Die richtige Richtung

/16. Januar 2014/48 Kommentare
Nur 2 Stunden brauchte es, um in eine andere Welt einzutauchen. Montag morgen machte ich mich auf den Weg und bin seither nicht wiedergekommen. Womöglich, hoffentlich dauert es auch noch, bis ich wieder in Dresden ankommen werde. Aber noch kann ich hier, etwas weiter nördlich in Deutschland, in der Hauptstadt, verweilen. 
Bevor ich über die ersten Eindrücke, die Laufstege und Vorurteile berichte und wieso der moderne Blogger die MBFW Berlin verachtet (also ich find´s spitze!), möchte ich zeigen, welche meiner Lieblinge ich bisher ausgeführt habe. 
Ich fühl mich wohl hier in Berlin und lass mich inspirieren.
Und darunter verstehe ich nicht, dass ich gesehene Outfits nachstylen möchte oder den perfekten Look gesichtet hätte – ich habe mich inspirieren lassen, weiter zu arbeiten, mehr zu arbeiten und nicht nachzulassen. 
Ich habe wieder Lust stundenlang vorm Kleiderschrank zu stehen und Kombinationen auszutesten, will meine Grenzen kennenlernen, experimentieren und weiter in die Richtung gehen, die ich bereits zaghaft eingeschlagen habe. Und das in allen Lebenslagen.
Diese Tage hier stärken mich, motivieren, geben Schwung und ich fühle mich lebendig. 
Ich habe keinen Signature-Style – nein, rosa Tüllröcke und elfenbeinfarbene Spitze dominieren meinen Kleiderschrank schon lang nicht mehr -, keine roten Haare oder eine verrückte Mutter – ich will mich immer wieder neu erfinden, mir alles offen halten, je nach Lust, Gefühl. Also kuschelte ich mich am Dienstag in rosa und helles grau, kombinierte mit meinem neuen Liebhaber: schwarz.
Mantel – Lookbookstore.co / Pullover – Asos / Kette, Overkneesocken – H&M / Rock, Tasche – Zara / Schuhe – Tamaris  
Nur wenige Stunden Schlaf später schlüpfte ich in mein derzeitiges Lieblingskleid, Kuschel-Strick- und Lederjacke, setzte mir den Hut auf und stiefelte in den neuen Overkneestiefeln zur Premium. Wenn ich mir jetzt die Bilder ansehe, würde ich mir den Eyeliner gern etwas stärker nachziehen und die Lidfalte noch stärker betonen. 
Und ich mag das an mir: Hut, schwarz, etwas verrucht und die dunklen Nägel. Und so sehr ich auch weiches rosé und helle Pastelltöne liebe, ich bin das nicht mehr und so wird sich einiges ändern in meinem Kleiderschrank und auch hier, auf meinem Blog. Bleibt gerne dran und begleitet mich weiterhin auf meinem Weg – jetzt könnte es richtig interessant werden. 

Kleid, Strickjacke – Zara / Hut, Tasche, Schal – Accessorize / Lederjacke – Sheinside / Schuhe – Choies.com 

Join the discussion

48 Kommentare

  • Reply Rosa 1. Februar 2014 at 16:22

    Mir gefällt besonders Dein erster Style! Der Kontrast zwischen grauem Mantel und der Bluse in pastelrosa …genau das richtige für die grauen Wintermonate. Finde zudem die Kombi aus Rock und Overknees sehr passend! I like it… :)

  • Reply Lyday P. 26. Januar 2014 at 19:57

    wunderschön <3

    http://lyday-fashion.blogspot.de/

  • Reply Kathrin 26. Januar 2014 at 18:43

    das erste Outfit erinnert mich sehr an Ariana Grande :) aber auch das zweite Outfit ist super toll :)

  • Reply Blaubarschmaedl 19. Januar 2014 at 23:35

    Oh nein, weißt du, was ich gerade feststellen musste? Dass ich auf der Premium an dir vorbeigelaufen bin und mir so dachte, was für ein tolles Outift, was für ein hübsches Mädchen, toller Style! Aber wie so oft im Leben stand ich einmal wieder auf dem Schlauch und habe nicht gecheckt, dass du das warst! Dabei lese ich deinen Blog so gern. Schade, hätte diech sonst gerne einmal angesprochen! Ich mag das schwarze Outfit einfach total, ich liebe schwarz! Das andere Outfit gefällt mir aber auch ziemlich gut.
    Liebe Grüße, Chrissie!

