Das ist keine Palme, sondern eine riesige Ananas

/5. Juni 2014/22 Kommentare

f34IMG_6080_720

Es ist Sommer. Das sagt der meteorologische Sommeranfang. Das schreit meine Wetterapp. Das flüstern mir die neuen Kollektionen verführerisch ins Ohr. Meine Lieblingsjahreszeit. Der Sommer, der so heiß sein soll, dass er alles zum erliegen bringt. So heiß, dass ich endlich die To-Do-Listen To-Do-Listen sein lasse und mich einfach in die Sonne lege und nichts tu, nichts vorhabe – außer lachen, die Sonne genießen. Mein letzter Sommer war tränenreich, entscheidungsträchtig und zäh. Ich habe mich schwer getan, los zulassen. Habe die Sonnenstrahlen an ungewisse Gedanken verschwendet und nicht verstanden, worauf es wirklich ankommt. Das Jahr war bisher vollgestopft. Habe mir einen Termin nach dem anderen gelegt, damit keine Zeit zum Vermissen bleibt, damit ich keine Chance habe, mich zurückzuziehen, damit ich lächeln muss und kann. Bloß nicht verschnaufen.
Schluss damit! Ich darf traurig sein, ein paar Tränen vergießen. Die Sonne trocknet sie so schnell. Dieser salzige Geschmack? Das sind keine Tränen. Das ist das Meer! Denn eins nehme ich mir vor für diesen Sommer: Leben! Und nicht pausenlos arbeiten. Reisen! Und nicht verzagen. Aufhören, nachzudenken – einfach machen! Ja sagen! Vorfreude.
Ich will neue Leute kennenlernen, andere Kulturen. Ich will meiner Angst vor Hunden endlich den Kampf ansagen. Ich will Cabrio fahren, in zerschlissenen Converse ein Open Air nach dem anderen genießen, auf viel zu hohen Stilettos  durch die Nacht tanzen. Ich will stundenlang am See liegen, Sand zwischen meinen Zehen spüren, Ostseeluft schnuppern und Dich in die Arme schließen. Ich will meine neuen Lieblingsshorts ausführen, große Städte sehen und endlich Samantha, Charlotte und Miranda treffen. Ich will mich im Nirgendwo geborgen fühlen, verstanden werden und ein vierblättriges Kleeblatt finden. Ich will eine riesige Kugel Himbeereis und mir die Grillschürze umlegen. Yoga am Strand, Shoppen in Paris und irgendwo an der Elbe ein Nickerchen machen. Ich will Cocktails trinken, im Freien schlafen, unzählige Kilometer zurücklegen. Frei sein. Und dann wiederkommen. Mit ein paar mehr Kratzern, vielleicht einem Sonnenbrand, Muscheln, ein bisschen Strand in der Hosentasche und ganz vielen Erinnerungen. Das sollen keine perfekten Instagram werden, sondern Postkarten, die die Welt gesehen haben. Das braucht kein Photoshop. Das ist echt. 
Abenteuer erleben wir Tag für Tag. Ich würde sogar behaupten, dass ich jeden Tag gerne aufstehe. Aber wenn die Sonne scheint, macht das alles noch mehr Spaß. 

Bis es soweit ist, habe ich aber noch einiges zu tun. Das wichtigste? Habe ich bereits erledigt. Der Reisepass ist in Arbeit und schon bald steige ich in den Flieger. Uns es folgt: ein weiter Sommer meines Lebens.

f3f2IMG_6098_2048f1Kimono – Bershka / Top, Rock – H&M / Schuhe – mirapodo / Tasche – Chichwish / Sonnenbrille – TallyWeijl / Uhr – Marc by Marc Jacobs
Fotos – Frederic Bloch / Goes Right Through Photography 

[show_shopthepost_widget id=“89266″]

Join the discussion

22 Kommentare

  • Reply Vivienne 23. Juni 2014 at 01:39

    Hi Luise.

    Mal wieder ein wunderschön geschriebener Post inklusive der Fotos. Alles, was du aufgezählt hast, möchte ich genauso erleben. Ich mache zur Zeit auch eine tränenreiche Zeit durch und viele Veränderungen und Entscheidungen stehen an. Manchmal vergisst man in all den Gedanken das Leben nebenbei auch noch zu geniessen.
    Danke, für diese schönen Worte!

    PS: Du bist einfach wunderschön!

    Liebste Grüße
    Vivienne

  • Reply Charlotte 11. Juni 2014 at 12:06

    Wohin fliegst du??? 🙂
    Wie immer toller Post!!!
    Mehr Menschen sollten so denken wie du 🙂

  • Reply Luise 10. Juni 2014 at 12:01

    Dieser Blogeintrag hat mich fast zu Tränen gerührt. Du schreibst immer genau das nieder, was in meinen Kopf vor sich geht. Ich liebe deine Art Dinge und Sichtweisen auszudrücken und einen für einen Moment in eine andere welt zuholen. Danke das es deinen Blog gibt und ich ihn gefunden habe!

  • Reply Milena 10. Juni 2014 at 00:09

    ich liebe diesen Post! Absolut schöne Location ausgesucht! <3 🙂
    Wenn ich das immer so sehe werde ich ganz wehmütig und will Dresden gar nicht verlassen 🙁

  • Reply Johanna 8. Juni 2014 at 10:20

    Hallo liebe Luise!

