Und Himbeereis. Handgeschriebene Briefe. Ein Kompliment.

/11. Juni 2014/30 Kommentare

IMG_7386_2048

Wollen wir heute an den See fahren und einfach die Seele baumeln lassen? – Ja!
Gehen wir heute Abend endlich mal wieder feiern? – Ja!
Komm, wir kaufen uns ganz viel Obst und entspannen im Garten. – Ja!
Immer erstmal JA! sagen. Das habe ich auf dem CocaCola Happiness Kongress gelernt, seither auch umgesetzt und – angesteckt!
Ich bin glücklich. Ich bin glücklich, obwohl mein Freund auf der anderen Seite der Erdkugel lebt, obwohl es 36°C sind und ich lernen muss.
Glück. Glücklich, zufrieden sein. Das ist Einstellungssache. Da bin ich mir eigentlich sicher. Zumindest, was einen Durchschnittsalltag angeht. Ich werde niemandem sagen, den eine schlimme Krankheit plagt: “Hey! Sei doch einfach glücklich!” Aber allen, die immer so viel zu tun haben, die sich einsam fühlen oder unverstanden, allen, denen eigentlich nichts fehlt, sage ich: “Sei einfach glücklich!” Erfreu dich an den kleinen Dingen im Leben. Das ist doch gerade im Sommer so einfach. Und: teil dir deine Zeit richtig ein! Wir alle haben Verpflichtungen, Einkaufszettel und Haushalte, die geschmissen werden wollen. Wir schreiben Blogposts, die nicht gut ankommen. Wir machen Witze, über die keiner lacht.  Es gibt auch wirklich blöde Tage. Vor Allem wenn der Nachbar mal wieder solchen Krach macht. Und Wochen. Vielleicht manchmal auch Monate. Aber irgendwann – und der Moment wird kommen – ist es an der Zeit, sich die Tränen aus dem Gesicht zu wischen und zu leben. Es gibt so viele wunderbare Momente, Menschen auf der Welt.
Also klingelt jeden Tag der Wecker um 7 Uhr. Glücklich bin ich, wenn ich ihn einfach wegdrücke und weiterschlafe. Glücklich bin ich auch, wenn ich aufstehe, die Sonne scheint und ich in ein leeres Fitnessstudio spazieren kann.
Von Menschen, die mich runterziehen, die stets schlecht gelaunt oder mürrisch sind, distanziere ich mich. Wende mich denen zu, die mir ein Lächeln schenken, die mit mir gemeinsam fröhlich sein wollen. Natürlich gibt es unzählige Gründe, um traurig zu sein. Wir alle haben unsere eigenen Kämpfe auszutragen.
Ich kaufe mir jeden Montag einen Strauß Blumen. Da ist es ganz egal, ob der aus dem süßen Blumenladen oder von Aldi ist. Blumen machen glücklich. Und Obst. Und Himbeereis. Handgeschriebene Briefe. Ein Kompliment. Egal, ob man es macht oder bekommt. Und Sonnenuntergänge. Mit Freunden.

3ee

3eee IMG_7389_2048 3e IMG_7381_2048 Top, Strickjacke, Shorts – Hollister / Schuhe – Accessorize / Uhr – Daniel Wellington
Fotos – Frederic Bloch / Goes Right Trough Photography 

Mit freundlicher Unterstützung von CocaCola. 

Join the discussion

30 Kommentare

  • Reply Yvonne 14. Juni 2014 at 18:30

    Du bist einfach so talentiert und seit dem ich deinen Blog lese, habe ich endlich wieder Lust, einfach mal meinen Blog raus zu nehmen, mich irgendwo hin zu setzen und all meine Gedanken und Gefühle durch den Stift fließen zu lassen.
    Du bist ein wundervoller Mensch und ich denke das dein Blog mit einer der Gründe ist, warum ich Augenblick gute Laune habe.
    Deine Zeilen sind der Grund, das ich nicht nur weine, weil sich nun die Wege von mir und meinen Klassenkameraden trennen, sondern auch, weil ich weiß das etwas neues beginnt und ich Erinnerungen an eine Wundervolle Zeit haben werde.
    Ich lächel in den Spiegel , obwohl ich nicht die schlankeste bin. Sonst stand ich immer davor und hätte echt weinen können.
    Vielleicht machst du das mit dem Motivieren unbewusst, aber ich habe durch deine Zitate und Einträge mehr Lebenslust. Ich weiß dass das Beste in meinem Leben bleibt und das, was mir nicht gut tut, einfach geht.
    Danke.
    Danke das du diese Zeilen geschrieben hast. ♥

