Im Sommer hat man endlich Zeit…

/30. August 2012/84 Kommentare

Hey meine Liebsten,

die Ferien neigen sich auch hier in Sachsen langsam dem Ende zu. Am Montag startet (hoffentlich) das letzte meiner 12 Schuljahre. Schluss mit dem Sommer und Los geht´s mit dem Schulstress. Da bleibt leider nur selten Zeit für die schönen Dinge im Leben, wie zum Beispiel: Lesen. Es ist so wunderbar, dass man in den Sommerferien einfach mal die Zeit und auch die Nerven hat sich einfach irgendwo hinzusetzen, sei es in´s Bett, auf den Balkon oder an den Strand, und zu lesen.
Und heute möchte ich euch mal kurz zeigen, was ich alles so verschlungen habe in den letzten 6 Wochen. Wenn ihr Lust habt auf einen ausführlicheren Bericht zu dem ein oder anderen Buch, dann lasst es mich einfach in den Kommentaren wissen! Welche Bücher habt ihr diesen Sommer gelesen?

Liebst, eure Lu ?

 Meine Instagram-Follower wissen, wie schnell ich die Panem-Trilogie verschlungen habe. Meine Mama fand es zwar übertrieben für jedes dieser Bücher über 17€ auszugeben, aber jetzt sitzt sie selbst in jeder freien Minute da und liest, was Katniss erlebt. Ich habe wirklich noch nie sowas spannendes gelesen. Den letzten Teil habe ich an nur einem Tag durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte! Und entgegen der Mehrheitsmeinung liebe ich das Ende 🙂

 Schon lange war ich gespannt auf das Buch „Nichts“ und ehrlich gesagt, traue ich mich noch gar nicht wirklich was dazu zu sagen. Wahrscheinlich werde ich es nochmal lesen müssen…

 Den Film „Der Vorleser“ habe ich schon so oft geschaut, dass ich einzelne Szenen mitsprechen kann und jedes mal wieder kullern die Tränen über mein Gesicht. Insgesamt habe ich mir das Buch vom Aufbau und Stil ganz anders vorgestellt, aber trotzdem absolut empfehlenswert!

 Eigentlich dachte ich, dass ich das Tagebuch der Anne Frank schon gelesen habe, aber ich hatte mich geirrt. Und ehrlich gesagt, kann ich meine Empfindungen zu diesem Buch gar nicht recht in Worte fassen. Ich bewundere Anne Frank, ich bewundere sie einfach sehr. Und zu diesem Buch wird definitiv noch ein gesonderter Eintrag hier auf dem Blog entstehen! Dieses Buch muss man einfach gelesen haben.

„Für jede Lösung ein Problem“ – nicht besonders anspruchsvoll, eigentlich gar nicht. Für den Strand ist es aber okay und witzig. Muss man aber nicht gelesen haben.

Mein absolutes Lieblingsbuch, aber das müsstet ihr eigentlich mittlerweile alle wissen. Lest es einfach und lasst euch verzaubern und mitreißen von diesem Buch – mehr kann und will ich gar nicht sagen!

Zum Schluss das Buch, welches momentan noch auf meinem Nachttisch liegt und welches ich auch schon zig mal gelesen haben. Das spricht dann ja irgendwie für sich oder? Also wie ich finde absolut empfehlenswert, wie auch viele andere Bücher von Antje Babendererde, die es immer wieder schaft ihre Leser in eine andere, fremde Welt zu entführen…

Join the discussion

84 Kommentare

  • Reply Sia ♥ 6. September 2012 at 17:51

    ich hab „Nichts“ auch schon gelesen und ich finde die Handlung echt ziemlich krass.
    Schau doch auch mal bei mir Vorbei, xoxo

  • Reply BlueMiss 6. September 2012 at 07:28

    Ich habe noch nie einen Blog-Kommentar geschrieben, aber ich bin gerade sehr begeistert welchen Zuspruch „Nichts“ hier bekommt. Ich hatte letztes Jahr Dank unserer Uni-Zeitung die Möglichkeit mit der Autorin über dieses Buch zu sprechen und war wirklich beeindruckt. Falls du also noch Fragen hast… 😉

