Nach der Schule ist vor der Schule

/11. Januar 2012/55 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

heute kommt ein Post, welcher unheimlich oft angefragt wurde. Ich habe das Thema immerweiter in die Ferne geschoben und das hatte verschiedene Gründe. Erstmal dachte ich, dass es kein besonders interessantes Thema ist und außerdem ist das Bloggen wie eine Auszeit von Schule und den Hausaufgaben. Oft stehe ich selber am Rande der Verzweiflung, deswegen denke ich nicht, dass es besonders clever ist auf meine Tips zu hören. Aber ich werde euch jetzt einfach berichten, wie ich das so handhabe, mit der Schule.

Image and video hosting by TinyPic

Meistens verwende ich als Schultasche einen Jutebeutel, davon habe ich verschiedene Modelle und kann so, je nach Outfit, variieren. Ich weiß, dass ein Rucksack um einiges gesünder ist und das empfehle ich auch jedem von euch. Allerdings habe ich für mich noch nicht das passende Modell gefunden und dazu kommt, dass ich einen sehr kurzen Schulweg habe.
Vernünftiger bin ich da schon bei den Schuhen, ich trage ausschließlich flache und bequeme Schuhe. Beim Outfit setze ich ebenfalls auf praktisch und bequem, aber der Schick soll trotzdem nicht zu kurz kommen, aber Schul-Outfit-Posts kommen ja regelmäßig.
Ich organisiere meine Fächer in Heftern , welche ich in verschiedenen Farben nutze, damit ich sie schnell unterscheiden kann. Nur für Mathe und meine Leistungskurse Deutsch und Französisch habe ich etwas dickere, stabilere Hefter, einfach deshalb, weil sie öfter im Gebrauch sind. Einige Hefter, vorallem die der Sprachfächer, sind noch unterteilt zB. in Vokabeln und Grammatik. Ich finde es besonder wichtig, immer direkt alle Blätter einzuheften, damit man den Überblick und die einzelen Seiten nicht verliert. Image and video hosting by TinyPic
Außerdem ist es unheimlich wichtig, ordentlich Mitschriften anzufertigen. Da ist man natürlich im Vorteil, wenn der Lehrer ein übersichtliches Tafelbild anfertigt. Aber auch wenn das nicht der Fall ist, sollte man sich die beste Mühe geben alles übersichtlich zu notieren.
(Wo ich alles andere Wichtige finde, ist meine Schul-Bibel: TAFELWERK. Ohne geht gar nichts !)
Und dafür braucht man natürlich den richtigen Stift. Ich schwöre ja auf meinen LAMY-Füller. Von Kulis halte ich absolut nichts. Außerdem brauche ich immer eine Hand bunter Fineliner, damit ich wichtiges hervorheben kann. Was noch in meiner Federmappe zu finden ist? Das übliche: Tintenkiller, Lineal, Textmaker(!!!) und kleine Klebezettel sind unverzichtbar.
Theoretisch sollte sich noch eine große Wasserflasche in meiner Tasche befinden, aber ich bin leider wirklich trinkfaul. Seid da vorbildlicher als ich! Ansonsten nehme ich Obst und Gemüse mit zum essen und ab und ab kaufe ich mir Leckerein in der Cafeteria. Hauptsache man isst etwas. Früher habe ich über den ganzen Schultag nichts zu mirgenommen, allerdings leidet dadurch natürlich die Konzentration. Energie muss sein! Image and video hosting by TinyPic
Die Pausen habe ich lange Zeit zum lernen für die nächste Stunde genutzt, auch das habe ich geändert. Pausen sind eben Pausen. Wir brauchen diese Zeit um zu verschnaufen, auch wenn sie nicht ausreicht(an meiner Schule zumindest sind die Pausen definitiv zu kurz). Hier ist es wichtig auch mal aufzustehen und den Kreislauf wieder in gang zu bringen. Auch frische Luft tut gut.
Wenn der Schultag dann irgendwann endluch zu Ende ist, schnell nach Haus. Und dann erstmal RUHE. Das halten wir sicher alle nicht ein, aber man sollte erstmal eine halbe Stunde Nichts-Tun, auch wenn das fast unmöglich ist. Wir müssen lernen abzuschalten. Erst dann sollten wir uns wieder an die Schulaufgaben setzen.
Und bei den Hausaufgaben ist es wichtig, dass der Computer aus ist. Kein Facebook, kein Blog, kein Formspring. Ohne Ablenkungen kann man die Aufgaben viel schneller erledigen und hat dann letztendlich mehr Zeit für anderes.
Und dann gehts in´s Bett und das auf keinen Fall nach 10 Uhr abends. Schlaf ist wichtig. Punkt Ende Aus. Image and video hosting by TinyPic