  • Reply Defne Y. 19. Januar 2014 at 18:41

    Super outfit! gefällt mir sehr!
    LG http://www.cocoonofdesign.blogspot.de

  • Reply Mara Kussin 19. Januar 2014 at 15:48

    Tolle Outfits und dein Blogdesign gefällt mir richtig gut!

    marakssn.blogspot.com ♥

  • Reply Mara Kussin 19. Januar 2014 at 15:47

    Schöne Outfits und dein Blogdesign gefällt mir echt gut!

    marakssn.blogspot.com ♥

  • Reply Eva Brightside 19. Januar 2014 at 11:34

    Das zweite Outfit ist wahnsinnig toll!
    Ich habe deinen Blog zwar gerade erst entdeckt, also kann ich Veränderungsmäßig garnichts sagen, aber wenn sich dein neuer Stil in die Richtung dieses Outfits entwickelt, kann das nur gut ausgehen!!

    LG
    Eva

  • Reply eleonora 19. Januar 2014 at 00:16

    Wunderschöne Outfits! Ich muss sagen das zweite gefällt mir sogar einen Tick besser, weil es so anders ist! :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    *eleonoras blog*

  • Reply Lalu 18. Januar 2014 at 21:54

    Das 2. Outfit schaut super an dir aus! (:
    Liebst, Lalu
    http://seemyblog-lalu.blogspot.com/

  • Reply Anonymous 18. Januar 2014 at 15:43

    Du bist so hübsch und die Outfits sind klasse! Das 1. mag ich aber mehr :)
    Viel Spaß hier in Berlin!

  • Reply Eric Rausch 17. Januar 2014 at 20:11

    Schicker Blog. ;)

    Grüße Eric
    http://my-stylebox.blogspot.de/

  • Reply Elena 17. Januar 2014 at 18:17

    Die zwei Outfits sind wirklich sehr schön und besonders!

  • Reply Carolyn 17. Januar 2014 at 16:11

    Das 2. Outfit finde ich super.
    Auch wie du schreibst und deine Posts gestaltest, find ich immer wieder beneidenswert!

  • Reply Anonymous 17. Januar 2014 at 16:02

    oh wow, du warst also doch in berlin? ich dachte, du wärest nicht eingeladen worden? aber schön, dass du es doch geschafft hast und viel spaß gehabt hast! :) xxx

  • Reply Sabrina 17. Januar 2014 at 15:35

    tolle looks! :)

    ich würde mich wirklich wahnsinnig über feedback freuen <3
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

  • Reply Tanja Voyage 17. Januar 2014 at 15:35

    das erste outfit sieht super aus!
    Ich mag, dass in deinem outfit die farbe rosa vertreten ist :)

    LG,

    http://voyagevoyagelamonde.blogspot.de/

  • Reply le fantasme 17. Januar 2014 at 15:09

    Schön geschrieben ♥

  • Reply KiLL the BLANK PAGE 17. Januar 2014 at 13:12

    Es ist wirklich schön, wie du offen davon berichtest, wie du deinen Stil wechselst, auch wenn du noch nicht genau weißt, wo die Reise hingehen wird.
    Ich bin gespannt und kann dir nur sagen, rose und Pastell steht dir gut, dunkle Töne aber ebenso.
    Ich wünsch dir noch ne schöne Zeit in Berlin :)

    Liebe Grüße Lou von killtheblankpage

  • Reply nobeautyqueenjustme 17. Januar 2014 at 12:57

    Richtig schöne Outfits, gefallen mir beide sehr gut. :) Woher sind denn die Ringe vom zweiten Outfit? :)

  • Reply Bianca 17. Januar 2014 at 12:43

    Hallo, das erste Outfit sieht wirklich super aus, sehr elegant und toll kombiniert. Vor allem der Mantel in Kombination mit der schicken Zara-Tasche hat es mir angetan. Sehr schön.
    Viele Grüße
    Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  • Reply Anonymous 17. Januar 2014 at 12:09

    Ist dir nicht kalt?!

  • Reply Fashionistas-Confessions 17. Januar 2014 at 12:01

    Ganz toll…viel Spaß noch auf der MBFW!