    Ich bin seit längerer Zeit mal wieder auf deinem Blog, weil zurzeit einfach unglaublich viel in meinem Kopf los ist. Und dann lese ich diesen Post und fühle mich so unglaublich verstanden, einfach unglaublich. Du schreibst, dein letzter Sommer war tränenreich und entscheidungsträchtig. Genau diesen Sommer erlebe ich wohl gerade. Ich beginne jetzt ein neues Leben, die Schulzeit ist vorbei. Und dass ich jetzt meine zweite kleine Familie, meine Klasse, verliere, das ist wohl das allerschlimmste. Ich bin hin und her gerissen, zwischen Trauer und Abschied und Vorfreude auf die neue Zeit. Ich kann an nichts anderes mehr denken und deshalb bin ich unglaublich dankbar, dass du gerade jetzt diesen Text geschrieben hast.

    Ganz liebe Grüße und vielen Dank, Johanna♥

  • Reply Anna 7. Juni 2014 at 20:02

    Hallo liebe Kleinstadtcarrie 😉

    ich finde deine Beiträge einfach herrlich und freue mich immer wieder wenn
    ein neuer kommt !!
    Deine Outfits sind super schön und deine Worte einfach nur motivierend und regen zum
    Nachdenken an 🙂

    mach weiter so 😉
    Anna

  • Reply Jasmin 7. Juni 2014 at 19:55

    Super schöne bilder, kriegt man voll lust auf sommer und urlaub!
    Der text ist auch super, wünsche dir einen tollen sommer! 🙂

  • Reply Marie 7. Juni 2014 at 14:07

    Wow, die Location, das Outfit und du sowieso: wunderschön! Da bekommt man doch richtig Lust auf Urlaub. Der Text ist wunderbar. Danke dafür 🙂

    Liebst,
    Marie

    http://fashion-soulmates.blogspot.de/

  • Reply sarah 7. Juni 2014 at 12:26

    da dein neues blog-design nun schon einige wochen online ist, möchte ich dir mitteilen, dass déinem „Carrie“ im header auf meinem 19-zoll-bildschirm immer noch der untere teil fehlt. ansonsten funktioniert alles einmal frei.
    vielleicht kannst da ja mal drüber schauen.

    liebe grüße und schöne pfingsten!

  • Reply Kristina 7. Juni 2014 at 11:11

    Dein Outfit gefällt mir sehr gut, würde ich wahrscheinlich nicht anders tragen. Und die Fotos sind einfach ein Traum, wirklich wundervoll!

  • Reply Karla 7. Juni 2014 at 01:14

    Hach, ich liebe Dresden. Ich liebe das plätschern des Wassers und der Konversationen im purobeach und vermisse das gerade ein wenig.
    Aber bald ist BRN – und dann ist Sommer wirklich wieder : LEBEN!
    Mit Ausrufezeichen – ein toller Text – auch mit Ausrufezeichen!

  • Reply Sel 7. Juni 2014 at 01:07

    So ein rührender Text! sprichst mir aus der Seele du schönheit.

    küsse

    http://downtowngurl.blogspot.de/

  • Reply Emma 6. Juni 2014 at 22:16

    gosh, these photos are so amazing! wonderful place and gorgeous outfit!
    you remind me of a great friend of mine, your face looks absolutely like hers! 🙂
    Emma xx
    http://iemmafashion.com/

  • Reply Diana 6. Juni 2014 at 20:05

    Hey, ich hab dir vor 2 Wochen eine Email geschrieben und wollte mal nachfragen wieso du nicht antwortest 🙂 ?

    LG

  • Reply BOOK OF OUTFITS 6. Juni 2014 at 11:46

    So ein schönes Outfit! Den Blazer hab ich auch, der ist einfach sooo schön 🙂

    Liebe Grüße,
    Michelle von http://bookofoutfits.com

  • Reply Janna 6. Juni 2014 at 10:29

    So wunderschön geschrieben und gerade auch so passend für mich…
    Ich werd mir genau das zu herzen nehmen – weniger nachdenken und viel mehr leben!
    Danke dafür!

    Liebste Grüße
    Janna

  • Reply Vivien 5. Juni 2014 at 20:26

    Schönes Outfit, tolle Gedanken. Auch ich sehne mich nach dem Sommer!
    An so einer hübschen Palmenananas habe ich mir übrigens mal eine Platzwunde am Kopf geholt – wir werden also nur von weitem Freunde 😀

  • Reply Irina 5. Juni 2014 at 18:51

    Sommer – meine Jahreszeit. Ich bin ein absolutes Sommerkind. Die Bilder passen natürlich perfekt dazu! 🙂 Der Kimono durfte bei meinem ersten Bershkabesuch in Berlon vor einiger Zeit auch bei mir mit. Er passt sp perfekt zum Sommer, wie die Sonne und die Hitze selbst 🙂
    Liebst Irina

  • Reply Su nd Chris 5. Juni 2014 at 18:17

    Was für ein schöner Post und tolle Bilder! Da freut man sich richtig auf den Sommer 🙂

    Liebe Grüße Su http://fashiontwinstinct.blogspot.de/

  • Reply katiy 5. Juni 2014 at 17:53

    deine bilder sind immer so unglaublich schön und dein outfit natürlich auch wieder! ich freu mich auch so auf den sommer, will ihn nach dem jahr arbeit auch voll genießen, bevor es hoffentlich mit dem studium losgeht:)
    liebst katiy♥

  • Reply Bella 5. Juni 2014 at 17:42

    Wo, dein Text ist soooo schön! Er spricht mir aus der Seele!

  • Reply Rena 5. Juni 2014 at 16:09

    Dann bleibt es mir nur, Dir von Herzen zu wünschen, dass der Sommer ganz bald mit aller Macht kommt, damit Du noch mehr das Leben lebst, dass Du hier so mitreißend und wunderbar gefühlvoll beschreibst. Toller Look btw <3
    http://www.dressedwithsoul.com