Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles!

/15. April 2013/63 Kommentare
Meine Lieben,
es ist 18:42 Uhr und in weniger als 24 Stunden sitze ich, 95 andere Schüler meiner Schule und alle anderen  sächsischen 12. Klässler über dem diesjährigen Deutschabitur. Und ehrlich gesagt fällt es mir schon jetzt schwer die richtigen Worte zu finden – wie soll das dann nur morgen werden? Für die meisten von euch und vor Allem für jene, die diese Prüfung schon hinter sich haben, wird meine Aufregung und mein ständiges Berichten über mein Abitur sicher übertrieben wirken…aber morgen schreibe ich den letzten Deutschaufsatz meines Lebens und auch wenn ich wohl in 10 Jahren, ach was in 2 Jahren schon, nur noch darüber schmunzeln werde, so stellt diese Prüfung doch – und alle anderen dazu – einen Abschluss dar. Ich habe in den letzten Monaten von Vielem Abschied nehmen müssen, habe lernen müssen, mich alleine zu versorgen, mich durchzukämpfen. Doch jetzt bricht eine weitere Konstante aus meinem Leben einfach weg – die Schule. Was haben wir geflucht. Doch heute werde ich wehmütig.

Vielleicht könnte ich diese Minuten jetzt sinnvoller nutzen: nochmal durch den Hefter blättern, meine alten Aufsätze lesen, damit ich Fehler nicht noch mal mache, ich könnte ein Bad nehmen, mich entspannen, schlafen. Aber ich muss meine Aufregung auf´s virtuelle Blatt bannen, jemanden daran teilhaben lassen und mir bewusst machen, dass ich morgen nun wirklich und unwiderruflich mein Abitur ablegen werde und das am Besten bestmöglich ( aha Alliteration!). Aber ich möchte mir auch nochmal bewusst machen – und genau daran will ich auch alle anderen Abiturienten teilhaben lassen – dass ich das morgen genießen werde. Ich möchte es wirklich genießen, ein Wort nach dem Anderen, vorerst zaghaft und dann immer sicherer, auf´s linierte Papier zu schreiben. Ich will bedacht sein und mir vergegenwärtigen, dass wir alle, unser Jahrgang, das letzte mal zusammen in einem Saal sitzen und gemeinsam so viele Blätter beschreiben. Und dann werde ich aus dem riesigen Fenster unserer Aula blicken und auf der Kirchturmuhr verfolgen, wie die letzten Minuten meines letzten Aufsatzes vergehen werden…Ihr merkt, ich bin wehmütig.

Ich möchte einfach allen von euch, die morgen ab 8.00 Uhr das gleiche tun werden wie ich, maximale Erfolge wünschen und Spaß! Und denkt daran, schon Rilke sagte: „Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles!“ –  in diesem Sinne (hoffend das uns wieder mal ein Rilke-Gedicht beglücken wird): Alles Gute für euch 🙂 Und allen anderen wünsche ich natürlich auch einen schönen Tag!

Liebst, Luise 

Join the discussion

63 Kommentare

  • Reply Anonymous 6. Mai 2013 at 20:57

    Dieser Blogeintrag ist so schön verfasst! Ich glaube bessere Worte gibt es dafür nicht. Ich mache zwar erst in 2 Jahren mein Abitur aber ich nehme mir fest vor in zwei Jahren, vor meiner letzten Prüfung, diesen Blogeintrag zu lesen! Ich kanns mir noch gar nicht vorstellen einfach fertig zu sein mit der Schule. Danke Luise dass du diese Worte für uns geschrieben hast 🙂

  • Reply Anonymous 18. April 2013 at 01:11

    was mich brennend interessiert: wer ist diese Rilke, von der du jetzt schon öfter sprachst? 😀

    • Anonymous 21. April 2013 at 15:48

      ein Autor der Rainer Rilke heißt?? *facepalm*

    • Anonymous 23. April 2013 at 21:10

      hahahahaha wo bleibt die Bildung 😛

  • Reply Kamerakind 16. April 2013 at 19:43

    Ich wünschte ich hätte meine Abschlussprüfungen so intensiv „genossen“.
    Schwups war es vorbei damals, der Abschlussball nur noch eine schwache Erinnerung und ich bin viel zu früh gegangen 🙁
    Ich werde wehmütig, aber erst jetzt Jahre später.
    Dir alles, alles gute!!!