  • Reply Anonymous 17. Januar 2014 at 12:00

    Das zweite Outfit ist Mega und steht dir so gut, dass ich dich glatt in Kleinstadt-Serena umtaufen würde.
    Beim ersten gefallen mir die hellen Schuhe zu den dunklen Strümpfen leider gar nicht, probier doch dazu eine graue Jeans.

    lg :)

  • Reply lena 17. Januar 2014 at 10:52

    mir gefällt der dunklere look auch richtig gut an dir! gerade das karierte zara kleid ist toll.
    ich werde auf jeden fall dran bleiben :)

    http://gregoryxgregory.blogspot.de

  • Reply Lena 17. Januar 2014 at 09:25

    Du hast so einen unglaublich tollen, inspirierenden Style!

  • Reply Lena // Leonie Löwenherz 17. Januar 2014 at 08:33

    Ich finde das super, ich sehe das genau wie du mit dem Style – ich bin keine “Styleschublade”, trage mal total schick und mal sportlich. Mal viele Girly-Farben, mal bin ich ein bisschen dunkler, mehr “edgy”. Während es manchen stören mag, dass man nicht in eine Stylerichtung gepackt werden kann, finde ich genau das spannend :)
    Hab mich gefreut, dich wieder zu sehen ♥
    Viel Spaß heute noch!

  • Reply Anonymous 17. Januar 2014 at 00:21

    Als ich das mit dem Eyeliner gelesen hab musste ich irgendwie an Jenny Humphrey aus Gossip Girl denken :-) erst das süße kleine brave Mädchen, dann ganz rockig grungig mit viel Eyeliner und noch mehr schwarz. Allerdings hoffe ich dass deine Umwandlung nicht ganz soo extrem verlaufen wird… :p

  • Reply Ines 17. Januar 2014 at 00:00

    Ich gehe gerne weiterhin mit dir deinen Weg. Ich finde deine Outfits fabelhaft, wobei ich das zweite mit dem Hut, dem karierten Kleid und diesen wundervolles Stiefeln unschlagbar finde. Ich finde deinen Post sehr inspirierend. Er entspricht meinen Gedanken, die seit Tagen in meinem Kopf drehen. :)

  • Reply Nimsaj 16. Januar 2014 at 23:51

    Schöne Outfits :) am ersten gefallt mir die Strumpfhose am besten und beim zweiten so gut wie alles!
    Ich werde deinen Blog aufjedenfall weiter verfolgen ♥

    Liebe Grüße!

  • Reply Couture contra Casual 16. Januar 2014 at 22:51

    Dein zweites Outfit gefällt mir richtig gut :)
    Mir geht es wie dir: früher überwigend rosa oder helle Kleidungsstücke, dazu die langen hellblonden Haare und blaue Augen. Das typische Mädchen!
    Doch in den letzten Monaten habe ich den Großteil aus meinem Kleiderschrank verbannt und schwarz, grau und andere dunkle Töne dominieren. Dazu noch Hut und Lederjacke. Doch die größte Veränderung war, dass ich 20 cm meiner Haare habe abschneiden lassen und sie anschließend rötlich gefärbt!

    Ich freue mich schon auf deine Outfits von der “neuen” Carrie :)

    Alles Liebe,
    Rebecca von http://couture-contra-casual.blogspot.de/

  • Reply fairypearlina 16. Januar 2014 at 22:32

    Bei dem linken Bild mit Hut hast du mich an die Olsen-Zwillinge erinnert :)

  • Reply Anonymous 16. Januar 2014 at 22:30

    Ich lese deinen Blog gerne, gerade weil du etwas veränderst. Wir sind im selben Alter und auch ich trug bis vor kurzem noch am liebsten Rosa, Pastelltöne, … . Doch seit meinem Abi letzten Jahres bin ich das nicht mehr. Man wird erwachsen, verändert sich. Und genau das macht deinen Blog so au­then­tisch. Du versuchst dich nicht zu verstellen, weiterhin rosa Kleidchen zu tragen, weil es alle bisher so toll fanden. Du stehst zu deinen Veränderungen, wirst erwachsen und nimmst uns bei jedem Schritt mit. Ich finde dich toll, wirklich.

    Ich werde dich auf jeden Fall weiterhin auf deinem Weg begleiten.

  • Reply Kristina D 16. Januar 2014 at 22:27

    Das erste Outfit ist mein persönlicher Favorit, ich mag die Farbkombination dort total gerne!

