Die Zeit rast

/27. Februar 2012/65 Kommentare

Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht. Die ersten beiden Monate hier mal schriftlich, persönlich…

Image and video hosting by TinyPic

via tumblr

4. Januar
” Ich schreibe zaghaft die ersten Worte auf die unschuldigen, leeren Seiten, die nur darauf zu warten scheinen neue schmutzige Geheimnisse, unbezahlbare Erinnerungen und tieftraurige Augenblicke mit mir teilen zu können. Ich habe Angst sie zu enttäuschen. Fürchte mich dacvor, dass dieses Buch am Ende des Jahres genauso schwer ist wie all´die anderen. Ich sollte mir angewöhnen auch dann zu schreiben, wenn ich glücklich bin.
Aber wie soll ich Glück, Liebe in Worte fassen? Man kann Gefühle nicht bändigen, erst recht nicht mit Tinte auf weißem Papier.
Also starten wir das neue Jahr, auch wenn ich das Licht am Ende des Tunnels noch nicht sehen kann und auch wenn sich alles noch so falsch und ungewohnt anfühlt bin ich zuversichtlich. Neues Jahr, Neues Glück. Es wird schon werden.”

9. Januar
“Heute ist also ein guter Tag, sollte ich wohl meinen. Ein Schritt weiter, weiter weg von ihm. Das ist gut. Es muss gut sein. Oder zumindest richtig.”

19. Januar
“Was mach ich hier eigentlich? Das ist mein Buch. ich muss weder mir, noch diesen zeilen etwas vormachen. Ich muss nicht so tun als sei ich optimistisch und voller guter Dinge. Hier darf ich schwach sein, träumen und hoffen. Hier darf ich an die Liebe glauben.”

28. Januar
“Ich frage mich gerade, wie manche Menschen immer mit Kuli schreiben können?”

25. Februar

“Es gibt sie doch noch, die gutaussehenden, liebenswerten Kerle.”

27.Februar
“Mami ist die weltbeste Trösterin.”

Image and video hosting by TinyPic

via tumblr

Join the discussion

65 Kommentare

  • Reply Anonymous 24. März 2012 at 15:42

    Es ist einer der besten Posts die du je gemacht hast, finde ich! ich würde mich riesig über weitere Einblicke in dein Tagebuch freuen! weiter so! dein blog ist echt etwas besonderes!!

  • Reply Lisabella ♥ 29. Februar 2012 at 17:36

    Hallo Luise,
    Ich habe Dich auf meine “Lieblingsblogs”-Seite hinzugefügt und hoffe, dass Du nichts dagegen hast. Im Gegenteil: Ich hoffe, dass Du dich darüber freust. Ich lese deinen Blog schon seit ca. zwei Jahren und war immer froh, wenn du einen neuen Post geschrieben hast. <3 Und nun habe ich selber einen und sehe nun pünktlich, wenn Du was geschrieben hast. Und das Beste ist, ich kann endlich mal kommentieren ohne “Anonym”, haha !

    http://xoxo–lisa.blogspot.com/

    Liebe Grüße,
    Lisabella

  • Reply elisabeth 29. Februar 2012 at 17:36

    herzlichen glückwunsch zu dem Zeitungsartikel :)

  • Reply Aiko 29. Februar 2012 at 10:06

    An einem Tage war mein Geburtstag! (^_^)

    Ich finde es einfach toll, dass ein so hübsches Mädchen wie Du auch so tiefgründig und klug ist. Das eine muss das andere nicht ausschließen. Mach weiter so. :)

  • Reply giny kissonthelips 29. Februar 2012 at 04:14

    wow, bitte schreib öfters so .. mir ging es januar genauso

  • Reply Clara Turbay 29. Februar 2012 at 03:37

    love it. i´ll be back soon!

