Endlich auf Abwege geraten.

/5. Oktober 2014/27 Kommentare

IMG_6978_2048 IMG_7021_2048

Ich stehe vor dem Spiegel. Bikinistreifen. Blonde Haare. Ich habe ein bisschen abgenommen. Ich sehe irgendwie ganz verändert aus. Kann gar nicht genau sagen, wieso. Glücklicher, weil ich jetzt weiß, dass es da noch viel mehr gibt. Glücklicher, weil ich begriffen habe, dass ich Vergangenes nicht vermissen muss, dass ich nichts verpasse, dass sich mein Leben in meinem Kopf, meinem Herzen abspielt. Ich war mutig, standhaft. Aber nicht mehr am selben Fleck. Bin bisher auf der Stelle getreten – und jetzt endlich auf Abwege geraten. Das macht Lust auf mehr.

Ich werfe einen Blick in meinen Kleiderschrank. Mir erscheint das hier alles so fremd. Immer noch. Ich schlüpfe in eine Jeanshose – irgendwas muss ich ja anziehen. Aber das passt nicht, das geht so nicht. Was hier immer meine Lieblingshose war, hat dort an Wert verloren. Ergibt das Sinn?
Was ich (hier) noch vor Wochen als das perfekte Reiseoutfit proklamiert habe, kann ich jetzt nicht mehr sehen und hat sich auch nur für eine Zugfahrt innerhalb Deutschlands bewähren können.  Das liegt vielleicht daran, dass meine letzte Reise mich so viel weiter weg gebracht hat oder an der Tatsache, dass meine Beine keine engen Hosen mehr, sondern Strand und Sonnenschein gewöhnt sind.
Also entscheide ich mich kurzer Hand für genau den Look, der mich auch von Penang über Doha und Berlin zurück nach Dresden brachte. Und er hat wirklich einen ausgezeichneten Job geleistet. Es sind zwar keine Shorts, kein Salzwasser umspült meine Füße. Aber ich bin jetzt wieder hier und … das Reisen wäre doch nur halb so schön, wenn man nie nach Hause müsste.

j3 IMG_6949_2048 j2 j1 IMG_6953_2048

Jogginghose im Alltag? Manch einer mag jetzt wohl den Kopf schütteln, aber ich rufe ganz laut: JA!   Ich probier mich jetzt aus. Wenn ich schon in kein Flugzeug steigen kann, dann eben in einen neuen Look. Und besonders in Kombination mit meinem neuen Lieblingsmantel, kann ich mich an dem Outfit – bisher – einfach nicht satt sehen. Dazu bedarf es nur ganz wenig und besonders zarten Schmuck, die geliebten Chucks und schon funktioniert der Look für mich – erst im Flugzeug und jetzt auch für einen entspannten Nachmittag in der Stadt. Man muss es doch langsam angehen lassen, richtig?

Mantel – Stradivarius / Schal – Zara / Shirt – Hollister / Jogginghose – H&M / Tasche – Michael Kors 

Fotos – Frederic Bloch

 

Join the discussion

27 Kommentare

  • Reply Ronja 10. Oktober 2014 at 19:49

    In dieser Hose würde ich mich auch sofort pudelwohl fühlen.
    Tolle Sachen und tolle Inspirationen auf deinem Blog!
    Liebste Grüße aus Dresden :)

  • Reply Lina 9. Oktober 2014 at 12:59

    Ich finde leider die Hose nicht auf H&m.. kannst du bitte mal einen Link posten?