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  • Reply Lalu 16. April 2013 at 18:49

    Orr was wie süß ehy! 😮
    Liebst, Lalu ♥
    http://seemyblog-lalu.blogspot.de/

  • Reply 8aacefcc-59c9-11e2-97db-000bcdcb471e 16. April 2013 at 16:46

    wow wie süß das foto ist 🙂

  • Reply Lisa-Marie P 16. April 2013 at 12:40

    Du übertreibst gar nicht, ich kann das voll und ganz nachvollziehen.
    Hoffe es ist gut gelaufen und du bist zufriedenen 🙂
    Drücke dir die Daumen!

  • Reply 16. April 2013 at 11:55

    Hoffe, es lief gut, ich bin aus Niedersachsen und schon mit meinen schriftlichen Prüfungen durch, war alles nicht so schlimm wie gedacht. 🙂

  • Reply ElectricGirl 16. April 2013 at 10:37

    Ganz ehrlich man denkt über nichts anderes nach in der Abizeit und ich glaube das kennt jeder selber. In meiner Abizeit haben wir nie über etwas anderes geredet, als die Prüfungen, die Themen, unsere Angst… es ist einfach so ein riesiger Schritt und ich glaube es ist absolut okay, dass das im Moment dein Hauptthema ist. Ganz, ganz viel Glück du Liebe : )

    http://electricfeel-now.blogspot.de/

  • Reply V 16. April 2013 at 09:24

    Schöner aufmunternder Text, hoffe ich bin morgen dann auch so ruhig und sicher wie du. Ich bin eher stolz, wenn ich zu allem was schreiben kann 😉

    Wahnsinnig süßes Foto, 1. Klasse, ist das ewig her.
    Aber man erkennt dich da schon total! 😉

  • Reply Janine 16. April 2013 at 09:07

    Ich drücke dir grade die Daumen, denn du bist ja grade wahrscheinlich sehr aktive am schreiben 🙂
    Ich habe letztes Jahr mein Abi gedacht und vor der ersten Klausur gedacht ich drehe durch. Aber so schlimm war es dann eigentlich doch nicht, und glaub mir, wenn du gesagt bekommst, das du dein Abi bestanden hast, schmunzelst du sofort und nicht erst in zwei Jahren 🙂
    Ich habe mir dann gedacht: ‚Komm, so schwer war es dann eigentlich doch nicht..‘ Und genauso sahen meine Freundinnen das auch 🙂

  • Reply Anonymous 16. April 2013 at 08:48

    Ich wünsche dir viel Erfolg.

    Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss! -> Überstehen reicht vollkommen aus 🙂

  • Reply Lala 16. April 2013 at 07:03

    Ganz viel Glück 🙂

  • Reply Mia M. 16. April 2013 at 06:50

    Du bist auch aus sachsen? Ich bin jetzt auch in der zwölften und kräftig am lernen (: deutsch mündlich lässt mir aber noch bis montag zeit, panik macht sich breit…

    Ich drück die daumen (((:

    Mia

  • Reply MissK 16. April 2013 at 06:08

    Ich wünsche dir ganz, ganz viel Erfolg bei deiner Klausur!

  • Reply Freidenker 16. April 2013 at 05:44

    Ich wünsche dir alles Glück der Welt.
    Du bist grad in einer wunderbaren Zeit in deinem Leben und ich finds schön,
    dass du dir dessen bewusst bist. Sie geht leider allzu schnell vorbei und das
    Abi bleibt nur noch eine tolle Erinnerung.

    Liebste Grüße!
    http://die-anni-ihr-leben.blogspot.de/

  • Reply Rebecca Dedy 15. April 2013 at 23:19

    viel Glück! 🙂

    ja, es ist irgendwie seltsam, auf einmal so „groß“ zu sein…

  • Reply Rabea ♥ 15. April 2013 at 21:36

    Schöne und berührende Worte 🙂
    ich wünsche dir ganz viel Glück für morgen :)♥

  • Reply Rabea ♥ 15. April 2013 at 21:33

    Ich kann mir im Moment nur schwer vorstellen die Schule zu vermissen aber trotzdem schöne und berührende Worte 🙂
    Gaanz viel Glück für morgen! :)♥