    • Kleinstadtcarrie 15. Juni 2014 at 13:50

      Yvonne, das hat mich jetzt irgendwie zu Tränen gerührt. Ich weiß nicht genau wieso. Weil das so ein wundervolles Kompliment ist? Weil du mich erinnert hast, wie glücklich ich bin? Und dass ich es endlich geschafft habe, mich selbst zu finden. Und dass ich es schaffe, das weiterzugeben, was ich empfinde, fühle, wie ich mich fühle.
      Ich danke Dir, dass Du das aufgeschrieben hast.

  • Reply Sarah 14. Juni 2014 at 13:54

    Luise, ich danke dir von Herzen für diesen wundervollen Blogpost.
    Beim Lesen hatte ich Tränen in den Augen, weil es einfach zu meiner momentanen Situation passt, wie die Faust aufs Auge..
    Und es hat mir wieder ein bisschen Hoffnung gegeben, dass es irgendwann wieder zu diesen schönen, unbeschwerten Momenten kommt.
    Ich danke dir <3

  • Reply Elena 13. Juni 2014 at 23:01

    Wow! Die Bildqualität ist total hammer!
    Welche Kamera benutzt du oder wie werden deine Bilder bearbeitet?

    Liebste Grüße

  • Reply Juch 13. Juni 2014 at 22:08

    Liebe Luise,
    ein Kompliment, das dich hoffentlich glücklich macht: Du hast dich so wahnsinnig entwickelt, man merkt wie viel Mühe du dir seit dem toll gelungenen Relaunch gibst und deine Bikder und Texte steche einfach aus der Masse heraus! Die Fotos in diesem Post sind wahnsinnig schön und voller Lebensfreude, direkt ein wenig Lichtpoesie eingefangen!
    Mach weiter so!

  • Reply Anna 12. Juni 2014 at 21:52

    wow das ist ein tolles Outfit, ich mag das Top :)

    LG Anna
    http://annaley5.blogspot.de/

  • Reply Constanze Lutter 12. Juni 2014 at 21:27

    ich kaufe mir auch regelmäßig Blumen und siehe da- schon der Anblick von frischen Blumen stimmt mich irgendwie zufriedener. Ein gelungener Post- gefällt mir sehr. Wahre Worte.

    Liebe Grüße, Constanze

  • Reply Vici 12. Juni 2014 at 18:40

    Wunderschöne Bilder! Pro Lebensgefühl! :-D
    GlamFizz

  • Reply Laura 12. Juni 2014 at 16:47

    So schöne Bilder – unglaublich wie toll du immer aussiehst! :))

    Liebe Grüße,
    Laura von wwdancer.de

  • Reply Alex 12. Juni 2014 at 12:41

    Du strahlst ja richtig! Schön dich so ausgelassen zu sehen !:)
    Und danke für die Erinnerungsstütze!! <3

    Alex

  • Reply vreeni 12. Juni 2014 at 10:43

    Es ist so verdammt wichtig, sich öfter mal daran zu erinnern, wie gut es uns geht – klar, kann man nicht jeden Tag Oh-Happy-Day singen, aber es ist super wichtig, sich auch über die kleinen Dinge zu freuen. Ich freue mich z.B. darüber, dass mir bei dem Sturm hier in Düsseldorf nichts passiert ist…

    Hast du eventuell Lust mit deinem Look beim “look of the month” mitzumachen – das Thema ist: Zeig deinen liebsten Festival-Look und deiner passt so schön dazu ;) Alle Info´s findest du hier: look of the month

    Liebst,
    Vreeni

  • Reply Lisa-Marie 12. Juni 2014 at 09:49

    Wieder mal ein so toller Text und noch schönere Bilder!
    In letzter Zeit übertrumpfst du dich mit deinen Texten immer wieder selber, man merkt wirklich, dass es dir momentan sehr gut zu gehen scheint. :-)

