New York

/15. Februar 2012/25 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

Carrie wäre sicher da gewesen, ich schau´s mir eben im Internet an, die Rede ist von der New York Fashion Week. Ich wollte euch heut zum Mittwochabend noch meine Lieblinge vom Laufsteg zeigen und uns ein bisschen in aufregenste Stadt der Welt entführen.

Image and video hosting by TinyPic
via Vogue

Bei Derek Lam habe ich mich sofort in diese beiden sehr ähnlichen Outfits verliebt. Die Kombination von leichtem, flattrigen Stoff mit dem schweren Strick ist fantastisch. Auch die Verwendung von nur einer Farbe ist passend, somit wirkt es nicht zu kontrastreich.
Meiner Meinung nach auch absolut alltagstauglich, ich bin begeistert.

Image and video hosting by TinyPic
via Vogue

Michael Kors begeistert mich mit Pailletten. Beim ersten Look wieder in Verbindung mit Strick. Was im Alltag wohl eher schwierig scheint, ist hier gelungen. Die Clutch schein mir noch interessant, schade, dass man sie schlecht erkennt.
Der absolute Wahnsinn ist wohl aber das Abendkleid, wieder Pailletten. Lang, schwarz, tiefer V-Ausschnitt. Tailliert,Klassisch. Einfach Top!

Image and video hosting by TinyPic
via Vogue

Als ich das Outfit mit der hellblauen Bundfaltenhose entdeckt habe, kam ich aus dem Staunen kaum mehr raus. Hier stimmt einfach alles. Pastellfarben. Eine perfekte Kombination der Hausfrau der 60er und der heutigen Karrierefrau, dazu ein bisschen jungendliche Gelassenheit. Ein Look der Lust auf Frühling verbreitet.
Das rosane, oppulente Kleid hat mich sofort in eine Welt von Feen und Prinzessinen entführt. Hier hat Oscar de la Renta wohl das Hochzeitskleid kreiert, welches sich jede kleine Mädchen wünscht.

Join the discussion

25 Kommentare

  • Reply Anonymous 18. Februar 2012 at 20:53

    Okay dann habe ich deinen Text vielleicht nur falsch interpretiert ich habe gedacht du meintest die Laufstegoutfits an sich seien alltagstauglich und habe deswegen verneint. Jetzt weiß ich aber wie du es gemeint hast :) Nochmal, ich wollte dich nicht schlecht machen. LG Anonym mit dem langem Text da oben (ich habe einfach nur keine Website die ich angeben könnte, ich heiße Yasmin ;) )

  • Reply Perlchen 17. Februar 2012 at 12:14

    das outfit mit der Buntfaltenhose gefällt mir auch sehr. Es sieht lässig aus, ist gleichzeitig aber total chic und feminin! Sehr schön! :)
    Dein Blog gefällt mir sehr. Bin letztens durch zufall drauf gestoßen!
    Mach weiter so :)

  • Reply Ann 17. Februar 2012 at 11:16

    wow das rosafarbene Kleid ist echt ein Traum! <3
    http://le-monde-des-images.blogspot.com/

  • Reply vintage kanal 16. Februar 2012 at 23:56

    Luise, du bist die beste :)

  • Reply Anonymous 16. Februar 2012 at 23:35

    ich weiss ja nicht was du unter mode verstehst!(die sachen oben sind sehr schön)aber weiss du deine Meinung/Kommentare (sind okay)kommen so ”möchte gern”Blooger rüber!das ist nicht böse gemeint,ich liebe sonst echt deinen Blog verfolge dich schon sehr lange!bin fan der ersten Stunden es ist haltmir so aufgefallen.Naja ob das ”Haut Couture” ist …bezweifel ich den ”Haut Couture” Shows finden eig.nur in Paris statt soviel ich weiss.In New York sind sehr viele bekannte Desinger aber auch sehr viele Newcomer….nur so am rande..und es handelt sich weniger um Haut Couture!Google mal lieber das!
    Ob mein Text konstruktive Kritik ist bezweifel ich aber ich wollte es sagen!