  • Reply Jana 15. April 2013 at 21:13

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Erfolg für morgen und die darauffolgenden Prüfungen. Versuch locker an die Sache ranzugehen. Aber ganz ehrlich… Wenn du es nicht schaffst, wer dann? 🙂 Du kommst mir wirklich sehr ehrgeizig vor, was die wichtigen Dinge des Lebens angehen, deshalb bin ich mir ziemlich sicher das es gut wird:-)
    Das mit der Wehmut kenne ich, was haben wir alle geweint am Abschlusstag ( der nun mittlerweile 4 Jahre her ist). Aber so schlimm ist es nicht, ich hätte gedacht das man es mehr vermissen wird. Aber es kommt auch so viel neues das man gar nicht die Zeit hat darüber nachzudenken. Ich habe danach die Freiheit ziemlich genossen und war super aufgeregt vor meinem Studium 😀 Natürlich gibt es aber trotzdem manchmal noch Momente wo man die Schule vermisst….
    Aber jetzt erstmal alles Gute, schlaf gut:-)

  • Reply Fabienne.- 15. April 2013 at 21:06

    Genau so hab ich mich auch gefühlt, bis die Prüfung anfing. Aufregung war weg, das Kribbeln jetzt abzuschließen war weg. Es war im Endeffekt nur eine Kursarbeit, mehr nicht. Irgendwie sogar langweilig, ich bin ein bisschen traurig, dass das ganze so wenig „tra-ra“ war im Endeffekt.
    Egal, morgen mit Mathe letzte Prüfung, Whoop!

  • Reply Nina. 15. April 2013 at 21:00

    Viel Glück, du schaffst das! Fühl dich gedrückt! ♥ (:

  • Reply Mila 15. April 2013 at 20:37

    Ich wünsche dir ganz viel Glück morgen! 🙂

  • Reply Jani Bee 15. April 2013 at 20:33

    Deine Worte muntern auf, denn ich bin am Mittwoch dran mit Deutsch. Gaanz viel Glück und gutes gelingen. das wird gerockt!

  • Reply Melanie Bauer 15. April 2013 at 20:31

    Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich die Schule schon manchmal vermisse. Aber das arbeiten macht auch riesigen Spaß 🙂
    Ich wünsche dir super duper viel Glück morgen! Das machst du gut! 🙂

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 20:00

    ich habe ende januar abi geschrieben,donnerstag gibts bereits ergebnisse ! ach,was hätte ich deine worte in der für mich privat sehr düsteren zeit gebraucht. in dieser phase des abiturs ist mir leider eine weitere wichtige konstante in meinem leben weggebrochen,abitur schien da so unwirklich und irrelevant. gerne hätte ich deine worte jetzt gelesen, besonders den teil ums genießen. rückblickend bereue ich, es nicht genossen zu haben und liebevoll mein baby, all mein wissen aus 12 jahren schule, wort für wort geschaffen zu haben. meisteraufsatz, abschlussprüfung- reifeabnahme. ich wünsche dir all das glück auf der welt, auch wenn so ein schreiberling wie du das garnicht benötigt- deutschaufsätze sind bestimmt ein klacks für dich 😉
    liebst, leserin <3

  • Reply Jasmin 15. April 2013 at 19:40

    Toller Post! Wünsch dir ganz viel Glück morgen!:))

    http://summerrrain.blogspot.de/

  • Reply Eva 15. April 2013 at 19:40

    Du beschreibst das mit dem wehleidig-sein mal wieder perfekt! habe letztes Jahr mein Abi geschrieben, und ich vermisse die Prüfungswoche so sehr! Es klingt völlig bescheuert, aber es war ein schönes Gefühl, mit dem kompletten Jahrgang in der Aula zu sitzen und eine Aufgabe nach der anderen auszufüllen. Stress braucht man sich ab dem moment wirklich nicht mehr mache 🙂
    Meine Abiphase war wunderbar, alles andere als anstrengend und ich würds‘ jederzeit wieder tun, auch wenn die eine oder andere hier mich dafür nur mit Kopfschütteln würdigen würde ..

    ich wünsche dir nr das beste für deine Prüfungen!

  • Reply svenja* 15. April 2013 at 19:39

    Viel Glück für Morgen!
    Bei mir sind die Prüfungen zum Glück noch gut drei Wochen hin (:

  • Reply Lena 15. April 2013 at 19:39

    Ganz viel Glück und Erfolg! ♥♥♥

  • Reply Lena 15. April 2013 at 19:38

    Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück und Erfolg! Du packst das schon. Ich halte meine Däumchen gedrückt ♥♥♥