  • Reply Angel of Berlin 2. September 2012 at 19:48

    Ich hab auch endlich mal wieder gelesen. Im Urlaub: schau mal, http://angel-of-berlin.blogspot.de/2012/08/reads-angel-von-marian-keyes.html

  • Reply carooolyne 1. September 2012 at 20:02

    Tolle Bücher hast du gelesen. Die Tribute von Panem wollte ich auch noch lesen 🙂

    Liebe Grüße!
    – Ich freue mich wenn du vorbeischaust 🙂

  • Reply CANDY PIKATCHU 1. September 2012 at 19:57

    In den Ferien hab‘ ich (endlich) Harry Potter fertig gelesen! Ich muss ehrlich sagen, ich hab‘ den letzten Teil richtig verschlungen und war dann extrem traurig, dass es vorbei war 🙁
    Harry Potter rockssss!

    Dann hab ich ‚Ein Ring von Tiffany‘ von Lauren Weisberger durchgelsen und von Nicholas Sparks ‚Das Wunder eines Augenblicks‘ angefangen. Muss aber sagen, dass Nicholas Sparks noch ein bisschen zu kitschig für mich ist – deshalb hab‘ ich es meiner Mama überlassen 😉

    Letzte Woche habe ich mir das Buch von Daniela Katzenberger geholt. Ist zwar nur (so etwas artiges wie) eine Biographie aber die von Miley Cyrus hat mich definitiv mehr umgehauen!

    So und jetzt zum Schluss zieh ich mir zum x-ten mal die Twilight-Saga rein! Ich dachte so: ‚Naja, bald kommt doch der allerletzte Teil in Kino und da möchte ich schon nochmal das Buch lesen.‘ Und da ich no plan habe, wie es sich zeitlich mit der Schule ausgeht, hab‘ ich einfach in den Ferien schon begonnen! Bin gerade bei ‚New Moon‘ und werde das Buch noch vor Montag fertig lesen.

    Soo…that’s it!
    Achja, smalltowncarrie, I absolutely love your blog <3
    xo A

  • Reply Franzi. 1. September 2012 at 18:15

    Antje Babendererde war mal an unserer Schule und hat aus einem ihrer Bücher vorgelesen; das kommt nochmal ganz anders rüber, ihre Art, wie sie liest ist..so wow 🙂 (Sie ist auch so total sympathisch und ich hab ihr Autogramm auch noch irgendwo :D)

    Tribute von Panem les ich bald auch, ich hab vor ein paar Tagen das Tagebuch der Anne Frank angefangen und bin jetzt noch gespannter 🙂

  • Reply Anonymous 1. September 2012 at 15:07

    hab mir libellensommer jetzt mal bestellt und bin freudig gespannt:)

  • Reply Viola 1. September 2012 at 00:12

    ich hab die Tribute von Panem auch Zuhause, allerdings auf Englisch, da finde ich sie noch besser! definitiv ein sehr, sehr gutes Buch! <3

  • Reply Amy 31. August 2012 at 21:32

    Die Tribute von Panem ist definitiv eines meiner Lieblingsbücher! Bis jetzt habe ich nur den ersten Teil gelesen, aber die anderen zwei Teile liegen schon am Nachttisch. 😉 Die Story hat mich von Anfang an begeistert und mir gefällt vor allem das ganze „Drumherum“. 🙂

    „Nichts“ steht auch schon ganz oben auf meiner Wunschliste. 🙂

  • Reply Martina 31. August 2012 at 20:16

    Die Tribute von Panem gefallen mir auch wirklich gut und ich kann sie jedem nur empfehlen!!!

    http://so-per-fekt.blogspot.de/

  • Reply Sommermädchen 31. August 2012 at 19:28

    Das Tagebuch der Anne Frank ist wirklich ein Muss, habe es verschlungen.
    Mit „Unser letzter Sommer hast du mich jetzt sehr neugierig gemacht, gabs dazu schon einen ausführlicheren Post?