Join the discussion

55 Kommentare

  • Reply Franzi 14. März 2012 at 21:40

    echt gute tipps…du hast mich grade dazu motiviert meine schulsachen umzusortieren…is nur bissl spät dafür.
    ich hab auch einen lamy-füller <3
    sehr schön würde ich es finden, wenn du mich verfolgst
    lg

  • Reply Julia 2. Februar 2012 at 08:57

    genau denselben taschenrechner hatten wir auch an unserer schule 😀

  • Reply Leni 27. Januar 2012 at 11:29

    ich mag deinen post, das ist mal etwas auf dem boden geblieben und mit füller zu schreiben und hefter zu führen nicht „uncool“

    dich hätte ich gerne in mein er klasse (:

    darf ich fragen, welche klassenstufe du besuchst?
    leni

  • Reply Evelyn 23. Januar 2012 at 06:52

    Wie du das mit der schule machst gefällt mir 🙂

    http://everyday-an-evelyn.blogspot.com/

  • Reply Elena 17. Januar 2012 at 22:56

    Schöner Post 🙂

  • Reply giny kissonthelips 17. Januar 2012 at 14:28

    Perfektion !!!!!!!

  • Reply Alisa 16. Januar 2012 at 23:01

    Ich wäre auch gerne so ordentlich wie du. Bei mir fliegen die Zettel alle immer lose umher. Na ja, und das mit dem 10 Uhr Abends ins Bett gehen halte ich auch nicht ein, wie man grade merkt. :s

  • Reply Skye 16. Januar 2012 at 19:39

    richtig toller post lu!! voll inspirierend♥

  • Reply Frau Apfelherz 14. Januar 2012 at 11:12

    Ich bin da auch total deiner Meinung, geht nichts über den guten alten Füller, kann man schön ausbessern und sieht einfach auch schöner aus!
    Und Computer-Aus während den Hausaufgaben, das wenn ich noch schaffen würde, wär alles super 😉

  • Reply Katharina 13. Januar 2012 at 18:15

    Ich stimme deiner Meinung voll und ganz zu 🙂
    Endlich auch mal jemand, der nichts von Kulis hällt und einen Lamy benutzt! 🙂

    Liebe Grüße ..
    http://kathi-lamour.blogspot.com/

  • Reply Das Miau 13. Januar 2012 at 16:34

    genauso hab ichs auch in der Schulzeit gemacht, nur hab ich die Plastikhefter benutzt. Aber den Lamyfüller hab ich auch <3 Und ich liebe ihn auch. Versteh sowieso nicht warum so viele auf Kulli schwören. Mit Füller ist alles viel sauberer und sieht schick aus

    Aber die Fotos gefallen mir echt gut. Sieht so schön bunt aus 😀

  • Reply Ann 12. Januar 2012 at 21:35

    schöner post = )

  • Reply sarah! 12. Januar 2012 at 20:50

    ohje , ich wünschte ich wäre so diszipliniert wie du 😀

  • Reply .BeautyFeeJessi. 12. Januar 2012 at 20:09

    Dein Blog *-*
    Ich habe mir ihn gerade angeschaut und bin begesitert von deinen Bildern, von deinen Posts und von DIR <3 WErde jetzt regelmäßig deinen Blog lesen 🙂

  • Reply Kaddy♥ 12. Januar 2012 at 19:43

    Das hat schon viel geholfen find ich ! (:
    Die Bilder sehen so ordentlich aus ! 😮

    Liebe Grüße ;*

  • Reply Charlotte 12. Januar 2012 at 19:13

    Herzlichen Glückwunsch!
    Du wurdest getaggt von
    http://lottey-originals.com/
    Poste einfach die 11 Fragen und beantworte sie : )
    danach tagge 11 blogs, die du toll findest.
    viel spaß <3

    P.S. echt toller Blog (;

  • Reply Vivi ♥ 12. Januar 2012 at 18:57

    Bei dir sind die langweiligsten Themen interessant zum Lesen 🙂

    Ich liebe deine Posts, und zwar alle ♥

    Liebst,
    Vivi ♥

  • Reply laura. 12. Januar 2012 at 18:17

    alles so schön geordnet 😮 könnte ich nicht! – aber um 10 schlafen oder früher?! wie schaffst du das?! 😀 bin frühsten gerade mal ein uhr im bett, haha 🙂

    liebste grüße ♥

  • Reply Fly 12. Januar 2012 at 17:58

    Wirklich toller Post! (:
    Ich hab genau das Problem,dass ich meinen laptop eigentlich gleich an machen…naja und es lenkt mich iwie schon ab, sodass ich dann keine Lust mehr habe Hausaufgaben zu machen.
    Das sollte ich wirklich ändern.

    lg <3

  • Reply Sophia 12. Januar 2012 at 17:50

    Ich stimmt dir in deinen Aussagen voll und ganz zu- auch wenn ich sie manchmal nicht einhalten kann.. 😀
    Ich halte allerdings mehr davon gleich nach der Schule meine Hausaufgaben zu erledigen und erst danach eine Pause zumachen wenn endgültig fertig bin (vorrausgesetzt es ist nicht zuu viel) 😉
    lg Sophia.