  • Reply Melanie 12. Juni 2014 at 07:01

    Die Fotos und das Outfit sind wundervoll! Und du hast so recht! Natürlich gibt es Tage, Wochen, ja sogar manchmal Monate in denen ziemlich viel schief läuft und es ist unser gutes Recht auch mal traurig zu sein. Aber das darf niemals ein Dauerzustand sein! So wie du es gesagt hast müssen wir irgendwann die Tränen wegwischen damit mit wir wieder klar sehen können. Damit wir wieder sehen dass es so viel schönes gibt das um uns rum ist. Toller Post, der dem ein oder anderen sicherlich die Augen öffnet. :-)

  • Reply Jasmin 12. Juni 2014 at 00:55

    Toll wie sich dein blog entwickelt hat. Super cooler text und wunderschöne bilder! Ich muss gestehen, ich habe dich eine zeit lang aus den augen verloren, weil ich andere blogs ansprechender fand, aber seit ich dich letzt “wieder gefunden“ habe, bin ich total begeistert :) mach weiter so! <3

    Freue mich das du glücklich bist und vorallem auch ohne freund an der seite,
    Meiner geht morgen auch wieder für 3 monate auf see aber ich sehe nicht ein deswegen unglücklich zu sein :D die zeit geht sowieso schneller vorbei als man denkt also sollte man jeden Moment genießen! :)

    • Kleinstadtcarrie 13. Juni 2014 at 00:34

      ich freu mich, dass du “wieder zurück gefunden hast” :-)
      & genau! Nicht verzagen. Die Liebe besteht ja trotzdem, auch wenn man sich nicht jeden Tag sieht und berühren kann. Ihr schafft das <3

  • Reply Mimi 12. Juni 2014 at 00:21

    Wie immer wunderbare Worte die du uns mit auf den Weg gibst! Es ist wichtig dass wir unser Leben geniessen und so sehr ich das auch versuche (,ich bin unendlich dankbar für alles was ich in meinem Leben habe) jedoch geht alles seinen gewohnten Gang! Ich brauche Liebe, Zuneigung,Verständnis.. etwas aufregendes,worauf ich mich freuen kann.. Irgendwei fehlt mir das einfach schon zu lange und ich weiß nicht was ich daran ändern kann..

    • Kleinstadtcarrie 13. Juni 2014 at 00:36

      Hallo Mimi,

      ich kenne das Gefühl sehr gut – dieses: sich unvollkommen zu fühlen.
      Was ich dir eigentlich nur raten kann? Arbeite an Dir selbst, liebe dich selbst und mach dich selbst glücklich – du musst erst mal mit dir selbst im Einklang sein, bevor du “bereit” für jemand anderen bist :-) Du bist wundervoll, so wie du bist – und schon bald wird jemand kommen, der das sieht, der dich sieht, wie du eben bist. Und das passiert meist dann, wenn man gar nicht damit rechnet.

      Fühl dich umarmt
      Luise

  • Reply Lisa 11. Juni 2014 at 23:31

    Hallo liebe Luise :)

    Eigentlich bin ich eine stille Leserin und ich lese deinen Blog mittlerweile bestimmt schon 2 Jahre, aber dieser Post ist so wunderschön und motivierend, völlig leicht und wundervoll zu lesen. Und es stimmt alles. :)
    Ich wollte nur mal Danke sagen, für deine gesamte Arbeit und vorallem für diesen Post!! :)
    Ich habe großen Respekt vor dir und wünsche dir ganz viel Spaß in Amsterdam bald, du hast es dir verdient. :)
    Liebe Grüße, Lisa!

  • Reply Birthe 11. Juni 2014 at 23:27

    Ein super Text Luise! :) über genau dieses Thema denke ich auch seit einiger Zeit intensiv nach und die Gedanken an das was uns glücklich macht sind wunderbar.
    Dein Text zaubert mir ein lächeln ins Gesicht und dir ebenfalls auf den Bildern, das solltest du viel öfter tun, du Schöne!

    Liebst, Birthe

  • Reply Ronja 11. Juni 2014 at 23:08

    Oh wie recht du hast. Das eigene Glück liegt wirklich in unseren Hände und ist einfach Einstellungsache. Leider tue ich mich damit Momentan auch etwas schwer. Zu viele Gedanken, zu viel Ungewissheit. Aber ich arbeite daran. Und dein Post gab wieder neuen Wind, neue Inspiration. Danke!
    Liebe Grüße, Ronja
    http://www.sothisiswhat.com

  • Reply Märchenkind 11. Juni 2014 at 21:10

    Das ist so wahr! Seit ich darüber nachgedacht habe, dass ich in Anbetracht meines Lebens eigentlich glücklich sein müsste, bin ich glücklich. Es gibt Phasen wie jetzt, an denen sich für mich jeden Abend Hausaufgaben türmen, aber das geht vorbei, bald ist Wochenende und ich habe immerhin etwas gelernt; vielleicht brauche es ja doch später mal. Und das Leben ist viel zu wunderbar, um sich über alles aufzuregen, immer wieder über diese Person zu klagen, anstatt auf sie zu zu gehen. Es ist so einfach.