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  • Reply Linda 31. August 2012 at 17:40

    bücher sind schon etwas wundervolles!!!! die lassen einen nie alleine 😛

    http://lamourestinevitable.blogspot.de

  • Reply Vivi Sonnenplume 31. August 2012 at 15:32

    Anne Frank, der Vorleser und Nichts was im Leben wichtig ist habe ich selbst auch schon gelesen. Aber ich würde auch gerne eine Review von dir dazu lesen, um deine Meinung zu hören.
    Alle drei sind so tolle Bücher, die man unbedingt gelesen haben muss ♥

  • Reply Anonymous 31. August 2012 at 15:22

    Also ich kenne libellensommer, der vorleser und für jede lösung ein problem schon. die gehören alle drei zu meinen lieblingsbüchern 😀
    ich hab in den ferien viel von anne hertz gelesen, die bücher sind echt richtig gut, vor allem sternschnuppen. Und das buch „dann klappts auch mit dem doktor“. das ist echt göttlich!

  • Reply Lala :) 31. August 2012 at 14:17

    „Der Vorleser“ hab ich auch schon oft gesehen & 1x gelesen.. Aber mir gefällt der Film besser als das Buch 😉

  • Reply Talena 31. August 2012 at 14:04

    seitdem antja babendererde an unserer schule das bus „die verborgene seite des mondes“ vorgestellt hat bin ich ein absoluter fan von ihr! ich habe alle bücher verschlungen, die verborgene seite des mondes ist und bleibt mein lieblingsbuch! 🙂 aber libellensommer ist auch sehr schön *-*

  • Reply Laura 31. August 2012 at 13:51

    Puuh, ich glaube, so langsam muss ich doch mal „Unser letzter Sommer“ lesen.
    Panem fand ich auch toll (Sofern man dazu „toll“ sagen kann, es war wohl eher beeindruckend). Genau so gut (oder sogar besser?) fand ich „Ashes – Brennendes Herz“ von Ilsa Bick. Ich bin wegem dem Cover eher negativ an das ganze rangegagen und habe mir das Buch auch bloß auf die schnelle am Flughafen gekauft und … es ist so, so gut.
    Jedenfalls, ich mag diesen Post sehr.
    Alles Liebe, Laura

  • Reply nelly 31. August 2012 at 12:46

    schreib nochmal einen post über das buch ‚unser letzter sommer‘ bitte. hatte es selbst schon öfter in den händen wusste aber nicht genau ob ich es nun kaufen soll oder nicht. bis jetzt steht es noch nicht in meinem regak. würde mich freuen 😉
    liebe grüße :*

  • Reply bknicole 31. August 2012 at 12:00

    Für jede Lösung ein Problem und das Tagebuch der Anne Frank habe ich beides auch schon gelesen. Letzteres fand ich sogar richtig traurig, weil sie ja am Ende stirbt und man liest von all ihren Plänen, Wünschen und Hoffnungen für die Zukunft und weiß einfach das daraus nichts wird. Fand ich schon schlimm. Ist aber ein gutes Buch, das man auch wegen dem Thema mal gelesen haben sollte.

    An sich habe ich auch viele Bücher gelesen. Sommerzeit ist halt einfach Lesezeit! Ich lege mich dann auch gerne mit einem Buch raus in die Sonne und lese den ganzen Tag. Habe auch einige Bücher gelesen wie z.B. James Patterson – Ave Maria, Veit Etzold – Final Cut und gerade bin ich noch bei Dan Brown – Das verlorene Symbol angelangt.

  • Reply bubblybeccy 31. August 2012 at 11:39

    inspiration to finally pick up some books and begin to read! haha

    Muchos Smiles,
    bb, xoxo

    http://www.ispythroughthekeyhole.blogspot.co.uk

    p.s. MotelRocks fan?

    http://www.motelrocks.com

    enter ‚bubblybeccy‘ @checkout the get yourself a sneaky 20% off

    MWAH.