  • Reply Theresi . 15. April 2013 at 19:28

    och wie süß du als kind warst 🙂

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 19:20

    Hi!
    Ich komme aus Niedersachsen, habe meine ganzen schriftlichen Prüfungen schon abgelegt.
    Vor Deutsch hatte ich megaschiss, letztendlich kam nicht mal die Hälfte davon dran, die ich gelernt habe. Es waren nur 2 Aufgaben… Analysieren (ohne einen sonderlichen Aspektpunkt) und Vergleichen.
    Vielleicht hilft dir das, also in dem Sinne, sich nicht so viel Stress zu machen. 🙂

    VIEL ERFOLG!!!
    Samira

  • Reply Nina ;) 15. April 2013 at 19:19

    Viel, viel Glück für morgen 🙂

  • Reply Laura 15. April 2013 at 19:15

    Viel Glück morgen, du schaffst das schon (:
    Liebe Grüßle

  • Reply Karti 15. April 2013 at 19:13

    Ganz viel Erfolg und mach dir keine Sorgen – wenn du bisher gut in Deutsch warst, dann schaffst du das Abi auch locker 🙂 Habe vor drei Jahren meine Abiklausur im LK Deutsch geschrieben und es war die angenehmste Prüfung!

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 19:07

    Es ist wirklich toll das du so auf deine Abiklausur blickst, aber ich möchte dir nur sagen, das auch andere ihre Prüfungen schreiben: Hauptschule, Realschule, Berufsausbildung… Das Abitur ist keine Norm mehr, die einen irgendwie vorraushebt. Das Abitur ist leicht, wenn man bedenkt wie viele Jahre man auf staatlichen Schulen darauf hinarbeitet. (zum Beispiel haben die Abiturienten auf Waldorfschulen nur 6 Monate Zeit! 6!!) ich wünsch dir Erfolg und alles gute, aber bedenke das bitte und wünsche den anderen Schreibern auch Erfolg, denn die fühlen jetzt das gleiche wie du, auch ohne Abitur!

    • Kleinstadtcarrie 15. April 2013 at 19:13

      natürlich nehme ich alle anderen da gar nicht raus – will das Abi auch nicht zum „non-plus-ultra“ machen, überhaupt nicht 🙂
      Hab da einfach gar nicht dran gedacht ._.
      Wünsche natürlich allen anderen auch ganz viel Glück <3

    • RinaSmile 15. April 2013 at 22:27

      Ja, Prüfung ist Prüfung.
      Das Abitur ist nun mal in aller Munde, das kann man von jetzt auf nachher auch nicht ändern! 😉
      Bei uns in BaWü schreiben viele Azubis ihre Abschlussprüfungen Anfang Mai, ich eingeschlossen.
      Zu dem Text: Toll – gefällt mir! 🙂
      Ich wünsche allen, die in den nächsten Tagen Prüfungen schreiben, viel Erfolg, Geduld und Durchhaltevermögen – ihr schafft das! 😉

      Liebe Grüße,
      Rina :)<3

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 19:07

    Ach du meineGüte warst du ein süßer Erstklässler ! 🙂
    Viel, viel Glück bei deinem Abitur und ein wundervoller Text wie immer. <3

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 19:01

    dann vermeide doch morgen den typischsten aller Fehler, den du so gern und oft machst: das und dass nicht unterscheiden zu können

    • Anonymous 16. April 2013 at 12:19

      wo wir schon dabei sind, „am besten“ schreibt man klein 😉 ist nicht böse gemeint Luise 🙂

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 19:01

    Ich kann deine Wehmut sehr gut verstehen. Es ist krass, dass dieser Abschnitt unserer aller Leben plötzlich einfach endet. Und auch wenn man es oft verflucht hat, insgeheim mochte man es doch oder? Zumindest mir geht es so. Ich wünsche dir ganz ganz viel Glück für morgen, allerdings bin ich mir sicher, dass du das mit links erledigst 🙂

    Machst du eigentlich AbiBac? Ich mache das nämlich in Leipzig. Ansonsten muss man Französisch schließlich nicht mündlich und schriftlich machen oder?

  • Reply Enna Ar 15. April 2013 at 18:56

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Abitur!! Du schaffst das 🙂

    Liebe Grüße,

    Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.de/

  • Reply Louis a 15. April 2013 at 18:54

    Ganz viel Glück dir morgen!
    Bei uns in Bayern fängt es ja erst im Mai an…
    Und die Aufregung ist irgendwie jetzt schon da! 😉
    Liebe Grüße und ich drücke dir die Daumen!
    Louisa

  • Reply Steffi 15. April 2013 at 18:53

    Mein Abi ist zwar schon eine ganze Weile her aber ich kenne diese Gefühle nur zu gut 🙂 Und glaub mir, du schmunzelst schon viel früher, denn jeder Abschluss ist auch ein neuer Anfang und auch wenn man manchmal Angst vor dem Neuen hat, kann was wirklich tolles daraus werden. 🙂

    Ich wünsche dir und deinen Klassenkameraden in jedem Fall alles gute für Morgen und alles was danach noch auf euch zu kommt.