    Mara (:

  • Reply Elizabeth Living 11. Juni 2014 at 21:09

    wunderschöner post und wie recht du hast! Danke!

    http://elizabeth-living-life.blogspot.de

  • Reply Ronja 11. Juni 2014 at 20:13

    Die Fotos sind so wundervoll geworden, das Licht Wahnsinn :-)! Und das Outfit ist natürlich auch hübsch :-)
    Lg Ronja

  • Reply Jules 11. Juni 2014 at 19:06

    Wow, das sind wahnsinnig schöne Fotos, ich hab gerade schon eins auf Instagram gesehen. Die machen so richtig Bock auf Sommer !!! :)

    Viele liebe Grüße,
    Jules von today is

    PS: Wir verlosen gerade einen Kurztrip mit uns und Jochen Schweizer. Vielleicht hast du ja auch Lust mit zu machen. wir würden uns wahnsinnig freuen.

    http://todayis.de/gewinne-einen-kurztrip-mit-uns-und-jochen-schweizer/

    • Kleinstadtcarrie 13. Juni 2014 at 00:37

      DANKE :)

      Würde supergern an dem Gewinnspiel teilnehmen und mit euch paar schicke Tage verbringen, kann aber leider nicht in dem Zeitraum :(
      An alle anderen: GO GO GO, mitmachen beim Gewinnspiel! <3

  • Reply Lisa Blonde 11. Juni 2014 at 18:56

    Ich liebe diesen Text! Ich liebe jedes einzelne Wort!
    Danke, du lässt mich gerade wirklich einen glücklichen Tag haben. :)

    Liebst, Lisa

  • Reply fitandsparklinglife 11. Juni 2014 at 18:44

    Ein wunderschöner Post und so wahr! Nur ist es nicht immer so einfach sich von negativen Menschen zu distanzieren…ich kämpfe damit z.B. auf der Arbeit. Da sitze ich fast ausschließlich mit miesepetrigen Menschen zusammen…Zu beginn versuchte ich sie aufzuheitern, aber irgendwann merkt man, dass es verschwendete Lebensmühe ist, denn wer nicht glücklich sein will, den kann man auch nicht umstimmen! Das einzige was einem dann bleibt? Versuchen sich nicht anstecken zu lassen!!

  • Reply Rena 11. Juni 2014 at 18:36

    Dein Glück ist Dir auch absolut anzusehen! Du siehst toll und total happy aus <3 Genau nach diesem Rezept, dass Du hier so wunderbar beschreibst, lebe ich. Ich freue mich über die sämtlichen Dinge im Leben, die wirklich Glück sind, und habe festgestellt, selbst wenn ich gar nicht so genau hinschaue, dass das ganz schön viele sind :)

    Ich wünsche Dir weiterhin von Herzen so eine glückliche Zeit, und dass Du Dich, wenn Du wirklich etwas weniger glücklich sein solltest, wieder daran erinnerst, dass ganz sicher der Tag wieder kommen wird, an dem Du Deine Tränen abwischt – und wieder glücklich bist.

    xx Rena

    http://www.dressedwithsoul.com

  • Reply Lina 11. Juni 2014 at 18:33

    Wie immer ein toller Post. Ich könnte immer wieder in deine Texte versinken, da du einfach recht hast mit den Zeilen die du schreibst und mir oft aus der Seele sprichst! Dein Outfit sieht super süß aus, die Hose gefällt mir besonders. Auch wenn man eine Frau sowas eign nicht fragt, würdest du mir vielleicht dein Größe in der Hose verraten. Möchte mir so eine bei hollister bestellen und habe echt keine Ahnung. Würde schätzen das wir die gleiche Figur haben. Danke schon mal :-*

    • Kleinstadtcarrie 13. Juni 2014 at 00:38

      Lina,

      in der Hose und eigentlich generell bei Hollisterhosen trage ich die Größe 1.

      :)