  • Reply Lena 31. August 2012 at 10:04

    Für jede Lösung ein Problem ist mein absolutes Lieblingsbuch…wenn ich schon an Johannes-Paul und seinen Bobbycar denke….naja ist ja Geschmackssache ;D
    Dafür hab ich bis jetzt auch die Tribute von Panem nicht gelesen (irgendwie macht die Geschichte mich nicht an )
    Aber mir geht es auch immer so. Mein letztes Buch auch an einem Tag gelesen.
    Viel Spaß (haha) bei deinem Abi, worin schreibst du denn?

    Liebe Grüße
    Lena

  • Reply Lischen 31. August 2012 at 09:53

    Wenn man Bücher sucht, weiß man ja jetzt was man lesen sollte. 🙂 Danke! Das einzige was ich davon schon gelesen habe ist Anne Frank und du hast recht: es ist ein MUSS! 🙂

    xx

  • Reply T. 31. August 2012 at 08:37

    The Hunger Games fand ich leider gar nicht so spannend. Und die Liebesgeschichte fand ich auch nicht so unvoraussehbar.
    Wenn du aber ein wirklich besonderes Jugendbuch lesen magst,dann empfehle ich wärmstens „Eine wie Alaska“. Wunderbar philosophisch, herzerwärmend, traurig.

    Anne Frank, sowie den Vorleser kennt man ja. Beide mag ich gern.

    NICHTS. fand ich furchtbar. Der Einband sah so vielversprechend aus. Hat man allerdings den Klappentext gelesen, hat man das ganze (dünne) Buch gelesen. Mehr passiert da tatsächlich nicht. Große Enttäuschung!

    • *Kleinstadtcarrie 31. August 2012 at 09:59

      Wenn du zu NICHTS „Mehr passiert da tatsächlich nicht.“ sagst, denke ich, dass du das Buch nicht verstanden hast.

  • Reply spaanks 31. August 2012 at 07:25

    lustigerweise genau die gleichen. Also fast. Tribute von Panem Reihe, Anne Frank, Der Vorleser und wir Kinder vom Bf Zoo 🙂

  • Reply Soni 31. August 2012 at 06:46

    Libellensommer ist ebenfalls mein abslolutes Lieblingsbuch! Wie eigentlich alle Bücher von der lieben Babendererde. Ich werde mir auf jeden Fall ‚Unser letzter Sommer‘ kaufen! Du hast mich echt neugierig gemacht. Liebe Grüße!

  • Reply Lotti 31. August 2012 at 01:06

    Ich habe einen sehr aehnlichen Buch-Geschmack. 🙂 Fuer jede Loesung ein Problem ist auch als Hoerbuch empfehlenswert, es wird von der „Lena“-Darstellerin aus Tuerkisch fuer Anfaenger gelesen.
    Und zu Ann Brashares „Unser letzter Sommer“ kann man nicht viel sagen, man muss es einfach lesen. Ich denke das war das erste Buch bei dem ich geweint habe. <3 Einfach wunderschoen geschrieben!
    Kuesse 🙂

    • *Kleinstadtcarrie 31. August 2012 at 09:59

      Ja, ich erinner mich das ich das auch mal als Hörbuch gehört habe! Stimmt hihi :-))

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 22:07

    Oh Gott! Ich lieeeeeebe ♥ die Tribute von Panem-Reihe, ich selbst besitze auch die drei Bücher und bin stolz sie zu besitzen. So wie du habe ich sie auch verschlungen und dafür die ein oder andere Nacht eingebüßt und Augenringe gehabt, aber es hat sich gelohnt!
    ♥ Grüße

  • Reply eisenkreuzkriegerin 30. August 2012 at 21:45

    der vorleser ist so ein tolles buch, ich habs verschlungen!

