiteren 5 Minuten und ich lese und bestaune deinen neuen Post.
    Du hast wirklich eine tolle Art zu schreiben! :)
    Ich hoffe du wirst das immer so weitermachen, denn das ist echt was eher einzigartiges in der Blogger-Welt (finde ich!). Ich habe noch nie jemanden so schreiben ,,sehen”.
    Liebe Grüße,
    Nina

  • Reply Wiebke 13. Oktober 2014 at 17:08

    Wow, du schaffst es immer wieder – deine Blogposts, die verzaubern einen und reißen einen mit. Ich konnte fast die Meeresluft riechen! Ich liebe deine Art zu schreiben und dich auszudrücken, dass kannst du unbeschreiblich gut. In diesen Zeilen muss wirklich sehr viel Gefühl stecken – nicht nur hier in diesem Post, auch in all den anderen. Einfach toll! Deine ganze Seite gefällt mir total gut! Und ich finde es beeindruckend, wie viel Lebensweisheit du ausstrahlst und trotzdem diese junge Dame bleibst, du selbst bist.
    Letztenendes kann ich nur sagen, dass du das toll machst und ich ein großer Fan von dir bin!
    Liebe Grüße und mach weiter so!

  • Reply Mareike Sophie 13. Oktober 2014 at 14:01

    Schöne Idee und tolle Bilder. Wenn ich mal so eine Reise mache werde ich auch ein Reisetagebuch führen :)

    Liebe Grüße. MS

    http://wthpassion.blogspot.de

  • Reply Janine 13. Oktober 2014 at 10:20

    So tolle Aufnahmen! Bei meinem Trip nach Thailand habe ich auch ein Reisetagebuch geführt :)

  • Reply Vivien 12. Oktober 2014 at 22:56

    Ein ganz ganz toller Post – ich kann es dir so nachempfinden, denn auch ich habe in Thailand ein Tagebuch geführt. Nur weniger ‘persönlich’ sondern tatsächlich als eine Art Reisebericht – weniger Gefühle, mehr ‘Fakten’. Ich schreibe halt auch im ‘echten’ Leben kein Tagebuch :) Aaaaber zurück zu deinem Beitrag: Die Fotoaufmachung ist toll, und die Erlebnisse auch. Das mit der Schildkröte kann ich glücklicherweise von unserem Tauchgang nachempfinden – super Erlebnis :)
    Liebe Grüße,
    Vivien

  • Reply Kiwi 12. Oktober 2014 at 22:23

    wirklich toll gemacht :) Richtig gute Idee!

  • Reply Jessica 12. Oktober 2014 at 19:32

    Wow! Vor allem dein zweiter Bericht hat mich gerade zum weinen gebracht. Wie wunderschön geschrieben! Ich kann dir so nachfühlen.
    Ich war in Cancun und habe dort so viele tolle Dinge erlebt. War im Dschungel, bin in einer Maya-Grotte geschwommen, habe Babyseaturtles ins Meer gesetzt…
    “Ich bin so klein […] und hier so wertvoll wie noch nie” – das drückt genau dieses Gefühl aus. Wunderschön. Danke!

  • Reply Emilia 12. Oktober 2014 at 19:09

    Wahnsinnig toller Post! Du schreibst sehr schön.
    Weiter so! :)

  • Reply Yasmin 12. Oktober 2014 at 18:51

    Der Post gefällt mir unglaublich gut! Die Texte, die Authentizität durch das richtige Tagebuch und die ganze Fotoaufmachung sind perfekt – eine tolle Idee! Aber auch die Eindrücke von deiner Reise finde ich sehr spannend zu lesen. Magst du vielleicht noch mehr Momente mit uns teilen? :)
    Liebe Grüße

  • Reply Kirsten 12. Oktober 2014 at 18:47

    Wie süß, dass du so persönliche Momente mit uns teilst!!! Superschön:o)
    Liebste Grüße,
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

  • Reply Alexandra 12. Oktober 2014 at 17:51

    Du hast eine wirklich schöne Schrift, und einen wunderbaren Erzählstil! Wenn auch nur für Miniszenen: ich konnte mich kurz wirklich hineinversetzen und ein Stückchen deines Urlaubs miterleben, wirklich toll :)

  • Reply Ronja 12. Oktober 2014 at 15:43

    Oh ich liebe es ja Handschriften zu sehen…finde ich ganz was spannendes. Und deine ist irgendwie so wie ich sie mir vorgestellt habe, etwas verschnörkelt und romantisch, nicht total akkurat und mit dem “Künstler-touch”.
    Haha, ja, ich hab gerade deine Handschrift analysiert : )
    xoxo, Ronja
    http://www.sothisiswhat.com

  • Reply Marie 12. Oktober 2014 at 15:29

    Wow, der Post ist wirklich toll. Ich mag deinen Schreibstil so gerne!! Vielleicht teilst irgendwann ja nochmal ein paar Einträge mit uns! Danke jedenfalls für diese hier:)

  • Reply Kim 12. Oktober 2014 at 14:56

    Danke für diesen kleinen Einblick in deine Erfahrungen, die du gemacht hast. Mir gefällt deine Art zu schreiben wirklich gut, und auch die Bilder sind wunderschön geworden.
    Ich würde mich sehr über andere Posts dieser Art freuen,
    liebe Grüße Kim

  • Reply Anna 12. Oktober 2014 at 14:51

    Wunderschöner Post. Die Texte und Bilder sind soo schön und die Gefühle, die sie hervorrufen sind noch schöner…

  • Reply Kim 12. Oktober 2014 at 14:31

    Ich würde soo gerne noch mehr Bilder sehen. Bisher sind alle so unglaublich toll! Auch wenn ich neidisch bin, aber ich gönne es dir, dass du das erleben durftest-auch wenn ich dich nicht kenne.
    Und ich finde es toll, dass du das hier alles mit uns teilst.