  • Reply Anonymous 29. Februar 2012 at 00:29

    Hey :) Die Aussage, dass du auch in guten Zeiten Tagebuch schreiben möchtest, kenne ich. Ehrlich gesagt, hast du mich Anfang des Jahres mit deinem 1. Tagebuch-Post dazu motiviert, wieder öfter zu schreiben – und zwar auch dann, wenn es mir gut geht. Vorher habe ich auch nur in schlechten Zeiten geschrieben, jetzt versuche ich, einfach regelmäßiger daran zu denken, habe mir das Tagebuch neben das Bett gelegt und schreibe wirklich öfters. Du bist eine tolle Inspiration! Schöner Post :-)

  • Reply Rebecca Miriam 28. Februar 2012 at 21:52

    richtig genialer blog! :>

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.com

  • Reply madlen 28. Februar 2012 at 20:59

    schöner blog, echt richtig gut :)
    kannst ja bei mir auch mal vorbeischaun, bin allerdings
    erst so am ‘anfang’ damit.
    http://nothing-elseicansay.blogspot.com/

  • Reply Romana 28. Februar 2012 at 20:40

    Ich liebe deine Text. Alle. Verdammt viel !

  • Reply Anonymous 28. Februar 2012 at 19:00

    Hey. Ich schreibe auch liebend gerne Tagebuch!!
    Auch wenn ich dich nicht persönlich kenne, bin ich von deinen Texten begeistert!!
    Es sind worte aus deiner seele und so gefühlfoll geschrieben, das sie mir tränen in die augen bringen…die einträge vom 4.01,09.01 und 19.01 gefallen mir persönlich am besten! Ich bin auch füller schreiberin, ich hasse kullis (; omg! Wie ich deinen blog liebe!!

  • Reply omgyourface-- 28. Februar 2012 at 18:25

    ich wünschte ich könnte auch so tolle texte schreiben :s

  • Reply pünktchen 28. Februar 2012 at 17:39

    Besonders die Einträge vom 4. und 19. Januar sprechen mir total aus dem Herzen. Du hast wirklich eine besondere Art zu schreiben, und die ich sehr gerne lese!

  • Reply MascaraCookie 28. Februar 2012 at 16:22

    sehr schön! ♥

  • Reply Elli 28. Februar 2012 at 14:30

    erstmal: supertoller post/blog! I like.
    Mir gehts genau so. Letztes Jahr habe ich mein Tagebuch mit allen möglichen grauen, dunklen schweren Gedanken behelligt und wollte diesmal einfach versuchen, zu schreiben, wenn ich glücklich bin.
    Aber Glück zu beschreiben ist manchmal so eintönig. Es gibt immer wieder unschöne dinge, die einem passieren. und wenn es mir schlecht geht, dann fasse ich das so gerne in Worte, lasse alles raus. Ich liebe es Tagebuch zu schreiben, weil ich Sachen loswerde, aber sie doch bei mir bleiben. Wenn jemand mein Tagebuch lesen würde, vielleicht würde er dann erstmal einen Schock bekommen; ich schreibe gerne so düster & traurig, da gehen die fröhlich, glücklich und beschwingten Einträge einfach unter.
    Naja, mein armes Tagebuch. ;) Aber rotzdem habe ich mir vorgenommen, mich nicht zu verstellen. Es reicht schon, dem größtenteil meines Umfeldes eine heile Welt vorgaukeln zu müssen.
    Küsschen
    Elli
    little-elli.blogspot.com

  • Reply Anonymous 28. Februar 2012 at 09:36

    du schreibst echt tolle texte und inspirierst :)

  • Reply ••●✿ мσηι*✿●•• 28. Februar 2012 at 09:23

    Ich warte auf den Tag an den du irgendwann ein Buch veröffentlichst. ♥

  • Reply Dylana Suarez 28. Februar 2012 at 05:20

    Super lovely blog!

    xoxo,

    colormenana.blogspot.com

  • Reply Jasmin 28. Februar 2012 at 02:06

    Tolle Texte! Du hast eine schöne Art zu schreiben. Ich bewunder das echt. Ich hab meistens nicht die Motivation so in mein Tagebuch zu schreiben..ich kritzel es immer einfach nur so rein.
    Ich konnte mich mit dem Text vom 19. Januar total identifizieren. Mir geht es auch immer so, dass ich sogar, wenn ich Tagebuch schreibe, nicht aufhöre, vorzugeben etwas zu sein, was ich in diesem Moment nicht bin.
    Liebe Grüße Jasmin

  • Reply Lana ♥ 28. Februar 2012 at 00:54

    Wundervoll geschrieben :)

    Ich lese deinen Blog richtig gerne und freue mich über jeden Post von dir :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen?