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 21:35

    achjaaa wie ich es das lesen liebe*-*
    Die Bücher „Unser letzter Sommer“ und „Nichts“ habe ich auch gelesen & ich finde sie fantastisch.(:
    Ich habe diesen Sommer „Delirium“, „Das Mädchen mit den Gläsernen Füßen“ & „Mächtige Samstag“ gelesen. (:

  • Reply Vivien 30. August 2012 at 21:18

    Ich finde es schön dass du liest, ich selbst lese auch sehr sehr sehr gerne und häufig und versuche auch im Alltag ein wenig Zeit dafür einzuräumen, auch wenn es nicht immer unbedingt klappt.
    Von den oben genannten Büchern habe ich selbst die Panem-Triologie innerhalb von 10 Tagen verschlungen, und bin absolut von ihr überzeugt, tolle Romane und irrsinnig spannend.
    Von deinen vorgestellten Büchern gefallen mir besonders Nichts und Unser letzter Sommer, werde ich mir wohl in Zukunft mal anschauen, habe es schon notiert! 🙂

  • Reply Aileen 30. August 2012 at 21:05

    Also ich habe die Bücher bis auf Libellensommer und „Nichts“ auch schon alle gelesen. „Nichts“ werde ich aber demnächst in Angriff nehmen. Die Panem-Reihe liebe ich auch total und der letzte Teil ist entgegen der Mehrheitsmeinung sogar mein Lieblingsteil!

  • Reply Sitsa Gio 30. August 2012 at 20:51

    Danke für die Tipps!

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 20:49

    „Nichts“ hab ich auch gelesen, letzten Sommer glaub ich, fand ich irgendwie ganz schön krass. Da kann man wirklich schwer was zu sagen..

  • Reply Sarah 30. August 2012 at 20:36

    Hab die „Tribute von Panem“ im Original gelesen und finde das Ende auch toll, ein anderes kann ich mir gar nicht vorstellen 🙂

    Und „Unser letzter Sommer“ kenn ich noch nicht, aber habe die „Eine für 4″Reihe gelesen und fand sie toll,wirklich eine gute Autorin.

    Ich lege dir die „Hector“-Bücher von Francois Lelord ans Herz. Es ist vielleicht nicht die leichteste Lektüre, je nach dem, welcher Lesetyp du bist, aber sie sind wirklich gut geschrieben und was er in seinen Büchern vermittelt und dem Leser mit auf den Weg gibt, ist schon toll. Hoffe, du wirfst mal einen Blick drauf 🙂

  • Reply Tabea Lena 30. August 2012 at 20:17

    Also ich habe auch ein paar Bücher gelesen..:
    Herzensbrecher – Daniella Steel (empfehlenswert)
    Daniela – ?
    Zwei an einem Tag – ? ( DIeses Buch muss man gelesen haben ich LIEBE es!!! hol es dir und lies es einfach toll ♥ )
    Rubinrot – Kerstin Gier (superschön muss man dann aber noch saphiblau und dmaragdgrün lesen sollte man auch lesen..!!!)

    • *Kleinstadtcarrie 31. August 2012 at 10:01

      Ich habe Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün hier im Regal stehen. Nach 200 Seiten musste ich einfach Rubinrot weglegen…noch nie ein langweiligeres Buch gelesen :-O irgendwie ist das so gar nicht mein Ding

    • Anonymous 31. August 2012 at 16:17

      Lies es weiter Luise! Es wird besser, versprochen! :)) Besonders der 2. Teil ist super! Ich hatte es auch erstmal eine Weile weggelegt, da es mich garnicht angesprochen hat, aber zum Ende hin wird es richtig gut 🙂

      Ein weiterer Versuch ist’s wert, hehe 😀

  • Reply Kaffgefluester 30. August 2012 at 20:17

    Wirklich einige tolle Bücher dabei 🙂

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 20:10

    Ich lese auch Panem. & 17 Euro für die Bücher finde ich ok. 🙂

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 20:09

    Oh Gott, wir hatten den Vorleser in der Schule. Und ich hasse das Buch, es ekelt mich an.

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 20:07

    Ich lese zur Zeit „the carrie diaries“ und finde es echt toll.
    Leider hab ich nicht so oft Zeit, durch die viele Arbeit, aber immer wenn ich kann lese ich es.

  • Reply marietc 30. August 2012 at 20:04

    Von dem Vorleser war ich absolut begeistert! Hab es allerdings auch vor dem Film gelesen… Für jede Lösung ein Problem hat mir auch nicht gefallen. Vorausschaubar..