  • Reply Anonymous 16. Februar 2012 at 21:57

    Ich muss ehrlich sagen, dass dein Sinn für Mode zwar gut ist aber du interpretierst diese Mode auf eine Art wie sie garnicht gemeint ist. Gut, abgesehen von dem rosanem Ballonwunder. Zum Beispiel ist die Hausfrau der 60er Jahre, die wirklich klassische putzende kochende machende Hausfrau, keine Freundin des maskulinem. Oder das erste Bild, das weisse Kleid mit Strick. Der Kontrast wird doch gerade mit seiner Unauffälligkeit betont und sticht heraus, sowas ist viel zu schade um es alltagstauglich zu bezeichnen. Das schwarze Abendkleid ist bodenlang und damit auch nicht alltagstauglich, dazu ist es von oben bis unten voller Palietten. Es verlangt doch geradezu nur auf Bällen und Galen getragen zu werden und es will ganz sicher nicht in einem Kleiderschrank versauern weil man einfach keinen Anlass findet es zu tragen. Du hast eine schöne Wortwahl Luise, aber es ist nicht alles so zauberhaft herrlich gemeint wie du es hier darstellst. Okay, jedem seine Meinung. Aber du wirkst sonst so wortgewand und bedacht, dieser Beitrag hat mich etwas enttäuscht. Ich möchte dich nicht beleidigen, es ist eher gut gemeinte Kritik. Vielleicht könntest du ja beim nächstem Catwalkpost (und ich hoffe der kommt! :) )ein bisschen bedachter wirken. Dein Blog ist wirklich super!

    • *Kleinstadtcarrie 16. Februar 2012 at 23:45

      also,
      ich fange ja eben wirklich erst an, mich mit Mode vom Laufsteg zu beschäftigen, und freue mich daher über eure kritischen Worte,
      ABER
      die Frisuren bei Oscar de la Renta haben definitiv einen 60er Jahre- Touch und daher kann ich es sehr wohl als kombination von traditionell und modern beschreiben !
      desweiteren meine ich mit alltagstauglich nicht das Laufstegoutfit, sondern lediglich die Kombination von Strick und leichten Stoffen.
      Bei dem Abendkleid habe ich auch mit keinem Wort erwähnt es wäre alltagstauglich?

  • Reply snow. white 16. Februar 2012 at 20:07

    Das rosa Kleid ist ja sowas von schön! :) Dein Blog ist übrigens ganz toll! Bin gleich mal Leserin geworden.

    Grüße von
    snowwhite90.blogspot.com

  • Reply Lili 16. Februar 2012 at 19:50

    so schön sind die Sachen:)

  • Reply Bouv 16. Februar 2012 at 19:27

    ich will unbedingt nach Mailand :)

    http://prinzessinbouvet.blogspot.com/

  • Reply Anonymous 16. Februar 2012 at 19:03

    Du weißt wo von du sprichst.
    ich bin beeindruckt :D
    liebe grüße
    J.

  • Reply Anonymous 16. Februar 2012 at 17:37

    Ich mag die blaue Hose..die 60er gefallen mir sowiese total. Ich würde es mich aber nich trauen so auf der Straße rumzulaufen ;)

  • Reply Ella 16. Februar 2012 at 15:26

    Den schwarzen Look ganz oben und das rosane Kleid sind einfach traumhaft. Und ausnahmsweise mal halbwegs alltags tauglich, sehr schön :)
    Dein Blog ist sowieso total schön, ich verfolge ihn nun schon so lange und trotzdem werd ich immer wieder positiv überrascht!
    liebe grüße
    ella

  • Reply Anonymous 16. Februar 2012 at 15:20

    Hey! ich weiß, das ihr ständig Kommentare dieser Art
    auf Blogs liest und sie euch bestimmt auch nerven…
    Aber ich bitte euch, diesen Kommentar nicht sofort unter
    “Spam” abzuspeichern, sondern ihn erst mal zu lesen
    und dann euch eine Meinung über diesen Kommentar zu
    bilden… Also: seid ein paar Tagen habe ich einen Blog auf Tumblr
    namens “onirique danseuse”. Dies bedeutet so viel wie Traum-
    tänzerin. Ich habe keinerlei weitere Erfahrung beim bloggen und
    deshalb bin ich noch eine totale Anfängerin. Ich möchte einmal etwas
    anderes Bloggen als die Üblichen “das bin ich” und das sind meine
    neuen Klamotten von der letzten Shoppingtour. Nichts gegen diese
    Blogs und ich will damit nicht sagen, das ich nicht auch eine süchtige
    Leserin vieler Blogs bin…(ich bin es nämlich;))
    Aber ich möchte etwas anderes aufbauen. Etwas besonderes.
    Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn ich mal bei mir vorbeischauen
    würdet!!

    http://oniriquedanseuse.tumblr.com/

    Diesen Link bitte nicht bei google eingeben, sondern lieber
    mit gedrückter Maustaste von links nach rechts einblauen (;)?)
    und dann mit der rechten Maustaste auf mit “gehe zur Adresse” klicken…
    Danke Leute! ich freue mich über jeden Verfolger!!