    Liebe Grüße :*

    http://beforetheworldturneddark.blogspot.com/

  • Reply Annie 28. Februar 2012 at 00:10

    süßer post!

    X, Annie
    anniewear.de

  • Reply Maria ♥ 27. Februar 2012 at 23:45

    Moi du kannst voll gut schreiben Lu, das ist der Wahnsinn!

  • Reply FASHION MAKES ME HAPPY 27. Februar 2012 at 22:42

    Wunderschöner Post…

    LG :)

  • Reply Nicola 27. Februar 2012 at 22:40

    Die Texte inspirieren einen richtig selbst mal wieder was zu schreiben. Danke dafür :)

  • Reply ilse-bilse 27. Februar 2012 at 22:20

    wow. ich glaube das ist dein bester post bisher.

    scheint fast so wie aus meinem leben gerissen. ich teile deine gefühle…

    http://deinweltbild.blogspot.com/

  • Reply ava.mary 27. Februar 2012 at 22:19

    schöne ausschnitte :)
    schreibst du denn immer mit füller und tinte? ich bin zum kuli-/bleistift-schreiber geworden, merke aber gerade jetzt, wo ich darüber nachdenke, dass mir mein füller doch ein wenig fehlt <3

  • Reply Anonymous 27. Februar 2012 at 21:49

    warum bist du denn unglücklich :) ?
    du schreibst echt sehr sehr sehr toll. respekt.

  • Reply Anna Sofie 27. Februar 2012 at 21:43

    Echt ein sehr schöner Post.<3

  • Reply Stephanie 27. Februar 2012 at 21:42

    du schreibst so wundervolle texte…das mag ich sehr an deinem blog.

  • Reply Lili 27. Februar 2012 at 21:34

    hach die Liebe :/

  • Reply Mystic Forest 27. Februar 2012 at 21:14

    du schreibst so unglaublich toll. und sowas steht in deinem tagebuch? respekt. wunderschön:) xx

    http://just-another-person-with-a-camera.blogspot.com/

  • Reply judith 27. Februar 2012 at 21:13

    Ich glaube, ich muss auch wieder beginnen Tagebuch zu schreiben.. das tut gut :)

  • Reply Lisabella, ♥. 27. Februar 2012 at 21:00

    Schöne Ausschnitte. Wie dem auch sei, dafür können wir den Frühling bald mit offenen Armen entgegen kommen ♥

    Luise, ich würde mich wirklich freuen, wenn Du dir mal meinen Blog anschauen würdest und mir dann sagen könntest, wie Du ihn findest. Ratschläge, Tipps & konstruktive Kritik sind selbstverständlich immer Willkommen. Und zu erwähnen: Du bist auf meiner “Lieblingsblogs”-Seite verlinkt worden :).

    http://dreams-love-hopes.blogspot.com/

    Ich würde mich über jeden Besuch freuen, danke sehr.
    With Love, L. ♥

  • Reply Anna 27. Februar 2012 at 20:54

    Du schreibst so wunderschön :*

  • Reply Anonymous 27. Februar 2012 at 20:52

    Ich verstehe auch nicht, dass Leute immer mit Kuli schreiben können ;-)

  • Reply Finchimon 27. Februar 2012 at 20:52

    Epische Texte schreibst du!

  • Reply Lisa 27. Februar 2012 at 20:49

    Wow, super schön geschrieben & tolle Bilder – respekt ! :)

  • Reply L. 27. Februar 2012 at 20:46

    ich finde es einfach wunderschön, wie du schreibst! oft habe ich ähnliche gefühle und erschricke dann manchmal, dass ein mädchen aus einem anderen land, anderes umfeld, anderes alter, naja, halt mit einem komplett anderen leben, mir so aus der seele schreiben kann… toll!