  • Reply anki 12. Januar 2012 at 17:07

    Interessanter Post, ich finde es immer faszinierend, wie andere das mit der Schule handhaben.
    Lg
    Anki

  • Reply Lisa. 12. Januar 2012 at 15:32

    dein Blog ist einfach wundervoll *-*

  • Reply Marie 12. Januar 2012 at 15:29

    Sehr geordnet und strukturiert 😀
    Ich führe einen ordner und nur für Mathe ein heft, ich bin eine zu große Trantüte 😀
    aber so ein Ablauf ist echt gut (: besonders das abschalten nach der Schule, genug zeit zum lernen bleibt garantiert immer noch (:

  • Reply BarcaHenry1 12. Januar 2012 at 13:17

    vorbildlich 🙂

  • Reply Lischen 12. Januar 2012 at 13:09

    Amen! 😉

    xxx

  • Reply CandiedLifestyle 12. Januar 2012 at 10:43

    Dann mal guten Start in die Schule 😉
    Schöne Fotos!!
    LG

  • Reply lilly lia 12. Januar 2012 at 09:40

    ich bin ganz neidisch, dass du so ordentlich sein kannst 😉 Bei mir fliegt immer alles lose rum und zerknickt.. Aber ich hab mein Abi gut bestanden, und in der Uni komm ich bisher auch so ganz gut zurecht, haha.. Schöne Bilder sind das geworden, unglaublich, dass du aus Schulsachen so tolle Sachen machen kannst 🙂 Ich weiß nicht, warum ich dich noch nicht verfolge, deswegen mach ich das jetzt 🙂 Liebst, Lilly

  • Reply ~ Moni ~ 12. Januar 2012 at 08:32

    Sehr schön =)
    Gibt ja doch noch welche die sich für Schule anstrengen und nicht alles so vergammeln lassen ^.^

  • Reply funschokoshake 12. Januar 2012 at 02:47

    das klingt aber sehr strukturiert und vorbildlich … 🙂

  • Reply Annie Waits 12. Januar 2012 at 00:34

    oh wie schön war es, das zu lesen. wie lange hatte ich keine tintenpratonen, tintenkiller oder meinen LAMY füller mehr in der hand. nostalgie. kaum zu glauben, dass mein abi diesen sommer schon 7 jahre her ist.

  • Reply Liiiilii 11. Januar 2012 at 23:32

    das mit dem Schlaf stimmt halt tatsächlich.. traurig, ich lese den Post um 23:30 und muss in 7 Stunden wieder aufstehen! Gute nacht <3

  • Reply TOUTE EST DADA 11. Januar 2012 at 23:18

    Jaja, die gute alte Schulezeit.
    Als man noch in die Schule gegangen ist, hat man sie verflucht, hat man erstmal sein Abi vermisst man sie nach ein paar Monaten gleich!
    Stell dich schonmal drauf ein 😉
    UNd ein Lob für deine Ordnung aber manchmal hörst du dich an wie meine Mama 😉

    Liebe Grüüüüße! 🙂

    http://toutestdada.blogspot.com/

  • Reply vintage kanal 11. Januar 2012 at 22:39

    Hey liebe Luise 🙂
    Mich interessiert, was der linke Gegenstand auf deinen Heftern ist (drittes Bild). Ein Anspitzer?

  • Reply pünktchen 11. Januar 2012 at 22:37

    Genau so siehts in meinem Unileben aus 😉

  • Reply Anna Sofie 11. Januar 2012 at 22:22

    Habe zwar auch nur Blockunterricht und da ist alles etwas anders;), aber der post gefällt mir sehr gut.<3

  • Reply Keziaa ♥ 11. Januar 2012 at 22:01

    Wow, bei mir ist es genauso, wie du es hier beschrieben hast 😀
    Unheimlich.
    Aber so ist es der beste Weg.
    Tolle Bilder und guter Text 🙂

  • Reply Miss Poupette 11. Januar 2012 at 21:39

    Uih schön 🙂 das gleiche äppchen hab ich auch ;D <3 xo

  • Reply Madlen 11. Januar 2012 at 21:39

    super tipps, die werde ich mir zu herzen nehmen 🙂

  • Reply Marie 11. Januar 2012 at 21:35

    ich mag dein federmäppchen. ich hab immer sone riesendinger, da findet man immer nichts wieder 😉 ich liebe solche posts über organisation.