  • Reply Sanny 30. August 2012 at 20:02

    Die Panem-Trilogie will ich auch unbedingt mal lesen.. <3

  • Reply Dornröschen 30. August 2012 at 20:00

    Ich lese auch so gerne! Die Panem-Trilogie lese ich grade, gestern habe ich Band 1 in nur 4 Stunden gelesen 😀
    Wir haben wirklich einen ähnlichen Geschmack hihi
    Liebe Grüße :-*

  • Reply francis Laura 30. August 2012 at 19:47

    Mal sehen ob ich doch noch die Panem-Reihe lese xD
    Ging mir bei Harry Potter genauso!
    Zum ‚Vorleser‘ muss ich sagen, ich fand das Buch um Längen besser als den Film 🙂
    Hast du en Film vorher gesehen,ja oder?

    LG

    • *Kleinstadtcarrie 31. August 2012 at 10:02

      Ja, habe den Film vorher bestimmt 321 mal gesehen und muss sagen, dass ich ihn sehr mag. Er bedeutet mir auch einiges…

  • Reply Waschbärcookie 30. August 2012 at 19:47

    Ich lese eigentlich auch gerne nur finde ich meist einfach nicht die richtigen Bücher. Im Moment lese ich Carpe Diem.
    Warum kannst du denn zu „Nichts“ noch nichts sagen? 😀
    Und den Vorleser werde ich in einem Jahr in der Schule lesen. Ich dachte immer Bücher, die man in der Schule liest sind doof, aber du findest es echt gut?
    Liebe Grüße
    Julia ♥ 🙂

  • Reply pünktchen 30. August 2012 at 19:42

    „Unser letzter Sommer“ habe ich mir gekauft, nach dem ich das auf deinen Bildern gesehen habe und ich liebe dieses Buch einfach seit dem Moment, in dem ich angefangen habe, es zu lesen. Bei „Nichts“ hatte ich genau die gleiche Reaktion wie du.

    Liebe Grüße 🙂

  • Reply frieda...C: 30. August 2012 at 19:36

    ich habe auch in den sommerferien „die tribute von panem“ gelesen. sehr tolle bücher

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 19:23

    Haus der Erinnerungen und Der verborgene Garten.Tolle Bücher!

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 19:21

    Was ist den mit dem buch ‚Nichts‘ ?

  • Reply Anonymous 30. August 2012 at 19:20

    Ich bewundere Anne Frank auch,schade das sie im KZ sterben musste vielleicht wäre sie heute eine berühmte Schriftstellerin so wie sie es sich immer gewünscht hat

  • Reply Ena 30. August 2012 at 19:20

    Die Tribute hab ich auch gelesen und mir gings genu so 😀 Mein Dad meinte auch ich übertreibe, aber selber hat er die Bücher auch verschlungen 😀

  • Reply ElectricGirl 30. August 2012 at 19:17

    Dank meines Sommerjobs bei dem ich ziemlich viel Freizeit hatte, habe ich diesen Sommer auch unendlich viel gelesen 🙂 Die Panem-Bücher habe ich auch total geliebt und auch Anne Frank und Der Vorleser fand ich sehr bewegend. Würdest du zu Nichts vielleicht doch noch mal ein wenig mehr schreiben?

    http://electricfeel-now.blogspot.de/

  • Reply Barbara 30. August 2012 at 19:07

    Ich habe die 3 Panem Bücher letzten Sommer gelesen (bwz 2).
    Die sind sooo toll!

  • Reply Elif 30. August 2012 at 19:05

    Dass du die Bücher von Antje Babendererde magst, macht dich mir noch sympathischer 🙂 Ich habe die Bücher ebenfalls verschlungen.
    Die Panem-Trilogie ist für einen Bücherwurm natürlich auch ein Muss und Das Tagebuch der Anne Frank ist ohnehin fernab von jeder Bewertung, da es so niederschmetternd real ist/war. Das Buch von Kerstin Gier gefiel mir auch nicht ganz so gut, den Rest hab ich noch nicht gelesen, hab es nun aber noch vor 🙂 Danke für die Tipps 🙂

  • Reply nilishi, 20 30. August 2012 at 19:00

    Man kann Anne Frank nur bewundern.

