Was machst Du eigentlich in New York? Und wie geht es danach weiter?

Das erste Mal in den Flieger nach New York gestiegen bin ich am 1. März diesen Jahres. Als ich hier ankam war es noch bitterkalt und ich hatte außer für diverse Urlaube oder Termine Dresden noch nie länger als 4 Wochen verlassen. Heute klingt das in meinen Ohren albern, aber meine Ängste und Sorgen, die[…]

Read More

Kennst du eigentlich schon...?

Am meisten vermisse ich Euch, wenn ich glücklich bin.

Wieso musste ich mich unbedingt in eine Stadt verlieben, die auf der anderen Seite der Welt liegt? Wieso fühle ich mich hier, so weit weg von dem Ort, wo ihr seid, so wohl, so inspiriert, so zu Hause? Wie kann es sein, dass ich, mehr als 4000 Meilen und 6 Stunden von Euch entfernt, so[…]

Read More
Favorite Spots in New York City

New York, New York – Wann hat meine Schwärmerei für die Stadt eigentlich begonnen? Klar! Als ich meine erste Sex and the City Folge gesehen habe. Und das ist jetzt schon verdammt lange her. Seitdem träumte ich davon durch die Straßen der Stadt, die niemals schläft, zu schlendern, in gelbe Taxis zu steigen und mir[…]

Read More

Meine Seele. Alles, was ich hab.

Texts/12. Juni 2016/29 Kommentare
Meine Seele. Alles, was ich hab.

Wenn ich mich selber beschreiben müsste: ich bin launisch und lebensfroh, ich bin zielstrebig, ehrgeizig und liebe es, die Nacht durchzutanzen. Ich schreibe für mein Leben gern und ich möchte die Welt bereisen. Detailverliebt. Ich bin aufmerksam und Entscheidungen bereiten mir Bauchschmerzen. Die ich ohnehin ziemlich oft habe. Und Angst. Aber ich bin eine Meisterin[…]

Read More
Ich habe ihm wieder abgesagt. {Dating Kolumne #3}

„Ich habe ihm wieder abgesagt.“, erzähle ich meiner Freundin bei einem Margarita auf einer der zahlreichen Rooftop Bars hier in New York. „Waaaas? Du hast ihm wegen mir abgesagt? Bist du verrückt!“, sie schaut mich entgeistert an und trinkt darauf hin einen großen Schluck. „Ich habe ihm jetzt das dritte Mal abgesagt. Das hat doch[…]

Read More

Echo

Texts/6. Juni 2016/19 Kommentare
Echo

  Ich schwebe. Ein überwältigendes Gefühl. Ich tanze. Ich lache. Buche Flüge. Steige in Flugzeuge und reise auf die andere Seite der Welt. Einfach so. Lasse alles und nichts hinter mir. Starte neu. Jeden Tag. So, wie es mir eben gerade gefällt. Schlüpfe in Kostüme. Trage Masken. So, wie es mir eben gerade gefällt. Ich[…]

Read More
Gedanken aus New York {März bis Mai in Worten}

„Vielleicht hätte ich ein neues Buch nehmen sollen? Denn das hier fühlt sich nach viel mehr an als nur einem neuen Kapitel.“ „Der erste Tag, an dem ich mich tatsächlich einsam gefühlt habe. Hier in New York. Ich wusste ja, dass es so kommen würde. Von meinem letzten Aufenthalt hatte ich gelernt, dass man in[…]

Read More
Das sind Kleinigkeiten. Große Kleinigkeiten.

Ich weiß nicht, wie spät es ist. Und darauf kommt es auch nicht an. Das ist ganz egal. Ich schließe die Augen. Musik in meinen Ohren. Meine Haltestelle. Ich steige aus. Und im Licht der untergehenden Sonne laufe ich nach Hause. Nach Hause? Ich? Es sind drei Monate vergangen. Und jetzt läuft hier jemand ganz[…]

Read More

New York City Recap

New York Tagebuch/29. Mai 2016/20 Kommentare
New York City Recap

“Alles begann damit, dass ich in Dresden um 4:45 Uhr aus meinem viel zu weichen Bett geklingelt wurde und bei 15cm Neuschnee zum Bahnhof gelangen musste. Es wurde dann also doch das Taxi. Der Abschied  fiel mir letzten Endes einzig und allein wegen der Menschen, die ich zurück lassen musste, schwer. Ansonsten fühlte ich es[…]

Read More
New York City | Week 9 {8. – 14. Mai 2016}

gelacht: den vergangenen Sonntag verbrachte ich mit meinen besten Freundinnen – im Central Park. Der letzte Tag ihrer Reise und endlich kam die Sonne raus. Bei 22°C aßen wir Eis und Crêpes und haben einfach den Tag genossen. Für mich der wohl schönste Sonntag bisher. Es tut einfach so gut, mit den besten Freunden zu lachen! gestaunt:[…]

Read More