  • Reply Julchen 11. Januar 2012 at 21:34

    wie vorbildlich 🙂
    ich sollte mir mal ne scheibe von dir abschneiden 😀
    wenn ich nach Hause komme schlafe ich erstmal 2 Stunden & fange dann um 10 erst mit Schulaufgaben & lernen an 😀

    <3

  • Reply Lisa 11. Januar 2012 at 21:29

    Ich wünschte, ich wäre auch so diszipliniert! Wie machst du das?

  • Reply Leonie Löwenherz 11. Januar 2012 at 21:24

    Ich bin sehr stolz, dass du auf deinen LAMY-Füller schwörst – da arbeite ich nämlich 🙂

    Wenn du also mal was brauchst, stehe ich mit Rat und Tat zur Seite!

    ♥ Alles Liebe,
    Leonie Löwenherz

  • Reply haimazing 11. Januar 2012 at 21:23

    Ich habe die gleichen LKs und auch den selben GTR haha.Vielleicht sollte ich mir auch mal stabilere Ordner kaufen,weil meine Hefter schon teilweise auseinanderfliegen :’D

  • Reply Maja 11. Januar 2012 at 21:22

    deine Tipps sind echt supi! 🙂

    Schaust du mal bei mir vorbei? http://www.sleepiingbeauty.blogspot.com/

    würde mich sehr freuen <3

  • Reply BinerellaSco 11. Januar 2012 at 21:21

    Hey!

    Der Post ist wirklich cool, auch wenn er über ein eher ein lästiges Thema berichtet ist er wirklich sehr toll 🙂

    Aber ich muss sagen: Ich werde die Schulzeit vermissen, habe nur noch 3 Wochen Berufsschule in meiner Ausbildung und dann ist es Schluss mit Fun und Lernen 🙂

    LG BINE

  • Reply cece 11. Januar 2012 at 21:19

    🙂

  • Reply *la fille blonde 11. Januar 2012 at 21:18

    Dein Post erinnert mich wieder an die gute alte Schulzeit…wie gerne würde ich die Zeit noch einmal zurückdrehen und das alles nochmal erleben 🙂 (Okay, nicht alles, aber bis 13 Uhr Schule war schon angenehmer als bis 17 Uhr arbeiten) 😉 Früher wollte ich immer arbeiten, und heute würde ich ab und zu nochmal gerne zur Schule gehen.

    Liebe Grüße 🙂

  • Reply Jana / Bady. / haaha-jana 11. Januar 2012 at 21:17

    danke, jetzt werde ich vorbildlich nochmal den lernstoff wiederholen und schlafen gehen 🙂

  • Reply Francis 11. Januar 2012 at 21:14

    Der gute Casiotaschenrechner. Ich hab den großen Bruder. Classpad 330. 🙂

  • Reply Casa De Esha 11. Januar 2012 at 21:14

    ich sehe mich zurück nach der schulzeit….naja, nur weil man da nicht so viel machen musste…wenn man es jetzt mit der uni vergleicht 😀 es stimmt also, genieß die zeit 🙂

  • Reply Natalia Anna 11. Januar 2012 at 21:14

    schön aufgeschrieben 🙂

  • Reply Leni 11. Januar 2012 at 21:13

    Ich gehe zwar nicht mehr zur Schule, sondern zur Uni, sodass mich dieser Post nicht wirklich betrifft, ABER ich habe denselben Füller wie du und ich liebe ihn^^
    Hab ihn seit über 10 Jahren und trotz Schulzeit und nun täglichem Mitschreiben in Vorlesungen schreibt er immer noch einwandfrei 🙂
    Wie lange hast du deinen schon?

    Liebe Grüße, Leni

  • Reply Nele,14 11. Januar 2012 at 21:11

    irgendwie hab ich mir schon gedacht, dass du ordentlich bist :).. Und ich schalte nach der Schule immer sofort ab und nicht mehr ein 😀 deswegen hab ich auch echt selten Hausaufgaben, was zum Glück nicht so doll auffällt :P.. Aber bald muss ich echt mal was tun 😡

    Nele♥

  • Reply luluuuuuu 11. Januar 2012 at 21:00

    Du hast mich gerade dazu motiviert, am Wochenende meine Schulsachen zu ordnen! 🙂

  • Reply Nathalie 11. Januar 2012 at 20:57

    bin ich froh dass mein abi schon 3 jahre zurückliegt :))

    Fashion, Passion, Love ♥