    „How wonderful it is that nobody need wait a single moment before starting to improve the world.“ – Anne Frank

    Grüße,
    FOREVER YOUNG.

  • Reply headoverheels 30. August 2012 at 18:57

    Du Leseratte 😉 Unser letzter SOmmer werd ich mir dann auch mal zulegen 🙂

  • Reply Mella 30. August 2012 at 18:57

    Für jede Lösung ein Problem habe ich sogar am Strand gelesen 😀 aber du hast recht – muss man wirklich nicht gelesen haben.. hab bei der hälfte aufgehört. War leider viel zu langweilig 😀

  • Reply Trishelle 30. August 2012 at 18:56

    Ich finde es großartig und inspirierend, dass du auch mal Bücher vorstellst! Mal eine andere Seite von dir und deinem Blog. Fände toll und interessant, wenn du das öfter mal mit einstreust bzw auch mal ausführlicher was zur Lektüre schreibst! (Zumal ich selber gerne lese und auch die Panem-Trilogie (besonders den 2. Band) und „Der Vorleser“ toll fand.)

  • Reply Vika 30. August 2012 at 18:56

    Libellensommer ist wirklich toll 🙂 In meinen Ferien habe ich auch so einige Bücher gelesen.

    LG, Vika

  • Reply Ella 30. August 2012 at 18:53

    Auf welche Schule gehst du denn, dass ihr weder Anne Frank, noch den Vorleser gelesen habt? 😮
    das is doch so ziemlich Pflicht in der Mittelstufe….

    • *Kleinstadtcarrie 31. August 2012 at 10:04

      Ich denke nicht, dass du den Lehrplan für jede Klasse in jedem deutschen Bundesland kennst 🙂 Also was sind das denn schon wieder für Aussagen. Informiere dich doch vorher.
      Hier in Sachsen gehören die beiden Bücher, meines Wissens nach, zu Wahlthemen. Anne Franks Tagebuch haben wir in Auszügen in der 9. Behandelt. „Der Vorleser“ war nie Pflictlektüre und ist es auch jetzt in der SekII bei uns nicht.

  • Reply carolin 30. August 2012 at 18:52

    ich habe total denselben lesegeschmack wie du, fällt mir gerade auf! 🙂 „der vorleser“, „anne frank“ und „tribute von panem“ habe ich auch verschlugen und „nichts“ wollte ich unbedingt mal lesen!!! „unser letzter sommer“ hört sich auch nicht schlecht an! danke für die tipps <3

    http://everythingblurry.blogspot.de/

  • Reply Seele A. 30. August 2012 at 18:48

    Danke für Bericht. Und das mit der Schule stimme ich dir völlig zu , wirklich traurig sowas.
    Anne Frank habe ich mir letztens als Hörbuch geholt und habe es vor, es mir bald anzuhòren. 🙂

  • Reply Laura 30. August 2012 at 18:45

    also ich habe es diese Ferien nur geschafft ein Buch zu lesen und das war ‚Seelen‘ von Stephenie Meyer und ich kann eins sagen, es ist das beste Buch, das ich je gelesen habe! Sehr empfehlenswert 🙂 lg ♥

  • Reply Seline 30. August 2012 at 18:32

    da gib ich dir absolut recht!
    ich liebe libellensommer!
    das weltbeste buch 🙂

    Liebst, Seline ♥

  • Reply Maike 30. August 2012 at 18:30

    Ich liebe das Ende der Panembücher auch sehr 🙂

  • Reply Andrea 30. August 2012 at 18:23

    Der Vorleser und die Panem Trilogie liebe ich! Ich habe diesen Sommer so viel gelesen..unter anderem die 6 (Teile)Evermore ,6 (Teile) Vampire Academy,einige von Tess Gerittson,die neuen von Karin Slaughter und Diana Gabaldon und und und .. 😀

  • Reply *la fille blonde 30. August 2012 at 18:15

    Ich wünschte, ich hätte auch so viel gelesen..leider hab ich nicht so viel geschafft wie du 😉 Naja, aber der Winter kommt und dann hab ich sicher mehr Lust zu lesen (es warten noch ca. 30 Bücher darauf, gelesen zu werden, aaaah). Anne Frank hab ich vor einigen Jahren auch gelesen – dieses Buch MUSS man einfach gelesen haben, Klassiker.