    Liebe Grüße

  • Reply Maria 9. Oktober 2014 at 11:28

    Das Outfit ist richtig schön und deine Armbänder sind total süß. :)

  • Reply Phia 8. Oktober 2014 at 17:51

    Die Hose sieht super aus, und erweckt auch nicht den Anschein einer richtigen JoggingHose, so muss es sein. Aber was ich eigentlich sagen wollte: Ich habe mich in den Mantel verliebt!!!! <3

  • Reply Tina 8. Oktober 2014 at 11:03

    Aww ich kann deinen Urlaubsblues verstehen. Den hätte ich, an deiner Stelle bei so einer Reise, auch gehabt. Und ich finde, deine Hose sieht gar nicht nach typischer Jogginghose aus. Wenn alle solche Hosen tragen würden, wäre ‘Jogginghose’ gar kein Begriff mehr dafür. Insofern – go girl, do your thing! :)

    Liebe Grüße
    Tina
    http://www.laternenlicht.com

  • Reply Verena 7. Oktober 2014 at 20:46

    Dieses Outfit ist echt richtig cool, Luise! Lässig und bequem und der Mantel und deine Michael Kors verleihen dem Ganzen noch etwas ganz besonderes.
    Ich habe nur eine Frage: wie schaffst du es, deine Chucks so sauber zu halten?! :D Ich habe mir gerade welche in weiß gekauft und traue mich gar nicht, sie zu tragen, weil ich sie am liebsten immer so schön strahlend haben möchte :D

  • Reply Anna Fieber 7. Oktober 2014 at 19:17

    Dein Blog ist so unglaublich toll! Bis vor ein paar Minuten war ich noch relativ zufrieden mit meinem, aber seit ich deinen kenne, bin ich am verzweifeln haha! Ganz großes Lob und Respekt! :)

    Liebe Grüße, Anna :*

  • Reply Vanessa 7. Oktober 2014 at 13:14

    Super schönes Outfit, wie immer. Nachdem ich aus meinem Sommerurlaub kam konnte ich mir auch nicht vorstellen in Jeans und mit Schal rumzulaufen. Jetzt habe ich mich jedoch wieder daran gewöhnt. Bei dem Wetter bleibt einem ja auch nichts anderes übrig.

    Liebe Grüße, Vanessa
    twoshadesofmint.blogspot.com

  • Reply Kristina 6. Oktober 2014 at 22:47

    Habe deinen Blog eben erst entdeckt und er gefällt mir sehr gut :) Das Outfit ist wunderschön!
    Liebe Grüße Kristina
    http://thekontemporary.blogspot.de

  • Reply Lea 6. Oktober 2014 at 21:23

    Traumhafte Bilder!
    Wenn jeder Leggins so chic kombinieren würde wie du, wären die echt top!

    http://www.redlipsandblueberries.blogspot.de

  • Reply SOPHIIABEE 6. Oktober 2014 at 19:53

    Bester Blog!<33

  • Reply Lilly 6. Oktober 2014 at 19:12

    Ich liebe dein Outfit! Besonders die Farbkombination ist traumhaft :) Und ideal zum Reisen.

  • Reply Nadja 6. Oktober 2014 at 01:18

    Ohhh ein toller Post und ein super Outfit.. gefällt mir sehr gut! :)
    Wenn ich keine Jogginghosen im Alltag tragen dürfte/könnte wäre ich sehr aufgeschmissen. :D Ich liebe Jogginghosen und dein Modell sieht dazu auch noch super schön aus!

  • Reply Juliane 6. Oktober 2014 at 00:56

    Liebe Luise,
    ich kenne dieses Gefühl das du da beschreibst nur zu gut. Diese Veränderungen die im Leben, in uns selbst vonstatten gehen…
    Auf jeden Fall siehst du in jedem Look wunderschön aus. Solange du dich wohl fühlst. Du bist. Du weißt sicher wie ich das meine.
    Ich mag deinen neuen Style jedenfalls sehr gerne. Von mir bekommst du für die Jogginghose im Alltag also definitiv kein Kopfschütteln, sondern ein JA!
    Alles Liebe.