  • Reply Bouv 27. Februar 2012 at 20:46

    so süß ;)

    http://prinzessinbouvet.blogspot.com/

  • Reply Sophia 27. Februar 2012 at 20:28

    Wirklich tolle, süße Worte! Ich wünschte ich wäre so poetisch und könnte mich so öffnen! :)

  • Reply Laura 27. Februar 2012 at 20:26

    Deshalb habe ich auch geschrieben “Ich habe darüber eigentlich auch gern berichtet”

  • Reply Maja 27. Februar 2012 at 20:25

    Tolle Texte! <3
    Hab dich in meinem Blog verlinkt – unter Lieblingsblogs! :-)
    Lg Maja, http://www.sleepiingbeauty.blogspot.com

  • Reply AVY 27. Februar 2012 at 20:21

    Embrace the monsters!

    /Avy
    http:// mymotherfuckedmickjagger.blogspot.com

  • Reply Anonymous 27. Februar 2012 at 20:20

    bist du depressiv, oder so? :)
    das sind doch nicht normale worte!

  • Reply arina90 27. Februar 2012 at 20:14

    19. januar. danke für den satz. musste gerade ein tränchen verdrücken und mich daran erinnern, dass man auch ab und zu die fassade fallen lassen kann…

  • Reply Ella 27. Februar 2012 at 20:14

    Ich habe das Gefühl, diese Zeilen stammen aus meinem Tagebuch, nur schöner formuliert! :)
    Liebe Grüße
    Ella

  • Reply maja 27. Februar 2012 at 20:06

    du hast wirklich viel talent!
    und das bild mit dem spruch auf den armen gefällt mir sehr

  • Reply Lisa 27. Februar 2012 at 20:03

    ohjjeee sentimentale worte :)
    tolle fotos!

    grüße

    http://madame-green.blogspot.com

  • Reply Leni 27. Februar 2012 at 19:52

    Toller Post! Besonders die Zeilen vom 19. Januar sind sehr schön geschrieben! Danke für diese inspirierenden Worte :)

  • Reply Enni 27. Februar 2012 at 19:50

    der erste eintrag ist besonders schön :)

  • Reply eva goes to rio 27. Februar 2012 at 19:50

    sehr süß…<3

  • Reply it-girl 27. Februar 2012 at 19:48

    Schöne Worte! :** Aber auch so düster..

  • Reply Anonymous 27. Februar 2012 at 19:47

    einfach unglaublich, wie gut du gefühle in worte packen kannst. du weckst bei mir traurige, lustige und schöne emotionen.. so ein talent hat nicht jeder! mach was draus :)

  • Reply Vivien 27. Februar 2012 at 19:44

    Du bist so süß ich möcht dich drücken ! ♥

  • Reply Jenn K. 27. Februar 2012 at 19:37

    Ich mag solche Gefühlvollen Texte!! Schön geschrieben!

  • Reply Anonymous 27. Februar 2012 at 19:36

    Ich finde es so schön, wie viel aufmerksamkeit du deinem tagebuch widmest. Die einträge sind gefühlvoll und doch gut geschrieben.

  • Reply Sommerlibelle 27. Februar 2012 at 19:36

    Die Einträge vom 4. und 19. Januar sind sehr gut.

  • Reply Stefanie 27. Februar 2012 at 19:32

    Sehr schöner Post :)
    Die Tumblr’s die du dazugepostet hast sind auch toll!
    Alles Liebe,
    Stefanie take-the-biscuit.blogspot.com

  • Reply Jean 27. Februar 2012 at 19:32

    wunderbare worte,die mir aus der seele sprechen.

  • Reply Anonymous 27. Februar 2012 at 19:28

    Ohh das ist toll!!

  • Reply Paula 27. Februar 2012 at 19:27

    ist es aus deinem tagebuch? ich finde es wunderbar.

  • Reply Ann 27. Februar 2012 at 19:26

    Richitg richtig toll geschrieben!
    Ich mag es wie du mit den Worten spielst =) <3

  • Reply Lena 27. Februar 2012 at 19:25

    Wunderschön ich müsste unbedingt auch mal anfangen jeden Tag zu schreiben und wenn es nur ein satz ist…LG lena

  • Reply Sabrina ♥ Chérie 27. Februar 2012 at 19:23

    Wunderschöner Post, Luise ^-^

    xoxo * C’est la vie, chérie *

  • Reply tina 27. Februar 2012 at 19:21

    schön geschrieben, finde ich.