  • Reply mademoiselle créative 30. August 2012 at 18:14

    „Unser letzter Sommer“ habe ich vorgestern in den Händen gehalten, dann aber doch zurück gestellt. Jetzt hätte ich es ganz gerne gelesen. Warum ist es so toll? Kannst du mir noch mehr zu dem Buch sagen? 🙂

    Ich kenne bisher nur den Fünfteiler „Eine für vier“ von Brashares. Die Bücher habe ich als Kind sehr geliebt. :-*

  • Reply MsMosalina 30. August 2012 at 18:14

    Oh „Nichts“ lese ich auch bald. Dazu läuft grad ein wunderbares Theaterstück im Kleinen Haus. Vielleicht ist das ja was für dich?!

    Bist du auch bei Goodreads zu finden? Eine wirklich tolle Seite. Seit ich dort angemeldet bin lese ich wieder ununterbrochen.

    <3

    • *Kleinstadtcarrie 31. August 2012 at 10:05

      Ja von der Inszenierung habe ich auch gehört. Ist sie denn gut ?

      Bei Goodreads bin ich nicht angemeldet, nein 🙂

    • MsMosalina 31. August 2012 at 11:10

      Ich werde es mir erst noch anschauen, um mir eine eigene Meinung zu bilden. Aber alle, die bisher da waren, schwärmen sehr davon…

  • Reply Zerbrochener Spiegel 30. August 2012 at 18:11

    wenn du das tagebuch „mochtest“, kann ich dir nur dieses buch empfehlen: http://www.amazon.de/Meine-Zeit-mit-Anne-Frank/dp/3426617927/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1346346677&sr=1-3 vielleicht findet man es auch noch irgendwo im neuen zustand

  • Reply Alice 30. August 2012 at 18:11

    Als ich deinen Post gelesen habe, ist sofort der Funken übergesprungen. Ich lese auch wirklich gerne, aber mit dem Schulstress ist das so eine Sache…
    Heute habe ich den ersten Band von den Tributen von Panem in der Bücherei ausgeliehen; ich mag die Bücher von Kerstin Gier und Libellensommer habe ich auch schon gelesen. <3
    Deinen Banner finde ich nebenbei auch extrem schön. 🙂

    Meine Mitbloggerin und ich haben dich mal getagged. Wir würden uns freuen, wenn du mitmachst.

    http://mintandcream.blogspot.de/2012/08/8-eaus-de-reve.html

  • Reply xLangstrumpf 30. August 2012 at 18:07

    Die Tribute von Panem Triologie ist wunderbar und unser letzter Sommer ist auch ein sehr schönes Buch 😉

  • Reply Bells 30. August 2012 at 18:05

    Ich liebe liebe liebe die Bücher von Antje Babendererde! Die sind alle soo schön geschrieben. Definitiv eine meiner Lieblingsautorinnen. Unser letzter Sommer mochte ich auch sehr gerne. Hach, lesen ist was Tolles 🙂

  • Reply Evaleinsinchen 30. August 2012 at 18:03

    Ich finde NICHTS ist ein tolles Buch! Muss man gelesen haben, weil es so anders ist.

  • Reply Cathie 30. August 2012 at 18:02

    Eine Rezension oder so von „Unser letzter Sommer“ wäre toll! 🙂

    http://summerlovecharlie.blogspot.de/

  • Reply Jola Shangri 30. August 2012 at 18:02

    Lesen ist wirklich was Tolles. Bei mir gab es nur Bücher von Mats Wahl.