  • Reply Anonymous 16. Februar 2012 at 14:50

    Hey! ich weiß, das ihr ständig Kommentare dieser Art
    auf Blogs liest und sie euch bestimmt auch nerven…
    Aber ich bitte euch, diesen Kommentar nicht sofort unter
    “Spam” abzuspeichern, sondern ihn erst mal zu lesen
    und dann euch eine Meinung über diesen Kommentar zu
    bilden… Also: seid ein paar Tagen habe ich einen Blog auf Tumblr
    namens “onirique danseuse”. Dies bedeutet so viel wie Traum-
    tänzerin. Ich habe keinerlei weitere Erfahrung beim bloggen und
    deshalb bin ich noch eine totale Anfängerin. Ich möchte einmal etwas
    anderes Bloggen als die Üblichen “das bin ich” und das sind meine
    neuen Klamotten von der letzten Shoppingtour. Nichts gegen diese
    Blogs und ich will damit nicht sagen, das ich nicht auch eine süchtige
    Leserin vieler Blogs bin…(ich bin es nämlich;))
    Aber ich möchte etwas anderes aufbauen. Etwas besonderes.
    Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn ich mal bei mir vorbeischauen
    würdet!!

    http://oniriquedanseuse.tumblr.com/

    Diesen Link bitte nicht bei google eingeben, sondern lieber
    mit gedrückter Maustaste von links nach rechts einblauen (;)?)
    und dann mit der rechten Maustaste auf mit “Spotlight suchen” klicken…
    Danke Leute! ich freue mich über jeden Verfolger!!

  • Reply Aiko 16. Februar 2012 at 13:43

    Deine Favoriten sind gut rausgesucht.
    Ich finde es auch gut, dass hier auch an die “Alltagstauglichkeit” gedacht wurde. Wenn ich sonst die Kleider und Outfits von den Shows gesehen habe, dachte ich mir immer: Und wer soll das anziehen, wenn man sich nicht mal hinsetzen kann? (o.O)
    Gutes Aussehen ist sicher entscheidend, aber die Praktikabilität ist auch nicht unwichtig. (^_~)

    • *Kleinstadtcarrie 16. Februar 2012 at 13:50

      denk aber daran, dass es sich hier um Haute Couture handelt. Dass heißt, es geht in erster Linie darum Kunst zu schaffen und keine Alltagskleidung :)

    • Aiko 17. Februar 2012 at 13:13

      Kyyyah (>.<) Okay! (^_^) Ich liebe Kunst! o(^_^)v

  • Reply Jenny 16. Februar 2012 at 13:20

    das rosane Kleid ist traumhaft schön :)

  • Reply TOUTE EST DADA 16. Februar 2012 at 13:16

    Carrie Bradshaw wäre mit Sam, Miranda und Char sicher in der Frontrow gesessen – da hast du recht!

    Schöne Auswahl von Designern! :)

    http://toutestdada.blogspot.com/

  • Reply My 16. Februar 2012 at 09:09

    Das rosane Kleid ist deer hammer *-*
    Weiß nicht, einfach so süß rosa und der Stoff..haaa ♥

  • Reply H A R R Y G O A Z 16. Februar 2012 at 03:19

    Have a SUPER week!

  • Reply Jasmin 16. Februar 2012 at 01:52

    Ich hab gleich in das Abendkleid von Michael Kors verliebt. Das ist so toll! Und das Hochzeitskleid ein Traum :)
    Alles Liebe Jasmin

  • Reply Denise 16. Februar 2012 at 00:55

    Da hast du wirklich schöne Outfits ausgewählt! Die beiden von Michael Kors gefallen mir besonders! :)