    ♡ ♡ ♡
    Juliane

  • Reply Kirsten 5. Oktober 2014 at 20:58

    Superschöner gemütlicher Look!!! Würde ich ganz genauso tragen:o)

    Bei mir gibt’s grad einen 50€-Gutschein zu gewinnen, ich würde mich freuen, wenn du mitmachst:o)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.de/2014/09/happy-birthday.html

  • Reply Cecilew 5. Oktober 2014 at 20:55

    Hey Louise,
    Folge deinem Blog erst seit kurzem…
    Das lustige ist dasbich mich total mit dir identifiziere!
    Ich denke manchmal auch über unbelegte Eier nach und bin eine kleine Dramaqueen. Das soll jetzt nicht böse gemeint sein, ich bin ja selber so!
    Du bist einfach cool und stehst voll im Leben!
    Hoffe ich werde ein bisschen mehr wie du!!!
    Bitte bleib bei deinem Style zu schreiben! Lese deine Posts so gern! :)))

  • Reply Cecilew 5. Oktober 2014 at 20:55

    Hey Louise,
    Folge deinem Blog erst seit kurzem…
    Das lustige ist dasbich mich total mit dir identifiziere!
    Ich denke manchmal auch über unbelegte Eier nach und bin eine kleine Dramaqueen. Das soll jetzt nicht böse gemeint sein, ich bin ja selber so!
    Du bist einfach cool und stehst voll im Leben!
    Hoffe ich werde ein bisschen mehr wie du!!!
    Bitte bleib bei deinem Style zu schreiben! Lese deine Posts so gern! :)))

  • Reply nathalie 5. Oktober 2014 at 18:14

    ich liebe das outfit <3
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Reply LISA 5. Oktober 2014 at 17:42

    WOW! – super schönes Outfit! Finde die Kombi aus dem rosa Mantel und der grauen Jogginghose besonders gelungen! Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da gibt es auch ein Sweatpants-Outfit: http://joinwolfclub.wordpress.com/2014/10/01/outfit-fun-how-to-wear-joggingpants/

  • Reply Anni 5. Oktober 2014 at 16:53

    Du machst einem ganz schlimmes Fernweh </3 Denn Reisen ist zwar besonders toll wenn man auch wieder nach Hause kommt, aber es ist auch andersherum so: Wenn man nie wegfährt, dann ist zu Hause nur halb so schön.

    Wie kommst du mit dem Vermissen zurecht?

    <3

    http://positiviphy.wordpress.com/

  • Reply Caro 5. Oktober 2014 at 16:51

    Ein ganz toller Post…ein wirklich schöner Text, mit dem sich sicher einige identifizieren können :) & du siehst einfach mal wieder so toll aus :)
    Ich mag die Jogginghosen-Kombi sehr!
    lg♥

  • Reply Jana 5. Oktober 2014 at 16:07

    LIEBE LUISE :)

    Ist der Mantel aktuell oder hast du den schon länger gekauft?

    • Jana 5. Oktober 2014 at 16:12

      Oh, hab ihn gefunden :) Sind bei dir die Ärmel auch so kurz wie bei dem Model?

  • Reply Lizzy 5. Oktober 2014 at 15:44

    Ich find das Outfit echt toll :) mal was anderes

    Der Satz ” Das Reisen wäre doch nur halb so schön, wenn man nie nach Hause müsste” Ist so wahr <3

    http://laviedelizzy.blogspot.de/

  • Reply Samieze 5. Oktober 2014 at 15:23

    Ich finde den Look sehr schön und das vor allem weil er so schön entspannt ist. Mit grau und rosa liegt man mMn sowieso immer richtig….und deine Worte treffen es wirklich gut. Ein kleiner (oder großer) Kulissenwechsel kan so einiges, was zuvor alltäglich war, in einem anderen Licht erscheinen lassen. Schön, dass du so inspiriert von deiner Reise zurückgekommen bist :)

    Liebe Grüße
    Samieze
    http://www.samieze.com

  • Reply Kim 5. Oktober 2014 at 15:22

    Wirklich schöne und inspierierende Wort! Und auch dein Outfit gefällt mir gut :)