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 18:45

    Alles, alles gute für Dein Abitur 🙂

    Lg Annie

  • Reply a. 15. April 2013 at 18:42

    Tschakka! Du schaffst das, genieße es!

  • Reply pünktchen 15. April 2013 at 18:40

    Ich kann dich so so gut verstehen, liebe Luise! Mein Studium ist bald zu Ende und auch da bricht bei mir etwas weg. Jetzt blicke ich auch schon etwas wehmütig zurück…
    Für morgen alles Gute!
    Liebste Grüße, Christina

  • Reply Julia 15. April 2013 at 18:36

    Das ist ja ein süßes Bild von dir 🙂
    Viel Glück bei deinem Deutschabi!:)

    Liebste Grüße, Julia

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 18:32

    Ich werde morgen um 8 anfangen zu arbeiten und ich werde an dich denken ! 😉

  • Reply Mona 15. April 2013 at 18:32

    ich wünsche dir alles Glück der Welt für morgen, drück dir gant ganz fest die Daumen!! Du schaffst das :-***

  • Reply Lisa Blonde 15. April 2013 at 18:30

    Du warst ja so eine süße Erstklässlerin. 🙂
    Viel Erfolg morgen!
    Liebst, Lisa

  • Reply blackbowchain 15. April 2013 at 18:23

    Das Abitur ist eine ganz normale Klausur, ich habe mich letztes Jahr auch wie sonst was aufgeregt und heute denke ich mir, so ein Abi schreibe ich in meinem Studium jedes halbe Jahr… 😀
    Aber trotzdem gaaaaanz viel Erfolg, zu packst das, genieße die letzte Zeit mit deinen Mitschülern und freue dich auf dein weiteres, aufregendes Leben frei von Schule! 🙂

    http://blackbowchain.blogspot.de

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 18:22

    ja, im nachhinein betrachtet ist das abi wirklich (pardon^^) lächerlich.
    aber toi toi toi, hau rein 😉

  • Reply annie 15. April 2013 at 18:13

    So gings mir vor einem Jahr auch… Ein ganz schöner Einschnitt der dir ewig in Erinnerung bleiben wird. Ganz viel Erfolg für diesen nächsten Schritt!

  • Reply Carina Kro 15. April 2013 at 18:11

    Hey 🙂
    Also ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück! Ich hab letztes Jahr mein Abi geschrieben, Deutsch hatte relativ doofe Themen. Hoffentlich ist das dieses Jahr besser! Aber es ist bestimmt machbar 🙂 Welche Fächer hast du noch vor dir? Auch für die schon mal viel Glück 🙂
    Liebe Grüße,
    Carina

  • Reply M. 15. April 2013 at 18:11

    Ich drücke dir, und all den anderen ganz fest die Daumen! Das wird schon.
    lg♥ Full of Inspiration

  • Reply Sarah 15. April 2013 at 18:11

    Toller Text:) Viel Glück dir! Und viel Spass. Du packst das mit Bravur:))

    Liebst, Sarah♥

    http://www.forever-blondie.net

  • Reply Vivien 15. April 2013 at 18:08

    Ganz viel Erfolg, ich hab Deutsch und Kunst schon letzte Woche hinter mich gebracht und übermorgen folgt erst mal nur noch Mathe im schriftlichen Abitur! 🙂 Aufregend ist das alles sehr, da hast du so recht. Bin auch echt wehmütig, dass die Schulzeit jetzt wirklich und wahrhaftig vorbei scheint, jahrelang beneidete man die Abiturienten und jetzt ist man selbst schon quasi durch damit.
    Na ja, nochmal viel Erfolg! 🙂 LG

  • Reply Giulia 15. April 2013 at 18:05

    Viel Glück:)

    Liebe Grüße
    Giulia:)

  • Reply Anonymous 15. April 2013 at 18:02

    Deine Worte sind wirklich sehr aufbauend! Auch ich sitze ueber meinen Schriften, habe Traenen der Verzweiflung in den Augen und klammere mich an jedes positive Wort, welches an mich gerichtet wird.
    ich wuensche dir maximalen Erfolg !! 🙂