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

  • Reply Anonymous 16. Januar 2014 at 22:10

    Ich lese deinen Blog schon lange, daher ist mir auch die Veränderung an dir aufgefallen. Und ich bin begeistert :) du bist so Stil sicher, immer passt alles zusammen und ist nie langweilig :) einfach toll :)

    Ich habe immer Probleme das Richtige Outfit für die UNI zu finden :(

  • Reply Ivory 16. Januar 2014 at 22:05

    Ich freue mich für dich, dass du auf die Fashion Week gehen darfst, Luise. Du warst so oft traurig darüber, nicht zu tollen Events eingeladen zu sein, dass ich das mit dem “für dich freuen” ernst meine. Nicht einfach nur so daher gesagt.
    Mich würde sehr interessieren, wie du den ganzen Trubel um die MBFW findest, was du alles erlebt hast und welche Blogger du getroffen hast.
    Genieße noch die Tage in der Hauptstadt!

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

  • Reply Anonymous 16. Januar 2014 at 21:58

    Das zweite Outfit sieht dir überhaupt nicht ähnlich. Man hat das Gefühl du rennst hinter etwas her, was du nicht bist.

  • Reply Sina 16. Januar 2014 at 21:55

    ich liebe den hut an dir!

    außerdem finde ich, dass du dich nicht rechtfertigen musst, gerne auf der Fashionweek zu sein.
    du setzt genau richtig an wie ich finde, indem du dich einfach inspirieren lässt und genießt!
    ich freue mich auf weitere solcher outfitposts – dein ‘neuer’ stil gefällt mir nämlich richtig gut!

    lg, sina

  • Reply Anonymous 16. Januar 2014 at 21:45

    Das Outfit Nr.1 ist nicht ganz stimmig, filigrane Schuhe zu klobigen Overnees? Mh, das gefällt mich persönlich nicht. Es sieht jedoch experimenrierfreudig aus, bleib unbedingt drann! Outfit Nr.2 ist umwerfend! Individuell, frech, unglaublich chic und einfach altagstaugllich. Daran sieht man finde ich das du ein Händchen für Mode hast. Outfit Nr.1 aber bitte nochmal überdenken! Liebst, eine deiner größten Fans :)

  • Reply Fabuliz 16. Januar 2014 at 21:42

    Wundervolle Outfits :) Gefällt mir super gut.
    Aber ich glaube, du kannst sowieso alles tragen und siehst immer gut aus.

    Liebste Grüße
    Liz

  • Reply Celebrities and Fashion (by Hannah Aspropoulos) 16. Januar 2014 at 21:27

    Coole Kombinationen! Das zweite Outfit gefällt mir am besten! ♥

    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.de/

  • Reply *isabellaa-marie 16. Januar 2014 at 21:27

    zwei superschöne Outfits, doch ich muss ehrlich gestehen, dass mir das obere ein klein wenig besser gefällt :)

    Liebst, Isabella

    http://www.isabellaa-marie.blogspot.com

  • Reply I-like-shoes 16. Januar 2014 at 21:26

    Tolle Outfits! Und deine Haare find ich immer wieder beneidenswert :D

  • Reply Traumfresserchen 16. Januar 2014 at 21:11

    Ich finde das Tartan Kleid ganz fabelhaft an dir! :)

  • Reply Milla F 16. Januar 2014 at 20:56

    Der erste Look gefällt mir besonders gut!

    Liebe Grüße,
    Milla // http://blondhairpinkheart.blogspot.co.at/

  • Reply baglovin 16. Januar 2014 at 20:34

    Wow beide Styles sind der Hammer. Ich liebe deinen Look, du siehst IMMER toll aus.

    Liebst,
    Katja
    baglovin.blogspot.de
    Auf meinem Blog gibt es gerade ein Giveaway

  • Reply Lydia 16. Januar 2014 at 20:08

    Ich mag beide Outfits sehr gerne und ich bin gespannt, was mich hier noch so erwarten wird! :) Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß in Berlin! :)

  • Reply Melanie Bauer 16. Januar 2014 at 20:07

    Ich finde es so wahnsinnig toll wie du schreibst! Das ist kein “ich hab an, kombiniert mit”. Hinter deinen Worten steckt Gefühl, natürlich auch ein bisschen schön anziehen wollen, jedoch viel mehr Leben was angezogen wird. Verstehst du wie ich meine?
    Finde ich toll. Hier bleib ich ;)