    • Kleinstadtcarrie 12. Oktober 2014 at 14:44

      Kim, das sind liebe Worte :-) Danke!
      Und…mehr Foto folgen, versprochen!

  • Reply Marie 12. Oktober 2014 at 14:18

    Hallo liebe Luise,
    ich lese deinen Blog schon so so lange.. ich kann dir nicht mehr genau sagen, wann es angefangen hat, vor 3, vor 4 Jahren? Ich weiß nicht mehr, auf jeden Fall ist es endlich Zeit, dass ich dir mal ein paar liebe Zeilen da lasse.
    Ich kenne dich natürlich gar nicht, kenne nur das, das du mutig hier preisgibst, aber doch habe ich so eine Ahnung, dass wir sehr sehr unterschiedliche Menschen sind. Ich habe eher mit Übermut als mit Ängstlichkeit zu kämpfen, bin oft zu kindlich, zu unordentlich, habe keinen Sinn für Interior – und, um es nochmal ein bisschen seichter zu sagen: Pastellfarben stehen mir einfach kein bisschen.
    Und doch bezaubert mich dieser Blog jedesmal auf’s Neue, besonders deine Texte und kleinen Berichte, aber auch die Aktionen wie deine Posts gegen den Mager- oder Schminkwahn haben mich begeistert. Jedesmal, wenn in meinem Bloglovin-Account “Kleinstadtcarrie” aufblinkt, wird alles stehen und liegen gelassen. Ich finde deinen Schreibstil und deine Ästhetik, für die ich viel zu faul oder ungestüm wäre, tief beeindruckend und hoffe, du teilst noch lange immer mal wieder ein paar Ausschnitte aus deinem Leben mit uns :)

    Mach weiter so und viel Glück auf deinem Lebensweg,
    Marie

  • Reply Jelena 12. Oktober 2014 at 14:15

    Wow, deine Art und Weise wie du schreibst, ist so bezaubernd ♥

  • Reply Lydia° 12. Oktober 2014 at 14:09

    Du hast eine unfassbar schöne Art zu schreiben!

  • Reply Marie-Luise 12. Oktober 2014 at 13:49

    Danke, dass du so intimes mit uns teilst! <3
    Kannst du mir auch verraten, woher du dieses so schöne Notizbuch/ Reisetagebuch herhast? :)

    • Kleinstadtcarrie 12. Oktober 2014 at 13:54

      Ja na klar :-) Das ist einfach ein kleines Heft, welches ich im Bastelladen IDEE gekauft habe :)

  • Reply katiy 12. Oktober 2014 at 13:45

    dieser post hat mir unglaublich gut gefallen! ich bestaune immer noch, wie gut du worte finden kannst, mit denen du mich immer wieder mitreist, als würde ich grade selbst im wasser stehen:)
    danke, dass du uns an deinen gedanken teilhaben lässt, ich finde deinen reiseposts super interessant:)

    liebst katiy♥
    http://katiys.blogspot.de

  • Reply Samieze 12. Oktober 2014 at 13:43

    Ich finde deinen Blogeintrag auch ganz wunderbar geschrieben und die Bilder sehr schön arrangiert. Ein rundum gelungener Post und genau das richtige für einen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Samieze
    http://www.samieze.com

  • Reply Katharina 12. Oktober 2014 at 13:42

    Wow, das ist unfassbar toll geschrieben. Daraus könnte man glatt ein Buch machen… :) So eine handgeschriebene Erinnerung ist wunderbar, ich mache das viel zu selten. Auch die Fotos, wie Du sie angeordnet hast und die Idee dazu, finde ich klasse!
    Liebe Grüße, Katha

  • Reply Lisa Blonde 12. Oktober 2014 at 13:40

    Ein wundervoller Post! Die Bilder und vor allem deine Texte sind atemberaubend! ♥

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

  • Reply Lilly 12. Oktober 2014 at 13:40

    Super schön geschrieben, mir gefällt deine Art zu schreiben wirklich gut. Du hast großes Glück, dass du sowas erleben durftest und ich freu mich dass du das mit uns teilst. :)
    Ich hätte mal ne Frage, du wolltest doch irgendwann mal (vor nem Jahr oder so?) so eine “Das Leben der Anderen”-Reihe starten. Was ist daraus eigentlich geworden? Ich weiß grad gar nicht ob du da erwähnt hattest ob das nicht klappt oder so, aber das würde mich mal interessieren.
    Einen schönen Sonntag dir noch!

  • Reply Jasmin 12. Oktober 2014 at 13:28

    Awww wie wunderschön deine Texte sind und wie schön deine Handschrift ist! Danke das du das mit uns teilst <3 einfach wundervoll!